Schornstein mit Gleitdämmung

Diskutiere Schornstein mit Gleitdämmung im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Der Schornsteinfeger hat die Rohbauabnahme an einem Fertigteilschornstein durchgeführt. Folgende Angaben über notwendige maßnahmen: "Der...

  1. #1 prodomos, 20.09.2012
    prodomos

    prodomos

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Der Schornsteinfeger hat die Rohbauabnahme an einem Fertigteilschornstein durchgeführt.
    Folgende Angaben über notwendige maßnahmen:
    "Der Schornstein muss noch in der Massivdeckenlage (KG-EG) mit einer umseitigen Dämmlage (nicht brennbar) und Füllbeton fachgerecht gehaltert werden." das ist soweit klar.
    "In den Abstand zwischen Wand und Schornstein ist eine nicht brennbare Gleitdämmung einzubauen."
    Meine Frage dazu:
    1. Warum, was soll diese Gleitdämmung bringen?
    2. Wie dünn kann die dünnste Gleitdämmung sein? Die Fuge zwischen der massiven Wand und dem Schornstein betägt ca. 10 mm
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 20.09.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Gegenfrage - was bitte ist eine Gleitdämmung?
    Ich kenne Gleitfolie, Gleitmittel, Gleitkufen, Gleitreibung, Gleitfahrt - aber Gleitdämmung??? :wow
     
  3. #3 ars vivendi, 20.09.2012
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Der schwarze Mann meint damit sicherlich eine Dämmung, an der der Schornstein auf und ab gleiten kann.:mega_lol:
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gleitdämmung bedeutet hier wohl nur, dass der Schornstein nicht fest mit der Wand verbunden sein darf. Wie man allerdings nachträglich in die 10mm noch eine MiwO o.ä. Dämmung einbringen will, das soll er mir mal zeigen.

    Also einfach mal den Schorni fragen was er sich dabei gedacht hat.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #5 prodomos, 20.09.2012
    prodomos

    prodomos

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Nach dem Schreiben und Lesen von anderen Beiträgen, denke ich mir auch es geht nicht um Brandschutz, sondern um Schallschutz, bzw. Schallbrücken zu vermeiden.
    Ansonsten werde ich wahrscheinlich Luft einbauen-
    1. passt diese in die Fuge
    2. nicht brennbar
    und 3. dämmt auch

    Danke für die kompetenten Antworten
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Brandschutz dürfte da nicht das Thema sein, zumindest wenn die Wand dahinter nicht aus brennbaren Materialien besteht. Für den Brandschutz ist erst einmal der Mantel des Schornsteins zuständig. Je nachdem ob dieser Schornstein für Festbrennstoffe gedacht ist, gibt es noch weitere Anforderungen.

    Aber wie gesagt, da müsste man den Schorni fragen was er sich dabei gedacht hat. Manchmal liegt es auch einfach daran wie Anforderungen interpretiert werden. ;)

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Schornstein mit Gleitdämmung

Die Seite wird geladen...

Schornstein mit Gleitdämmung - Ähnliche Themen

  1. Revisionstüre am Schornstein versetzen

    Revisionstüre am Schornstein versetzen: Hallo Zusammen, ist es möglich bei einem Erlus Keramikschornstein die Revisionstüre an eine anderen Stelle nachträglich versetzen zu lassen da...
  2. Schornstein stilllegen/versetzen

    Schornstein stilllegen/versetzen: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem ein Reihenhaus gekauft und bin nun in der Sanierungsphase. im DG nimmt der Schornstein eine Menge Platz...
  3. Feuchter Schornstein + angrenzende Wände: Horizontalsperre? Alte Steine wiederverwenden?

    Feuchter Schornstein + angrenzende Wände: Horizontalsperre? Alte Steine wiederverwenden?: Hallo, wir haben in einem alten Fachwerkhaus einen Schornstein, der von unten feucht ist. Die angrenzenden Wände sind unten auch feucht. Unser...
  4. Flachdachdurchführung Schornstein WU-Beton

    Flachdachdurchführung Schornstein WU-Beton: Hallo zusammen, ich habe nun zum direkten Einbetonieren für Entlüftung und Entwässerung das Loro-X System für unser WU-Dach gefunden. Hat jemand...
  5. Versottung Schornstein Verputzen

    Versottung Schornstein Verputzen: Hallo zusammen, im Keller habe ich das Problem, das der Schornstein von früher noch diese braune Versottung aus dem Putz kommt. Ich will die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden