Schmutz hinter Fensterabdichtung

Diskutiere Schmutz hinter Fensterabdichtung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, wir wenden uns an Sie aufgrund von Problemen mit unseren Fensterdichtungen. Es handelt sich um einen Neubau. Die...

  1. user25

    user25

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Bauexperten,
    wir wenden uns an Sie aufgrund von Problemen mit unseren Fensterdichtungen.
    Es handelt sich um einen Neubau. Die verbauten Fensterprofile sind von der Firma Rehau. Bereits beim Einzug haben wir die Fenster reklamiert da sich zu diesem Zeitpunkt schon Schmutz hinter der unteren horizontalen Außendichtung sammelte. Die Fenster wurden daraufhin vom Fensterbauer ausgetauscht (sicher auch deshalb weil wir eine Teilzahlung einbehalten haben). Unseres Wissens nach hat der Profilhersteller die Reklamation damals nicht anerkannt. Nicht einmal zwei Jahre später sind 80% der gleichen Dichtungen wieder verschmutzt (Fotos im Anhang). Bei unseren Nachbarn in der zweiten Doppelhaushälfte (Fenster eines anderen Herstellers jedoch nur zweifach Verglast) gibt es keine derartigen Probleme. Unser Küchenfenster ist ebenfalls nicht betroffen.
    Bei einer erneuten Reklamation wurde uns von Rehau ein Gutachten zugeschickt wonach diese Art von Verschmutzung normal sei. Das Gutachten wurde 2010 auf Anfrage der "Gütergemeinschaft Kunststoff Fensterprofilsysteme e.V. " von der Firma SKZ erstellt und wird nun scheinbar nur im Reklamationsfall ausgehändigt. Besteht Ihrer Erfahrung nach eine realistische Chance auf eine erfolgreiche Anfechtung des Gutachtens?

    Wir freuen uns sehr über eine Rückmeldung.
    Viele Grüße... 20180921_161710.jpg 20170930_101407.jpg
     
  2. #2 simon84, 06.01.2019
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.043
    Zustimmungen:
    5.690
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum sollte das ein Mangel sein ?
     
  3. user25

    user25

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt habe ich woanders noch keine derartig verschmutzen Dichtungen gesehen selbst bei ganz alten Fenstern. Ein optischer Mangel müsste es daher doch auf jeden Fall sein. In meinen Augen auch ein technischer da die Dichtungen doch offensichtlich ihren Zweck nicht erfüllen. Es dringt Schmutz und Feuchtigkeit ein.
     
  4. PK991

    PK991

    Dabei seit:
    15.01.2024
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Guten Abend,
    wir haben einen sehr ähnlichen Fall und ich würde mich über ein Update freuen.
    Ebenso wäre interessant, ob es ein Mangel ist, oder ob das je nach Wetterseite usw. vorkommen kann/darf.
    Vielen Dank vorab.
    LG
     
  5. #5 das ICH, 20.02.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    @simon84 hat es als Frage formuliert auf die keiner eine Antwort gegeben hat. Nein, es ist keine Beanstandung!
    Die Dichtung liegt zwar an der Scheibe an, ist aber trotzdem nicht wasserdicht. Mal mehr und mal weniger Dreck wird mit Regenwasser hinter die Dichtung gespült. Das Wasser welches es bis auf den Glasfalzgrund schafft wird durch die Wasserablauföffnungen wieder aus den Glasfalz geführt, zurück bleibt der Dreck an den Dichtungen welcher bei grauen Dichtungen eben mehr zu sehen ist als bei schwarzen. Und hier sehe ich die Beratenden in der Pflicht darauf hinzuweisen, dass grau eine ungünstige Dichtungsfarbe ist. Eine Beanstandung kann man daraus, aus meiner Sicht, jedoch nicht machen.

    und um auch diese Frage nach 5 Jahren noch zu beantworten: NEIN, eine realistische Chance besteht nicht, aber Hoffnung stirbt bekanntlich zu Letzt.
     
    simon84, BaUT und profil gefällt das.
  6. PK991

    PK991

    Dabei seit:
    15.01.2024
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
    Bist du vom Fach oder woher kennst du dich so gut aus?

