Schotter in feuchten Boden verdichten

Diskutiere Schotter in feuchten Boden verdichten im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen. ich bin dabei eine Holzterrasse zu bauen. Dazu habe die letzten Tage eine Fläche von 9 qm 30 cm tief ausgeschachtet. Diese soll...

  1. Fausos

    Fausos

    Dabei seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkstattleiter
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo zusammen.
    ich bin dabei eine Holzterrasse zu bauen.
    Dazu habe die letzten Tage eine Fläche von 9 qm 30 cm tief ausgeschachtet. Diese soll jetzt mit 15 cm Schotter aufgefüllt und verdichtet werden. Seit das Loch fertig ist, regnet es nur noch und das soll sich die nächsten Tage auch nicht ändern.
    Meine Frage:
    Da das Wasser jetzt z.T. in der Grube steht und der Boden auch wohl so schnell nicht abtrocknen wird, ist es da möglich den Schotter einzufüllen und zu verdichten oder wird der Schotter dann tief im Erdreich versinken?
    DANKE IM VORAUS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    was ist das für ein Boden? Bei bindigen Böden kann man nicht verdichten, die verwandeln sich in eine quasi-flüssigkeit wenn man sie rüttelt und dann verschwinden die Steine da drin...
     
  4. Fausos

    Fausos

    Dabei seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkstattleiter
    Ort:
    Osnabrück
    Es handelt sich um Mutterboden. Der war in der Tiefe recht fest, ist jetzt aber sicherlich nicht mehr so. Wird das Verdichten da funktionieren und was sind denn "bindige Böden"?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mutterboden gehört vollständig und komplett abgeschoben...
     
  6. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Böden mit hohem Lehmanteil (Ton, Schluff)
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wozu braucht denn eine Holzterrasse einen verdichteten Schotterunterbau?
     
  8. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Weil das ein geeigneter Untergrund ist?
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 30. März 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Für was??? Ums Holz in den Dreck zu legen (Gehwegplatten sind = in den Dreck legen)? Damit mans schneller erneuern kann?

    So ein Deck gehört vernünftig aufgeständert! Dann brauchts aber keinen Schotter drunter!
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich habe jetzt schon öfters mitbekommen/gesehen, das so etwas auf diesen Recycling-Zaunpfählen aufgesetzt wird.
    50 cm lange Zaunpfähle in den Boden rammen, auf Höhe bringen, UK aufschrauben .
    Grundsätzlich gefällt mir die Idee ja richtig gut...
     
  11. #10 rolf a i b, 30. März 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    wenn du unbedingt schottern musst - der haufen liegt wohl schon vor der tür und der muss bis ostern weg - dann auf einem geotextil, aber ohne ober(mutter)boden!
     
  12. Fausos

    Fausos

    Dabei seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkstattleiter
    Ort:
    Osnabrück
    Nur zur Info.
    Habe 30 cm ausgehoben, 15 cm Schotter aufgefüllt und verdichtet. Danach noch 5 cm Splitt aufgefüllt und nochmals leicht verfichtet. Die Fläche mit Unkrautvließ ausgelegt und darauf Rasenkanten gelegt auf denen dann die Unterkonstruktion lagert. Alles bestens, alles fest und da liegt anschließend auch nichts im Dreck ;-))))
     
  13. #12 rolf a i b, 4. April 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    verkehrt herum - ein geotextil gehört unter die schotterpackung!
     
  14. #13 gunther1948, 5. April 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    naja??

    gruss aus de pfalz
     
  15. #14 Steinsetzer, 5. April 2015
    Steinsetzer

    Steinsetzer

    Dabei seit:
    21. Februar 2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    ehemals Südschweden
    Moin Fausos ;

    So wie hier angegeben gibt es einen Unterschied ( so die bisherige Herstellermeinung ) zwischen Geotex und " normalem Unkrautvließ " .Es ist sicherlich nicht förderlich auf organischen Böden zu Bauen / Gründen .
    Du hast dich aber nun mal dafür entschieden , das steht dir frei .


    Dein Vließ , welches du als Unkrautschutz verlegt hast ist sicherlich dauerhaft . Wenn deine Rasenborde nun noch flachkant ( also so gesetzt , wie man RB setzt ---------------und nicht flach auf den Schotter inkl. Vlies gelegt worden sind ) , gesetzt worden sind ; und diese ein und demselben Schnitt ( also Waage ( von li. nach re. ) mit Gefälle vom Haus hast du die Möglichkeit evtl. Unebenheiten mittels normalen Unterlegscheiben aus zu gleichen ( die allerdings verschraubt werden müssen ) .

    Bedenke bitte beim verlegen deiner Bretter , das kein Wasser in den Rillen stehen bleiben darf . Heißt also ; die eingefrästen Rillen verlaufen 90Grad vom Haus weg .
    Ein weitere Aspekt auf den du achten musst : die rechte Seite vom Holz ist immer oben .

    Stone
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 6. April 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und woran erkenntn man die rechte und die linke Seite von Holz.
     
  17. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Ralf: Das sagt dir der Planer....
     
  18. #17 Steinsetzer, 6. April 2015
    Steinsetzer

    Steinsetzer

    Dabei seit:
    21. Februar 2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    ehemals Südschweden

    Kern bzw. Splint

    Stone
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 7. April 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hmmmm - und von schaue ich bei rechts und links? Vom Wipfel auf die Einzugswalze der Säge, vom Gatter auf den Splint, von England nach Frankreich oder im Duden???

    Rede nicht über Dinge, von denen Du 0,garkeine Ahnung hast!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Steinsetzer, 7. April 2015
    Steinsetzer

    Steinsetzer

    Dabei seit:
    21. Februar 2015
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerksmeister
    Ort:
    ehemals Südschweden
    Ups , was ist den das hier für ein Umgangston . Ist das hier immer so ? Wenn ja , nehme ich von diesem Forum Abstand .

    Lese dir bitte im Netz zahlreiche Beschreibungen bezüglich linke und rechte Seite des Holzes ( Brett ) durch . Diese Informationen können leicht gefunden werden , bzw. sind diese dann auch für einen Laien verständlich beschrieben .

    Stone
     
  22. #20 wasweissich, 7. April 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ist so ein bischen wie die rechte und die linke hand des teufels oder wie hat man das zu verstehen ?

    und da hier die rede von terrassendielen ist , stelle ich mir das mit links und rechts ziemlich spannend vor , weil geschätzt 90 % der terrassendielen verschieden geriffelt sind .......
     
Thema:

Schotter in feuchten Boden verdichten

Die Seite wird geladen...

Schotter in feuchten Boden verdichten - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung einer feuchten Kellerwand

    Abdichtung einer feuchten Kellerwand: Hallo, bei uns im Keller ist eine Außenwand im unteren Bereich feucht (ganz unten). Wir vermuten, dass der Anschluss zur Bodenplatte nicht ganz...
  2. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  3. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  4. Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich

    Stärke und Aufbau des Bodens mit Estrich: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Dachgeschoss auszubauen. Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe, wie ein Fußboden aufgebaut werden muss, bzw. was...
  5. Estrich oder geglätter Betonboden?

    Estrich oder geglätter Betonboden?: Hallo, unser Estrichbauer hat uns für die Garage einen geglätteten Betonboden vom Rohbauer empfohlen. Er meinte da liegt der m² deutlich...