schnelltrocknender Estrich nur in einigen Räumen???

Diskutiere schnelltrocknender Estrich nur in einigen Räumen??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; da wir nun schon einige wochen in verzug sind mit unserem bau, hat der bauleiter unseres gü für unseren estrich einen zusatz bei der estrichfirma...

  1. JRGauditz

    JRGauditz

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberat.assistentin
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherren (mit GÜ)
    da wir nun schon einige wochen in verzug sind mit unserem bau, hat der bauleiter unseres gü für unseren estrich einen zusatz bei der estrichfirma bestellt, damit der estrich schneller trocknet / belegreif ist. ich nehm mal an, selbst wenn ich den namen des mittelchens nenne, werde ich wohl kaum aussagen dazu bekommen können, ob das gut oder schlecht ist, von daher lass ich das gleich. soll hier auch nicht das thema sein.
    wir haben nämlich heute erfahren, dass dieser zusatz nur für die räume bestellt wurde, in denen laut vertrag bodenfliesen geschuldet sind, also diele, gäste-wc, har und bad :yikes
    ich kann mir aber nicht vorstellen, wie so was praktisch funktionieren soll, nur in einigen räumen nen schnelltrocknenden estrich zu haben, und in den anderen räumen einen normalen. schon allein das funktionsheizen der fußbodenheizung stell ich mir schwierig vor. :irre
    das geht doch gar nicht, oder??? :confused:
    eine völlig verwirrte ramona
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 10. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schnelltrocknender Estrich...

    [​IMG][​IMG]
    Der funzt i.d.R. nur im Labor des Herstellers.
    Die auf den Gebinden angegebenen Zeiten sind MINDESTzeiten.
    Maßgeblich für das Verlegen ALLER Bodenbeläge ist AUSSCHLIESSLICH das Erreichen der jeweiligen max. Feuchtewerte im Estrich.
    Und die sind durch MESSEN zu prüfen.
    Ohne zusätzliche Maßnahmen gehe ich im Augenblick von 6 - 8 Wochen Trocknungszeit bei FBH aus, ohne FBH noch deutlich länger.
    MfG
     
  4. JRGauditz

    JRGauditz

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberat.assistentin
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherren (mit GÜ)
    ja, das wissen wir ja bereits... deshalb werden wir ja auch vom fliesenleger ein cm-messung verlangen, bevor er loslegen darf.
    aber wenn ich mich nicht irre war das keine antwort auf meine frage, oder??? :Roll
    ramona
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Ramona,

    wie soll diese Frage denn beantwortet werden?

    Wichtig für den Bauherrn ist, es muß eine CM-Messung gemacht werden. Das weist Du ja.:)
    Ob diese Estrichzusätze funktionieren, ist von den klimatischen Bedingungen abhängig. Da hat der Ralf recht, im Labor funzt es, da sind diese Bedingungen optimal. Hast Du diese Bedingungen auf der Baustelle auch?
    Die Frage dürfte sich wegen der Rückfeuchtung aus dem "ohne Zusätze) eingebauten Estrich erledigt haben.
    Mit dem früheren Aufheizen ist zu berücksichtigen, daß Vor- und Rücklauf dieser Räume nicht durch Flächen geführt sind, die ohne diese Zusätze eingebaut wurden, und diese Flächen einzeln aufgeheizt werden.
     
  6. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Was soll eigentlich der Geiz?:confused:

    Bei uns ( 190m² ) hat das Hinzufügen eines Beschleunigers ( Aufheizbar nach 8 Tagen ) lediglich 150 € mehr netto gekostet.

    s.o. -> Funktionsheizen ( Aufheizen ) und Belegreife sind jedoch 2 paar Schuhe , d.h. selbst wenn nach 8 Tagen mit dem Aufheizen begonnen werden kann ist danach ( nach dem Aufheizen) i.d.R. noch nicht die Belegreife erreicht!

    Alternative bei Fliesenbelag: Verlegung Frisch in Frisch ( oder so... )

    ecco
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 10. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schulligung...

    Es ist nicht mal gesagt, daß diese Mittelchen überhaupt ein früheres Aufheizen MÖGLICH machen!
    Es gibt da von bis.
    Einige sollen "nur" die Belegreife vorziehen, andere auch die Beheizbarkeit, dritte die Belastbarkeit.
    Und - siehe Berni - solange die Verteilung in einem Bereich OHNE Zusatz sitzt oder die Zuleitungen da durch gehen und damit ja in Teilflächen schon angeheizt würde, helfen auch die Heizbeschleuniger nix.
    Insgesamt fallen diese Mittel eher unter Woodoo oder Placebo denn unter Effektivität.
    MfG
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 10. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :yikes
    Gilt heute für große Flächen nicht mehr als fachgerecht, da es gerade im FBH-Bereich immer wieder massive SChäden gegeben hat.
    Ausserdem: Welcher Fliesör hat denn noch Leger, die FiF können. Die sind doch alle in Vorruhestand :p
    MfG
     
  9. JRGauditz

    JRGauditz

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberat.assistentin
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherren (mit GÜ)
    ja, dass man über sinn und unsinn von solchen beschleunigern trefflich streiten kann, ist mir ja auch bewusst. soll mir ja auch im endeffekt egal sein, ob's dann tatsächlich länger dauert oder nicht. der fliesenleger darf so oder so erst ran, wenn die restfeuchte stimmt. und wenn der gü dadurch den fertigstellungstermin nicht einhalten kann, muss er eben sein vertragssträfelchen zahlen ;)
    mir gings ja nur darum, ob was dagegen spricht, estrich mit zusatz und ohne zusatz zu mixen. aber das mit den heizschlangen, die eventuell durch den noch nicht beheizbaren estrich laufen, hatte ich mir auch schon überlegt, daher ja meine verwirrung, ob man das überhaupt mixen kann. aber das argument mit der feuchte durch den normalen estrich macht natürlich auch sinn.

