Schrebergartenhaus dämmen - benötige eure Erfahrung

Diskutiere Schrebergartenhaus dämmen - benötige eure Erfahrung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Sehr geehrte Bauexperten, ich habe ein 50 Jahr altes Holz-Schrebergartenhaus (18m2) übernommen (Details siehe unten) und würde es auch (neben der...

  1. lemoon

    lemoon

    Dabei seit:
    01.11.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Bauexperten,

    ich habe ein 50 Jahr altes Holz-Schrebergartenhaus (18m2) übernommen (Details siehe unten) und würde es auch (neben der Gartenarbeit) gerne ganzjährig (auch im Winter) als Arbeitszimmer (1-2 mal die Woche) nutzen wollen.

    Meine Gedanken sind, dass ich das Haus dämme und eine kleine Gasheizung einbaue (nur Solarzellen vorhanden, die von außen belüftet wird damit ich keine Probleme mit dem Kohlenmonoxid bekomme. Wichtig ist, dass ich kein neues Gartenhaus auf der Parzelle errichten darf.

    Hier nun meine Fragen:

    - gibt es aus eurer Sicht unten grobe "Schnitzer" in meiner Planung / Umsetzung?
    - wie lange dauert es denn bis das Häuschen im Winter warm wird, und wie lange bleibt denn mit den Dämmmaßnahmen der Häuschen warm wenn ich die Heizung abschalte (Gasheizung 3kw)?
    - hat jemand schon ein solch kleines Häuschen gedämmt und mit einer Gasheizung versehen und was waren denn die Erfahrungswerte?
    - was würde denn solch eine Dämmmaßnahme aus eurer Sicht (ganz grober Daumenwert) kosten?

    Details zum Haus
    • Boden: Betonsockel (ca. 30 cm hoch vom Boden; nur Außenmauern); quer über den Außenmauern sind im Abstand von ca. 1m Holzbalken (5cm dick) verlegt; darüber sind dann die Holzdielen längs auf die Holzbalken genagelt
    • Keller: gemauert ist auch ein 1,50m (l)*1,50m(b)*0.8 (Tiefe)m kleiner Bierkeller der sich unter dem Haus / Boden befindet
    • Außenwände: Das Haus ist mit einer Holzständerbauweise aufgebaut; auf die Holzständer sind von außen Holzbretter angenagelt; von Innen sind wiederum Nut und Federbretter an die Holzständer genagelt; die Holzständer haben die Maße (11cm*6cm)
    • Das Haus hat ein Fenster mit den Maßen 0,85m*1,3m
    • Zwei kleine Fenster mit den Maßen 0,4*0,4m
    • Und eine Tür mit den Maßen 1,93m * 0,76m
    Was muss gemacht werden (aus meiner Sicht => bitte um Feedback wenn grobe Schnitzer drin sind).
    • Fussboden:
      • Bodenbalken müssen auf 10cm Dicke aufgearbeitet werden
      • Unter den Bodenbalken muss ein Holzuntergrund angebracht werden (inklusive Holzschutz) um dem dann das Dämmaterial liegen kann (unter dem Bodenbalken ist ca. 30cm Luft zum Erdreich)
      • Dämmung des Fussbodens mit Styrodur (10cm)
      • Als Dampfsperre wird dann auf die Bodenbalken OSB Platten (22mm) flächendeckend verlegt (inklusive Verklebung der Platten untereinander
      • Im Boden wird noch eine Luke (muss auch gedämmt sein) eingebaut (Maße 1.30m * 1m) die man mit einem Griff öffnen kann; diese Luke führt in den Bierkeller
    • Wände / Decke
      • Holzständer auf 10cm Dicke aufarbeiten
      • Mineralwolle (10cm) Rockwool zwischen die Holzständer einarbeiten
      • Anbringen einer Poliamidmembran (Dampfbremse) auf die Holzständer und flächendeckende Verklebung mit dem Dach, Wand und Bodenelementen (Hersteller von Dampfbremsfolie und den Klebeband muss der selbe sein
      • Fermacellplatten (12,5mm) mit Fuge auf die Ständerelemente verschrauben
      • Fugen dann verspachteln (mit Fermacell Spachtel)
      • Innenrauf dann komplett Spachteln und Schleifen (min. 2x) um eine glatte Oberfläche zu erhalten
    • Fenster
      • Aktuell sind nur alte Schanierfenster angebracht
      • Deswegen müssen diese ausgetauscht werden
      • Neue Fenster / Tür
        • 1,3m x 0,85m (Holzfenster / doppelwandig) mit Fensterläden die verschließbar sind / wg.Einbruchsschutz
        • Zwei Fenster (Festverglasung / müssen nicht geöffnet werden) 0,4x0,4 m mit Fensterläden verschließbar / wg, Einbruchsschutz
        • Eingangstür (muss auch gedämmt sein) 1,93mx 0,76m

    Danke für eure Erfahrungswerte.

    Jo
     

    Anhänge:

  2. #2 Maape838, 09.11.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Von was reden wir? Ein Gas Katalytofen? Damit entsteht Feuchtigkeit. Der ist in Innenräumen nicht zugelassen. Was steht in deiner Satzung?
    Was heisst Arbeitszimmer? Bist du Autor, Künstler oder Handwerker:) . Je nachdem Elektroheizung als Infrarot oder Konvektor.
    Oder heisst "nur Solarzellen" das kein Stromanschluss vorhanden ist?
    Wieviel Leistung? Batterie wie gross.
    Ich finde die Idee gut. Ist aber eine Schnapsidee meiner Meinung nach.
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Egal welches Gas , hier entsteht immer eine 'Feuchte' , eher E-Heizung, aber anscheinend kein ELT vorhanden.
    Bei 3 KW 5-10 min , je nach Ausgangstemperatur und Zieltemperatur.
    Der Verlust bleibt aber mit 0,5-1 KW sollte die Temperatur gehalten werden
     
Thema:

Schrebergartenhaus dämmen - benötige eure Erfahrung

Die Seite wird geladen...

Schrebergartenhaus dämmen - benötige eure Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Fußboden des Dachbodens dämmen?

    Fußboden des Dachbodens dämmen?: Hallo zusammen, um Energie zu sparen, möchten wir den Boden des Dachbodens weiter dämmen. Der Boden des Dachbodens besteht derzeit aus...
  2. Speicher Boden dämmen?

    Speicher Boden dämmen?: Hallo Experten, Folgender Sachstand: Altbau Haus, 2,5 Stockwerke Decken zwischen den Stockwerken aus Holz / gefüllt mit „Resten“ Ich würde gerne...
  3. Rolladenkasten schwergängig, knarzt zusätzlich dämmen?

    Rolladenkasten schwergängig, knarzt zusätzlich dämmen?: Hallo, Wir haben ein Haus Bj. 2006 gekauft mit Roto Rolladenkästen im Mauerwerk integriert. In einem Raum fiel auf das die Lamellen warum auch...
  4. Schmalen Spalt an der fußfette dämmen, aber wie am besten?

    Schmalen Spalt an der fußfette dämmen, aber wie am besten?: Guten Abend zusammen, Ich Dämme gerade mein Dach aus mit 200er zkf, unten ist eine fußfette die am beton anliegt, zwischen der unterspannbahn und...
  5. Betonringanker nachträglich dämmen

    Betonringanker nachträglich dämmen: Hallo zusammen, ich habe im Jahr 2021 ein Haus (Bj. 1962) gekauft und bin seither am modernisieren. Folgende Modernisierungsmaßnahmen hatten...