Schlüsselfertig oder Eigenregie?

Diskutiere Schlüsselfertig oder Eigenregie? im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; den Innenausbau anschließend in Eigenregie/Einzelvergabe vorzunehmen. Wäre ein solches Vorgehen für Laien wie mich sinnvoller? Elektrik, Wasser,...

  1. #21 JohnBirlo, 08.03.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    229
    Elektrik, Wasser, Trockenbau, Putz. Allein als Laie zu wissen was wann kommt und das dementsprechend einzuplanen is auch ne Kunst
     
    Ybias78 gefällt das.
  2. #22 nordanney, 08.03.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    385
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Du reitest immer auf "Sparen" rum. Meinst Du nur, weil Du statt der GU die Handwerker bezahlst, wird es günstiger? Klar kann man am Ende einfach den günstigsten Preis aus eBay oder MyHammer nehmen. Aber der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" gilt oftmals auch beim Bau.
     
    Ybias78, Piofan und Fred Astair gefällt das.
  3. #23 SvenF86, 08.03.2022
    SvenF86

    SvenF86

    Dabei seit:
    08.03.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei einer, auch hier im Thread genannten, Gewinnspannen von 10-20% beim GU gehe ich schon davon aus, dass es günstiger wird, wenn ich den Handwerker bezahle.

    Mir geht es aber nicht nur ums sparen sondern auch ums persönliche Einbringen. Mir widerstrebt beim Konzept ‚schlüsselfertig‘ einfach auch diese ‚irgendjemand macht das alles für mich‘ Mentalität. Ich wäre in meinen Hausbau, bezahlt von meinem Geld, gerne so tief wie möglich involviert.
    Ich habe schon einige Berichte von Bauherren gelesen, in denen die Zufriedenheit der Bauherren die letzte Priorität des GU war. An erster Stelle kam oftmals, möglichst schnell fertig zu werden. Von der persönlichen Steuerung verspreche ich mir auch, mehr Einblick und Steuerungsmöglichkeiten zu haben. Natürlich muss das am Ende wirtschaftlich mit der ‚normalen‘ Arbeitszeit vereinbar bleiben. Daher der Fokus auf dem ‚Sparen‘.
     
  4. #24 JohnBirlo, 08.03.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    229
    Dann ist für dich mit Architekt bauen doch perfekt. Kannst doch mit dem Architekt besprechen, dass du gern überall involviert werden möchtest. Du wirst sowieso während des Baus integriert, weil öfter Entscheidungen getroffen werden und außerdem biste ja dann auch viel öfter vor Ort als der Architekt und kannst dich mit den Arbeitern unterhalten.
     
    Piofan gefällt das.
  5. #25 Fabian Weber, 08.03.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.295
    Ja aus unzähligen...

    Der Hauptgrund ist, dass Du keine Ahnung vom Bau hast und das deswegen auch nicht hinbekommen wirst.

    Bau mit Architekt, beauftrage den von 1-8 und dann kannst Du mit dem Architekten gemeinsam soviel rumoptimieren wie Du magst.

    Am Beginn des Projektes schon Einsparpotentiale zu suchen halte ich für fahrlässig.

    Ich empfehle mindestens eine Reserve von 20% für unvorhersehbare Kostensteigerungen vorzuhalten. Wenn die Reserve dann nicht gebraucht wird, um so besser.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  6. #26 Fabian Weber, 08.03.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.295
    Übrigens führt die LPH 5 beim GU verlässlich zu einer Qualitätsreduktion und dann machen die Bauherren immer ein langes Gesicht, weil das ja gar nichts mehr mit dem Entwurf zu tun hat.
     
  7. #27 nordanney, 08.03.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    385
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, aber Du bezahlst z.B. auch den Architekten, den Du sonst im Standardhaus inkludiert hast. Das sind beim Standardhaus (alle Leistungsphasen) schon mal die ersten T€ 40 von der Gewinnspanne zwischen T€ 40 und 50 fürs Standardhaus wieder weg...
    Finde den Fehler beim "Ich spare Geld, indem ich einen Architekten ins Boot hole".
     
    Ybias78 gefällt das.
  8. #28 SvenF86, 08.03.2022
    SvenF86

    SvenF86

    Dabei seit:
    08.03.2022
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das ist aber kein Gewinn sondern ein bezahltes Gewerk, welches, wie Du korrekt schreibst, in beiden Fällen anfällt. Gewinn ist Gewinn… der GU will ja auch was davon haben.