    Kann es denn durch entsprechend starken Regen auch wieder besser werden, wenn der Staub rausgespült wird? Bei uns kam vermutlich vieles durch den Baustellenschmutz, weil der Bau sich gezogen hat.
     
  7. #7 das ICH, 20.02.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Ja, ich bin vom Fach und habe immer mal wieder mit dieser Problematik zu tun.

    Im laufe der Zeit wirst du feststellen, dass sich der Dreck verschiebt...der alte rutscht weiter runter und oben kommt neuer nach.
     
    PK991 gefällt das.
  8. user25

    user25

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in unserem Fall war es ein Mangel. Zunächst wurde uns von Rehau ein "Scheingutachten" vorgelegt das bestätigen sollte das das beschriebene Phänomen normal sei. Wir mussten uns dann von einem selbst bezahlten Gutachter bestätigen lassen das der Anpressdruck der Dichtungen zu niedrig ist. Die Dichtungen wurden von der Firma Rehau dann sehr widerwillig ausgetauscht... seit dem ist alles gut...
     
  9. #9 chris84, 21.02.2024
    chris84

    chris84

    Dabei seit:
    15.08.2023
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    226
    Ich kann es auch nicht so recht verstehen...
    Eine Dichtung ist wie der Name schon sagt da, um abzudichten. Wenn Staub zwischen Dichtung und Glas gelangt, passt der Anpressdruck nicht. Oder die Dichtung ist schrott. Da kann mir einer erzählen was er will - bei guten älteren Fenstern, die noch mit Silikonähnlicher Dichtmasse eingesetzt sind, kommt auch nach >30Jahren kein Tropfen Wasser (oder Staub) da durch.
    Bei unseren Fenstern wurden die Dichtungen auch alle anstandslos ausgetauscht, allerdings konnte man da "ne Kappe durchwerfen". da war der Spalt teilweise >1mm.
    Der Fensterbauer spricht von einer mangelhaften Dichtung (schlechte Zulieferer-Qualität). Man sieht den Unterschied recht deutlich, Fenster war ziemlich genau ein Jahr alt.
    Jetzt liegt die Dichtung wieder an der oberen und unteren Kante satt an, und ist etwas gepresst. Ich bin gespannt, ob das dauerhaft so bleibt.
    (übrigens handelt es sich hier um Holz-Alu-Fenster, hier eindringendes Wasser kann zwar theoretisch ablaufen, bleibt aber praktisch aufgrund der Kapillarwirkung zwischen Glas und Rahmen stehen, mit der Folge, dass das Holz verrottet. Da bringt die edle Alu-Schale dann mal gar nix.
    upload_2024-2-21_22-45-58.png
     
  10. #10 das ICH, 22.02.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Eine Nassversiegelung muss dicht sein, eine Trockendichtung kann nicht dicht sein, da durch Winddruck immer Bewegung im Material ist.
    Anliegen muss die Dichtung aber durchgängig am Glas.
     
  11. PK991

    PK991

    Dabei seit:
    15.01.2024
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Was habt ihr denn für Fenster? Und wieso seid ihr direkt auf Rehau zugegangen? Rehau liefert nur die Dichtung und diese wird dann vom Fensterhersteller verbaut, oder?
     
    ichweisnix gefällt das.
  12. PK991

    PK991

    Dabei seit:
    15.01.2024
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Danke. aber im hier diskutierten Fall geht es um die Trockendichtung, richtig? Also die außenliegende Dichtung zwischen Scheibe und Rahmen?
     
  13. #13 das ICH, 22.02.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    ja, hier geht es um die Trockendichtung
     
  14. #14 Herrenhaus1907, 20.03.2024
    Herrenhaus1907

    Herrenhaus1907

    Dabei seit:
    20.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    neue Fenster im Herrenhaus einbauen lassen und alle grauen verglasungsdichtungen außen am Mittelsteg schwarz durch staub oder Schimmel? der Mittelsteg ist verschraubt und die Dichtungen überlappen , sichtbar nur immer am unteren steg des Fensters ,Fensterfirma hat 6 Fenster überarbeitet dann eine epdm Dichtung angewendet diese an einem Stück verlegt jetzt sind die Ecken alle rund und man sieht von Innen zum Rahmenecke inneren furchtbar , jetzt habe ich zwei verschiedene Dichtungsqualitäten und zwei optisch nicht zusammenpassende Bilder in einem Fenster ,braiuche dringende Hilfestellung ,Gutachter meint es wären nur optische Unterschiede ,Fenster wäre jetzt ok ,das geht ja garnicht so kauft man ja auch kein neues Fenster
     
