Schulbau 2016

Diskutiere Schulbau 2016 im Gewerbe- und Industriebau Forum im Bereich Architektur; Das hatte ich auch nicht geschrieben. Technisch besteht aber kein allzu großer Unterschied. Bei dem, was nach der Auslösung passiert natürlich...

  1. #21 karo1170, 16.03.2016
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Naja, Hausalarm im Sinne der Anforderungen SchulBauR heisst eigentlich nur laut alarmieren, ueberall gut hoerbar... Was dann passiert, faellt in den Bereich "Alarm-Organisation".
    (Das die Hausalarmanlagen haeufig vom Bauplaner, Architekten oder BS-Konzeptersteller gleich noch mit genutzt werden, um bauliche Maengel mit einer teilweisen Ueberwachung durch Rauchmelder zu kompensieren und das es keine DIN VDE "Hausalarmanlagen" gibt, steht dann auf einen anderen Blatt...)

    Dafuer gibt es technische Loesungen, Intercom-Systeme auf Netzwerkbasis u.dgl. Nur leider noch kein entsprechendes Foerdermittelprogramm...

    NGRS wuerde sich auch gut auf so einen gelben Taster machen. Reduziert auch die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs, bis man das am Handy gegoogelt hat, ist die Schulpause vorbei.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    traurig genug, dass man sich über so etwas unterhalten muß (auch
    ich habe kinder).

    aber haben heutzutage nicht alle lehrkräfte, hausmeister,
    sekretärinnen, reinigungskräfte, .... usw, schüler sowieso,
    ein handy in der tasche um 110 zu tippen?
     
  4. #23 Anda2012, 16.03.2016
    Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    übrigens, diese Scheiben lassen sich ganz ganz leicht mit einem Finger eindrücken. Habs selbst mal ausprobiert. Zum Glück den Finger nicht genau über dem Alarmknopf gehabt, aber ich war wirklich sehr überrascht wie leicht das ging!
     
  5. #24 Skeptiker, 16.03.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Im Sinne der Muster-Schulbaurichtlinie stimmt das. Es handelt sich um hier eine eigenständige Meldergruppe. Aber: Die "Amok"-Warnung ist jenem fotografierten Neubau nicht identisch mit dem Haus-Alarm. Dieser wird andernorts und verdeckt ausgelöst. Bei anderen "Haus-Alarm"-Anlagen hatten die Nutzer oder ihre Verbände oder die GUV oder www ... ganz andere Absichten mit dem "Haus-Alarm", der meiner Erinnerung nach auch nie direkt mit den Sirenen für die Evakuierungsaufforderung gekoppelt war.

    ... halte ich für ein Gerücht. Durchschnittliche Architekten planen solche Anlagen mangels eigenen Wissens nicht, sondern reden allenfalls beim Positionieren der Druckknopftaster mit. Und den BS-Planer, der solch einer Kompensation (Hausalarm statt Rauchmelder) zustimmen würde, habe ich noch nicht kennengelernt.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich muß mal meine kids fragen.
    zu meiner schulzeit gab es einmal jährlich, so eine feuerwehrübung.
    fluchtwege, wo versammelt man sich im pausenhof, alle vollzählig...usw.

    gibt es nun auch amokfluchtpläne?
    die könnten unter umständen fatal sein.
     
  7. #26 Skeptiker, 16.03.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Sollen sie ja auch. Nur ganz aus Versehen soll nicht aufgelöst werden. Die Abdeckungen sind heute bei neuen Meldern auch nicht mehr aus Mineralglas, sondern aus splitterfrei brechendem Kunststoff - soll sich ja keiner verletzen. Die Knöpfe brauchen dann aber schon etwas Druck.
     
  8. #27 Skeptiker, 16.03.2016
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
  9. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    naja, ich bin immer noch der meinung, bei gefährdungsgrad 3
    (da gehts nicht nur um amok), tuts auch der feuermelder.

    wenns nicht brennt, aber die k....ke trotzdem am dampfen ist,
    hat vermutlich 89% aller in der schule anwesenden, ein handy in der tasche.
     
  11. #29 karo1170, 16.03.2016
    karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    (Das die Hausalarmanlagen haeufig vom Bauplaner, Architekten oder BS-Konzeptersteller gleich noch mit genutzt werden, um bauliche Maengel mit einer teilweisen Überwachung durch Rauchmelder zu kompensieren ...

    Ich habe mich vielleicht missverstaendlich ausgedrueckt... Die gaengigen Hausalarmanlagen bieten heutzutage zumeist Anschlussmoeglichkeiten fuer nichtautomatische Melder (Handmelder) und automatische Melder (Rauchmelder...) . Das verleitet natuerlich dazu, im BS-Konzept eine Hausalarmanlage zu fordern, die bestimmte Bereiche (z.B. den Dachboden, Flure, Rettungswege...) auch mittels automatischer (Rauch-)melder ueberwacht, um damit bauliche Maengel zu kompensieren.
    Die Hersteller solcher HAA greifen das natuerlich gerne auf und erfinden dann (mangels vorhandener gesetzlicher Vorgaben) eigene Definitionen, was eine Hausalarmanlage ist. Hausalarmanlage Typ A und Typ B sind dann solche recht frei erfundenen Herstellerbezeichnungen dafuer. Und die Hersteller versuchen auch gleich noch, anzugeben, wo solche Anlagen denn einzusetzen sind...
     
Thema:

Schulbau 2016

Die Seite wird geladen...

Schulbau 2016 - Ähnliche Themen

  1. Flachdachrichtline NEU 2016

    Flachdachrichtline NEU 2016: Hallo, ich habe heute mit einem Stuttgarter Bitumenhersteller telefoniert. Dort wurde mir mitgeteilt, dass die Flachdachrichtlinie im Dezember...
  2. ENEV 2014 / 2016 bei Innendämmung

    ENEV 2014 / 2016 bei Innendämmung: Hallo, Ich plane eine Resthof zu erwerben und anschliessend zu sanieren und bin mir nicht ganz sicher inwieweit die ENEV 2014 oder 2016 bei der...
  3. EnEV 2016

    EnEV 2016: Hallo liebe Expertengemeinde! :winken Da es mit unserem Bauvorhaben im Jahr 2015 leider noch nicht funktioniert hat, beginnen wir nun...
  4. Bauen nach Bestimmungen der Enev 2016

    Bauen nach Bestimmungen der Enev 2016: hallo allerseits wir sind in der Planungsphase für den Bau unseres Einfamilienhauses. Geplant war ursprünglich, dass es nach kfW70 Standard...
  5. Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?

    Was bedeutet Neubau nach EnEV 2016 Standard?: Hallo liebe Forengemeinde, was bedeutet es, wenn eine Firma einen Neubau anbietet und zum Energiestandard schreibt "Nach EnEV 2016"? Also...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden