Schnee im offenen WU-Keller

Diskutiere Schnee im offenen WU-Keller im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen einen WU-Keller. Die Bodenplatte und die Außenwände sind fertig (die Außenwände wurden letzten Dienstag auf der...

  1. #1 Bayernbors, 03.12.2023
    Bayernbors

    Bayernbors

    Dabei seit:
    21.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir bauen einen WU-Keller. Die Bodenplatte und die Außenwände sind fertig (die Außenwände wurden letzten Dienstag auf der Baustelle betoniert), aber die Decke ist noch nicht eingebaut.

    Ich war seitdem nicht mehr auf der Baustelle, aber nach dem starken Schneefall denke ich, dass der Keller jetzt voll mit Schnee sein wird.

    Was sollte nun die richtige Maßnahme sein. Wie sollte dieser Schnee nach draußen gebracht werden, um Schäden zu vermeiden?

    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. #2 chillig80, 03.12.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.162
    Zustimmungen:
    3.109
    Baut ihr den wirklich selbst, oder lasst ihr den bauen?

    Wenn Du es gleich machst kannst ne Schaufel nehmen, wen Du noch länger wartest, kannst es mit einer Wasserpumpe versuchen. In einem WU Keller im Rohbauzustand sollte da erst einmal noch nicht sehr viel passieren, erst wenn noch irgendwelche Mauerwerkswände oder andere frostempfindliche Bauteile dazukommen wird das Wasser zum echten Problem. Ich rede übrigens nicht davon, das Wasser da drin jetzt einfach stehen zu lassen und dabei zuzusehen, wie es dann irgendwann einen halben Meter hoch steht und komplett durchfriert, man sollte es dann schon zügig entfernen sobald das geht...

    Den Fresszettel mit der lästigen Frage ob der Frost den erst kürzlich betonierten Wänden nicht doch etwas ausmachen könnte, den schickst mal zum Tragwerksplaner und wartest die Antwort ab... Bei "letzten Dienstag" und "einmaligem Einfrieren", könnte es noch gut gehen...

    Betonieren bei kühler Witterung und bei Frost (heidelbergmaterials.de)
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. #3 Bayernbors, 04.12.2023
    Bayernbors

    Bayernbors

    Dabei seit:
    21.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es wird für mich gebaut.

    Der GU sagt, da es sich um eine WU Wanne handelt, ist Schnee kein Problem und es könnten hier keine Schäden entstehen.
    Der GU sagt auch, dass sie auch Keller bauen, die immer im Wasser stehen. (Grundwasser).

    Ich bin etwas skeptisch, da ich schon mehrfach gelesen habe, dass dies problematisch sein könnte und die Baustelle im Winter vor Schneefall geschützt werden sollte.
     
  4. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Würdet ihr einen Pool bauen dann wär die Variante "innen naß, außen trocken" ja in Ordnung. Bei Kellern ist es aber gewöhnlich so, dass eher "innen trocken, außen ggf. nass" gewünscht ist. Ich geh mal davon aus, dass das bei euch auch so ist.

    Dass der GU da jetzt nicht proaktiv den Keller abreißt ist ja auch klar. Dafür solltest du dir vielleicht eine Meinung holen von jemandem, den du bezahlst und nicht der GU.
     
    Bayernbors gefällt das.
  5. #5 hanghaus2000, 04.12.2023
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    414
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Gibt es einen Bodenablauf im Keller?
     
  6. #6 nordanney, 04.12.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Was hast Du denn in der Zeit davor gemacht, als es stark geregnet hat? Dasselbe machst Du jetzt auch.
     
  7. #7 Bayernbors, 04.12.2023
    Bayernbors

    Bayernbors

    Dabei seit:
    21.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das stimmt. Es ist ein bisschen schwierig für mich, eine unvoreingenommene Expertenmeinung zu finden.

    So etwas habe ich nicht beantragt. Und ich glaube nicht, dass das standardmäßig so ist.

    Hier hat es von Dienstag bis zum Wochenende nicht stark geregnet, sondern geschneit.
     
  8. #8 nordanney, 04.12.2023
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.404
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Ich wollte damit sagen, dass Du zunächst einmal - wie jeder andere auch - gar keine Hektik verbreiten musst. Meinst Du, ganz Deutschland baut ausschließlich bei Sonne und trockenem Wetter? Regen und Schnee sind ganz normal und tun auch nicht weh. Im Zweifel stellst Du (oder der GU) einfach eine Schmutzwasserpumpe in den Keller und das war es auch schon. Was meinst Du, wieviel Nässen in den nächsten Wochen noch ins Haus kommen?

    Ich nehme Dir einfach mal den Mut und sage, dass in den nächsten Wochen so viel Nässe ins Haus kommt, dass Du damit kleine Pools füllen kannst. Aber Du wirst einfach dabei stehen und zusehen müssen, wie niemand ein Zelt über Deinen Rohbau aufspannt oder einen Schirm drüber hält. Jeder, der gerade baut, hat seinen Rohbau voll Schnee oder Wasser stehen.
     
    Bayernbors gefällt das.
  9. #9 Bayernbors, 04.12.2023
    Bayernbors

    Bayernbors

    Dabei seit:
    21.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die versichernde Erklärung. Ich war wegen 2 Gründen ein wenig besorgt:
    - Der Beton war noch jung. Er wurde erst am Dienstag gegossen und ich habe normalerweise gelesen, dass er genug Zeit zum Aushärten haben sollte, bevor er frostsicher ist.
    - Ich habe gelesen, dass es wahrscheinlich zu Schimmelbildung führen würde, wenn der Keller über einen längeren Zeitraum nass ist.
     
Thema:

Schnee im offenen WU-Keller

Die Seite wird geladen...

Schnee im offenen WU-Keller - Ähnliche Themen

  1. Schnee auf Dachstuhl, Bau wegen Wetter eingestellt

    Schnee auf Dachstuhl, Bau wegen Wetter eingestellt: Hallo zusammen, wir bauen schlüsselfertig. Am 30.11. wurde unser Dachstuhl errichtet, am darauf folgenden Wochenende wurde er eingeschneit....
  2. "Buntes" Dach, Schnee schmilzt unregelmäßig

    "Buntes" Dach, Schnee schmilzt unregelmäßig: Moin zusammen, das Thema Neubau ist für uns ganz neu, wir haben einen Neubau gemietet. Die Vermieterin ist idR wenig hilfreich, ebenso wie der...
  3. Schnee schmilzt an einer Stelle schneller

    Schnee schmilzt an einer Stelle schneller: Hallo zusammen, Unser Haus ist 15 Jahre alt und an einer Stelle am Dach schmilzt der Schnee schneller. Wenn sehr viel Schnee auf dem Dach liegt,...
  4. Steildach/Schnee

    Steildach/Schnee: Hallo zusammen Mein Betrag ist rein Interessenshalber. Wie auf den Bildern ersichtlich ist, ist der Schnee an gewissen Stellen am Dach...
  5. Schnee auf dem Dachoden

    Schnee auf dem Dachoden: Hallo, ich brauche mal professionellen Rat. Wir haben ein Haus aus den 70ger Jahren. Unser Dachboden ist nicht ausgebaut oder isoliert. Die letzte...