  15. #15 Herrenhaus1907, 20.03.2024
    Herrenhaus1907

    Herrenhaus1907

    Dabei seit:
    20.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bilder kommen in Kürze
     
  16. fegu

    fegu

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    150
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Grafenberg
    An allen Autos auch den teuersten sind alle Dichtungen schwarz nicht ohne Grund. Gutachter hat recht
     
  17. #17 Herrenhaus1907, 21.03.2024
    Herrenhaus1907

    Herrenhaus1907

    Dabei seit:
    20.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja super da will man ja garnicht wissen wenn sie undicht sind wieviel dreck einem verheimlicht wird wenns mangelware ist ,die EPDM DICHTUNG ist auch grau und geht nicht dafür eckwinklig in die Ecken rein ist zu starr daher sind die Ecken rund am Fenster hat jemand eine Idee
     
  18. #18 das ICH, 22.03.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Ich warte ja noch
     
  19. #19 Herrenhaus1907, 23.03.2024
    Herrenhaus1907

    Herrenhaus1907

    Dabei seit:
    20.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo die ersten drei Bilder sind Original Dichtung,Die letzten Bilder mit den Rundungen in den Dichtung ist die Epdm die mit Gewalt eingesetzt wurde 6 von 23 Fenster sehen jetzt schlimmer aus wie vorher abgesehen von Dichtigkeit
     

    Anhänge:

  20. #20 das ICH, 23.03.2024
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Zu dem Staub verweis eich auf meinen Beitrag aus #5 - auch bei dir ist es "nur" Staub und kein Schimmel.
    Abgesehen davon, dass du dir wieder graue Dichtungen hast einsetzten lassen, finde ich die Optik nicht schlimmer als vorher, auch wenn die Ecken nun rund gezogen sind. Der Dreck wird wieder kommen, auch wenn die Dichtungen zur Zeit sehr Stram am Glas anzuliegen scheinen.
     
Thema: Schmutz hinter Fensterabdichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schmutz hinter fensterdichtung

    ,
  2. Dreck hinter der glasdichtung

    ,
  3. verglasungsdichtung schmutz

    ,
  4. dreck fensterdichtung,
  5. schmutz fensterdichtung
Die Seite wird geladen...

Schmutz hinter Fensterabdichtung - Ähnliche Themen

  1. Kleiner Schimmel oder Schmutz an der Wand?

    Kleiner Schimmel oder Schmutz an der Wand?: Moin, während meines Frühsommerputzes habe ich meinen L förmigen Schrank zur Seite vollständig gepusht und zwei kleine schwarze Flecken entdeckt...
  2. Kein Anschluss für Schmutz-/Frischwasser an Grundstücksgrenze

    Kein Anschluss für Schmutz-/Frischwasser an Grundstücksgrenze: Hallo liebes Forum, wir bauen gerade ein Massivhaus auf ein Grundstück, dass wir vor einigen Jahren gekauft haben. Das Grundstück wurde voll...
  3. Schmutz hinter Perimäterdämmung

    Schmutz hinter Perimäterdämmung: Hallo, habe ein Problem bei ein gekauftes Haus BJ 2006, wo ich ein Ratschlag brauche. Hintegrund: Town&Countra Haus BJ 2006, KfW 40 Wand laut...
  4. Haussockel und Regen-/Schmutz

    Haussockel und Regen-/Schmutz: Hallo, wir haben uns damals bei unserem Neubau mit Pultdach ohne Überstand für einen weißen Putz sowie Sockel entschieden. Im Baugebiet finde...
  5. Staub / Schmutz hinter Fensterdichtung

    Staub / Schmutz hinter Fensterdichtung: Hallo liebe Bauexperten, bei unseren neuen Fenstern hat sich hinter der Dichtung (Verbindung Glas und Glasfalz) Schmutz gebildet (siehe Foto)....