    hat nix mit geiz zu tun, hat halt der bauleiter so bestellt bei der estrichfirma. da haben wir leider keinen einfluss drauf, da gü. und wir müssen's ja auch nicht bezahlen. is halt die frage: ist es technisch unbedenklich, das so zu machen? dann können wir wohl nix dagegen tun und sollten drüber nachdenken, für den rest das gleiche mittelchen zu ordern, damit der estrich wenigstens halbwegs einheitlich trocknet. oder müssen wir drauf bestehen, dass der komplette estrich entsprechend behandelt wird, weil's nun mal anders nicht geht?

    also für mich klingen die bisherigen beiträge nach "is quatsch so!"

    und falls es doch wen interessiert: das soll bei uns zum einsatz kommen.

    ramona
     
  10. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    @Ralf D.

    Genau, man sollte nur einen Papa haben der FL der alten Schule ist :D :D :D, oder einen Bruder der dies auch kann :D :D :D , dann funzt das einwandfrei und suuupibillig äh ...günstig <- das Verlegen.


    ecco
     
  11. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Dieses Produkt ist nicht das schlechteste. Der Hersteller gibt in seinem Produktdatenblatt auch ehrliche Auskunft. Ich kenne es, bewirkt auch bei nicht geeigneten klimatatischen Bedingungen höhere Frühfestigkeiten und reduziert die Anmachwassermenge. Du siehst aber unsere obigen Angaben bestätigt, was die Rückfeuchtung und frühere Belegreife anbelangt.
     
  12. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Nööö ecco,

    normal funzt das nicht bei schwimmenden Konstruktionen.
    Das geht nur nach alter Verlegetechnik mit spannungsarmen Mörtel, mit dem aber niemals die geforderten und geschuldeten Festigkeiten erreicht werden.
    Da ist der Mörtel einfach zu schwach, um zu arbeiten.:D
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 10. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sach ich doch...

    Ist ein Placebo (mehr oder weniger)
    Es schadet nicht und wenn es hilft, wars mehr der Glaube an den Effekt als tatsächliche Wirkung.
    MfG
     
  14. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    @berni

    Na ja, bei uns hupft seit 1,5 Jahren die Wärmepumpe, der Trockner und die Waschmaschine auf dem frisch in frisch gefliesten Estrich herum. Der Estrich ist wiederum durchzogen von den FBH-rohren.

    Eine Ausnahme ...???

    ecco
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 10. Januar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    JA
     
  16. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ ecco,

    auf jeden Fall ist der Estrich und Fliesenbelag nicht fachgerecht ausgeführt worden = Sonderkonstruktion.
    Wir müssen nunmal bestimmte Festigkeiten mit dem Estrich erbringen. Tun wir dies nicht, ist das ein Mangel.

    Es muß dazu noch kein Schaden aufgetreten sein.
     
  17. Gelbbiber

    Gelbbiber

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzadministrator
    Ort:
    OWL
    Wir haben, wegen unvorhergesehenen Arbeiten, auch schnelltrocknenden Estrich in Küche und Flur genommen (32m², ca. 180,- Euro Aufpreis).
    Abgesehen davon, daß wir anfangs im Eingangsbereich (1,5m) ein Gefälle von 1,6cm hatten (welches die Handwerker gar nicht gemerkt hatten), hat das von der Trocknung und Festigkeit gut funktioniert.
     
  18. ecco

    ecco

    Dabei seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    A
    Ort:
    Sachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Geldeintreiber
    Woher wissen Sie das ich beidseitig - 1,5 habe und > 50 cm vom Bildschirm entfernt sitze :Brille ?

    @Berni

    ok, verstanden- ist ja bei uns anders bzw gewollt.

    ecco
     
  19. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ Gelbbiber,

    jetzt haste mich neugierig gemacht, wir lernen ja alle gern dazu.

    Was war das für ein Produkt?
    CM-Messung protokolliert?
    Wann nach der CM-Messung verlegt?
    Wie lange liegen die Fliesen schon?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Roadrunner

    Roadrunner

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Ramona,

    sorry, wenn ich hier einfach mal eine Gegenfrage einwerfe.
    Habt Ihr Euren Bauleiter schon mal gefragt, ob nicht ein Gussasphaltestrich eingebaut werden kann. Der muss überhaupt nicht austrocknen und ist innerhalb kurzer Zeit belegreif.
     
  22. JRGauditz

    JRGauditz

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberat.assistentin
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherren (mit GÜ)
    leider hab ich keinen plan, was gussasphaltestrich ist. :confused: aber es hat sicherlich einen grund, warum ich davon noch nie gehört hab... bitte klärt mich auf :lock
    ramona
     
Thema: schnelltrocknender Estrich nur in einigen Räumen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich schnelltrocknend nachteile

Die Seite wird geladen...

schnelltrocknender Estrich nur in einigen Räumen??? - Ähnliche Themen

  1. Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme

    Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme: Hallo zusammen, wir möchten um unsere Gastherme einen Raum (so klein wie möglich, so groß wie nötig :-)) mit seitlicher Tür (vorgeschriebene Zu-...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...