Schornsteinzug abschätzen

Diskutiere Schornsteinzug abschätzen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Liebes Forum, Wie kann man bei einem Kaminzug vorher den Zug (Pa) abschätzen? gib es so eitwas wie eine Faustregel a la "Länge x Duchmesser x...

  1. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Liebes Forum,

    Wie kann man bei einem Kaminzug vorher den Zug (Pa) abschätzen? gib es so eitwas wie eine Faustregel a la "Länge x Duchmesser x Abgatemperatur minus Schuhgröße des Kaminkehrers" :D
    Der Architekt hat uns einen 5 m langen Schornstein eingeplant, da das für einen Naturzug Holzvergaser sein soll ist der Zug kritisch (12-15 Pa, sagt der Hersteller).
    Dank an alle anwesenden Kaminbauer/Schornis

    P.S.: Der Architekt sagt auch, dass der Kontakt zum Bezirksschorni nur bei offenen Feuerstellen notwendig sei. ?????
    (G)ruß
    Nicholas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist Quatsch und hat auch nichts mit offenen Feuerstellen zu tun. Ich bin mir ziemlich sicher, das gilt auch in Hessen. So lange Du also einen Schornstein baust bzw. daran rumbastelst, geht nichts ohne Schorni.

    Irgendwo auf einem Rechner habe ich ein Programm für die Querschnittsberechnung von Schornsteinen und so Kram, aber der einfachste Weg wäre ein Anruf beim Schorni.

    Gruß
    Ralf
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    12-15 Pa zu erreichen, ist mit einem üblichen Schornstein eher kein Problem meiner Einschätzung nach.
    Meinen Schornsteinzug habe ich per Zugbegrenzer auf 10 PA begrenzt (geschlossen ist die Klappe nur ganz am Anfang und am Ende des Abbrandes) und einem anderen mir bekannter Schornstein (Werkstattofen, Höhe ca 5m über Brennstelle) hätte ein Zugbegrenzer gutgetan.
    -
    Warum muss es ein Naturzug Holzvergaser sein?
    gruss
     
  5. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Weil das ein geiles Teil ist:
    http://www.wallnoefer.it/deutsch.php?inc_id=15&art_id=25

    Danke für die Hinweise. Werde Kokntakt zu Schorni heute mit dem Bauleiter besprechen.
    Taj, die ienen raten zu zugbegrenzer, die anderen zu einem Gebläse...:konfusius
    Gruß
    Nicholas
     
  6. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo Nicholas

    war ein Missverständnis: Ich dachte an einen Holzvergaser der im Keller steht...
    möglicherweise braucht dieser Ofen keinen Zugbegrenzer, bzw aufgrund der Abgastemperatur seltener: Der Zugbegrenzer hält den Zug auch bei böigem Wind konstant, gut erkennber an den Ausgleichsbewegungen der Klappe (die bei Windstille kaum öffnet und still steht). Demensprechend ist auch die Auswirkung mit und ohne Z. beim normalen Kaminofen...
    -
    Hast du schon einen Preis für den Ofen?

    gruss
    bernix
    -
     
Thema: Schornsteinzug abschätzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mindestkaminzug

    ,
  2. schornsteinzug pa

    ,
  3. schornstein 10pa

    ,
  4. schornsteinzug 12pa,
  5. 12 pa kaminzug
Die Seite wird geladen...

Schornsteinzug abschätzen - Ähnliche Themen

  1. Energiebedarf abschätzen

    Energiebedarf abschätzen: Moinsen, folgende Situation. Wir bauen gerade unser Haus in Form eines Wintergartens an. Die Fläche sind 5x6 Meter. Satteldach, höchst Punkt...
  2. Einhaltung EEWärmeG Übererfüllung EnEV /Abschätzung?

    Einhaltung EEWärmeG Übererfüllung EnEV /Abschätzung?: Hallo Zusammen, zuerst kurz die Frage, danach der Zusammenhang. Es geht um ein Nichtwohngebäude (Lagerhalle), Neubau. Die Forderungen des...
  3. kleines "Haus im Garten" ab wieviel Investition möglich?

    kleines "Haus im Garten" ab wieviel Investition möglich?: Hallo zusammen, wir hatten die Überlegung, ein Haus zu Kaufen und dort auf dem Grundstück noch evt. einen weiteren (An-oder Um-)bau...
  4. U-Wert bein Wandaufbau von 1973 abschätzen

    U-Wert bein Wandaufbau von 1973 abschätzen: Hallo Experten, wohne in einer ETW Bj. 1973 mit folgendem Wandaufbau: 24 cm Kalksandstein, 4 cm Styropor und Verblender; gesamt 40 cm. Einer...
  5. Abschätzung der Windsoglasten

    Abschätzung der Windsoglasten: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit der Frage des Verdübelns von WDVS-Platten im Neubau. In den Unterlagen des Herstellers sagt dieser,...