    Aber ich verstehe deine Message. Danke für den Input.
     
  9. #29 1958kos, 09.03.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2022
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Du hast vom Bauen fast keine Ahnung und kannst Projekte ausschreiben vergeben und steuern? Sauber, da haben wohl einige ihre Ausbildung umsonst gemacht.
     
  10. #30 nordanney, 09.03.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    385
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Du hast es etwas falsch verstanden. Der GU hat seinen Architekten schon lange bezahlt, indem das Standardhaus entworfen wurde. Kleine Anpassungen und/oder Sonderwünsche kosten ihn kein Geld. Das übernimmt ein Zeichenknecht als Angestellter.
    Du musst aber den Architekten komplett neu beauftragen. Deshalb hast Du Kosten, die der GU bei Deinem "von der Stange Haus" nicht hat, die er als Gewinn verbucht.
     
    Ybias78 gefällt das.
  11. #31 msfox30, 09.03.2022
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    489
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Es gibt keinen Standard! - mach dir das klar. Es gibt höchstens das billigste was dir der GU während der Bauphase einbaut, wenn du VOR der Bauphase nichts anderes festgelegt hast.
    Du hast JETZT keine Ahnung und willst mit GU bauen, bei dem VOR Vertragsabschluss ALLES festgelegt sein muss. Mit der Unterschrift unter dem GU-Vertrag bist du quasi raus und läst den GU machen. Nur hast du leider keine Ahnung was du wirklich unterschrieben hast.
    Daher, wenn du mit einem GU bauen willst, nimm dir einen unabhängigen Bausachverständigen VOR Vertragsabschluss.
    --
    Wenn du selbst Mitwirken willst, nimm dir einen Architekten. Dann kannst du auch während der Bauphase noch das ein oder andere ändern, denn erst dann werden die Gewerke geplant und ausgeschrieben.
    --
    Eigene Erfahrung: Ich bin auch ITler erblich etwas vom Planungsbüro vorbelastet und habe auch mit einem GU + Bausachverständigen gebaut.
    Leider war das Planungsbüro meines Vertrauens zu weit weg.
    Ich würde nicht wieder mit einem GU bauen, weil man während der Bauphase einfach zu unflexibel ist.
    Hinzu kommt, dass der GU einem GU-Zuschlag 15%...20%... auf alles draufschlägt. Genau den Aufschlag kannst du auch in einen Architekten investieren.
     
  12. #32 anton1962, 14.09.2022
    anton1962

    anton1962

    Dabei seit:
    09.09.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich eigentlich immer wieder fürs schlüsselfertige Bauen entscheiden. Eigenleistung ist mir da ein zu großes Risiko.
     
Thema:

Schlüsselfertig oder Eigenregie?

Die Seite wird geladen...

Schlüsselfertig oder Eigenregie? - Ähnliche Themen

  1. Staunässe im Garten Schlüsselfertige

    Staunässe im Garten Schlüsselfertige: Hallo! Ich hätte da eine Frage an die Experten! Und zwar haben wir ein Doppelhaus Schlüsselfertige bei einem Bauträger Bauen lassen nun haben wir...
  2. Garten Staunässe Schlüsselfertige

    Garten Staunässe Schlüsselfertige: Hallo! Ich hätte da eine Frage an die Experten! Und zwar haben wir ein Doppelhaus Schlüsselfertige bei einem Bauträger Bauen lassen nun haben wir...
  3. Schlüsselfertig Danwood vs. Bien-Zenker

    Schlüsselfertig Danwood vs. Bien-Zenker: Hallo zusammen, wir möchten ein schlüsselfertiges EFH mit 150 qm bauen und sind zur Zeit bei Danwood und Bien-Zenker hängen geblieben. Danwood...
  4. Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen)

    Hilfe bei studentischem Projekt – Thema: Baubeschreibung (schlüsselfertig Bauen): Schönen guten Tag, ich bin ein kompletter Neuling, sowohl hier im Forum als auch im Thema Neu- und Umbau. Ich bin Student der FH Potsdam und...
  5. Schlüsselfertiges Bauen, soll ich?

    Schlüsselfertiges Bauen, soll ich?: Hallo zusammen, ich wollte gerne mein Haus renovieren lassen. Ich weiß aber nicht wie ich vorgehen soll. Folgendes muss in meinem Haus gemacht...