Schotterersatz mit Steinen?

Diskutiere Schotterersatz mit Steinen? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, wir wollen eine Terasse anlegen und normalerweise wird als unterste Schicht Schotter genommen. Wir hätten die Möglichkeit kostenlos an...

  1. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    wir wollen eine Terasse anlegen und normalerweise wird als unterste Schicht Schotter genommen. Wir hätten die Möglichkeit kostenlos an Steine in etwa der Größe 3*10*10 cm^3 zu kommen. Kann man sowas für die untere Schicht verwenden? Oben dann vielleicht noch ne Folie drauf, damit der Schotter nicht durchrutscht, oder hat sowas keinen Wert?

    Gruß Wolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was hat man sich unter vorzustellen ?
    wenn dir die arbeit nicht zu viel ist , http://de.wikipedia.org/wiki/Packlage

    solcherunterbau ist so schlecht garnicht
     
  4. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    Soll halt sagen, daß die meisten Steine ca 3cm dick und eine Grundfläche von 10cm*10 cm haben.

    Gruß Wolf
     
  5. #4 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und ^3 bedeutet dass du 3 stück davon hast ?? :D wäre ein bisschen wenig




    um gegensatz zur im artikel erwähnten geringer tragfähigkeit (oder möchtest du eine autobahn bauen ?) halte ich die tragfähigkeit für eine terrasse oder fusswege und garageneinfahrten für absolut hervorragend . ist halt etwas arbeitsintensiv .
     
  6. #5 Gast036816, 26. Mai 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die folie musst du auf jeden fall durch ein geotextil ersetzen und die solltest du ganz unten platzieren.
     
  7. #6 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde auch auf das geotextil verzichten
     
  8. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    @wasweissich

    cm^3 = cm*cm*cm

    oder in Worten cubikzentimeter
     
  9. #8 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich kenn das nur so cm³ :D

    und 3cm³*10cm³*10cm³ kommt ja die neunte potenz bei rum , und das ist ganz schön fiel-man

    [klugscheissmodus off]
     
  10. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    ³ - wer diese Taste benutzt, spricht auch von "Steuerung" statt "Control" und weiß auch sonst wohl immer alles :mega_lol:

    Dann teil doch einfach durch (cm^3)^2 - achso (cm³)² - dann stimmt die Einheit wieder.:mega_lol:
     
  11. #10 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wieso steuerung ?? ich dachte es sei die dritte potenz :D


    was ist jetzt mit der packlage ??
     
  12. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Um Dir gute Ratschläge zu geben, wäre es sinnvoll ein Foto Deiner Steine zu sehen. Aam besten ist es, wenn auf dem Bild noch ein Maßstab als Vergleich abgebildet ist.
     
  13. #12 wasweissich, 26. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also 10*10*3 cm kann ich mir gerade noch so vorstellen :D
     
  14. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    Zu den Steinen: Das sind ganz normale unbearbeitete, faustgroße Steine. Ich denke, da gibts sonst nicht mehr viel zu sagen.

    Zu der Packlage: Auf dem genannten Bild ist das ja die unterste, von Steinblöcken gebildete Schicht. Das, was ich habe, sind die Steine überhalb dieser Packlage auf dem Bild.
     
  15. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Wenn man/frau weis, wie es geht. Das hatte noch gefehlt.

    An den "heißen" Wolf:

    Die Zeit, die hier für die "korrekte" Bezeichnung des möglichen Ersatzunterbaus verklimpert wurde, in EUR umgerechnet, hätte bereits einen 3-Achser mit einem kornabgestuften RC-Material ergeben. Und das ist auch verdichtbar (wenn man/frau weis, wie es geht).

    Ein Gruß
    svjm
     
  16. #15 wasweissich, 27. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    falsch calidus canis lupus du sollst deine neundimensionalen steine als packlage schichten , darauf eine dünne schicht schotter , drüberbügeln , splitt und pflastern/plattieren ....


    und du wirst deinen enkeln erzählen können , seht her , das perfekte pflasterbett hat opa im schweisse seines angesichts gebaut ....
     
  17. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    Ok - habe verstanden. Kann mir aber nicht vorstellen, daß das noch vom Arbeitsaufwand einen Sinn macht. Glaube ich erkundige mich doch mal was Schotter anfahren kostet.

    Gruß Wolf
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 wasweissich, 27. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und das zählt nix ??
     
  20. hotWolf

    hotWolf

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    BaWü
    Doch - aber nicht, wenn ich erzählen muß, daß ich im Prinzip einen Unsinn gemacht habe
     
Thema:

Schotterersatz mit Steinen?

Die Seite wird geladen...

Schotterersatz mit Steinen? - Ähnliche Themen

  1. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  2. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  3. Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht

    Kellerinnenwände verputzen - untere Steine noch feucht: Hallo zusammen, folgenden Situation: Wir bauen neu mit Keller. Unser Keller ist eine außengedämmte weiße Wanne, Innenwände KS-Stein. Der Keller...
  4. Was ist das für ein Stein?

    Was ist das für ein Stein?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, was das für ein Stein ist, bzw. wofür er verwendet wird? Ich vermute, es ist ein Kaminstein, aber bin mir...
  5. L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun

    L-Steine setzen im Garten mit Doppelstabmattenzaun: Hallo zusammen, ich hab mich hier einmal angemeldet, da ich bei euch Rat suche für mein/unser Vorhaben. (Wir sind Laien in dem Gebiet) Und zwar...