Schutz Verblender unter GOK

Diskutiere Schutz Verblender unter GOK im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, wir haben ein verklinkertes Haus mit WU-Keller gebaut / bauen lassen (Details zum Sockel und Abdichtung siehe Anhang). Nun...

  1. #1 Christianbaut, 01.07.2018
    Christianbaut

    Christianbaut

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten,

    wir haben ein verklinkertes Haus mit WU-Keller gebaut / bauen lassen (Details zum Sockel und Abdichtung siehe Anhang). Nun sind wir dabei die Außenanlagen zu planen. In diesem Zuge werden wir das Gelände so weit aufschütten, dass die untersten Reihen Klinker (bis unter der offenen Stoßfuge) unter GOK liegen werden.
    Allerdings sind wir jetzt verunsichert, wie wir im Bereich dieser Klinker den Übergang zum Erdreich gestalten sollen. In verschiedenen Gesprächen (mit Baufirma, Baugutachter, …) wurden verschiedene Varianten in den Raum geworfen (Nichtstun, ein Bitumenanstrich + Styroporplatten, Dichtschlämme + Bautenschutzmatte oder auch Bitumen + Noppenbahn).

    Wie sollen wir im Bereich der vom Erdreich verdeckten Verblender vorgehen?

    Ich freue mich auf hilfreiche Kommentare!

    Viele Grüße
    Christian


    upload_2018-7-1_14-3-42.png
     
  2. #2 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Der Klinker kann das alles erstmal ohne weiteren Schutz ab. Dichtschlämme + Dämmung + Noppenbahn schadet aber bestimmt nicht. Vor allem auf die Dämmung würde ich nicht verzichten bei diesem Detail (verbesserte Flankendämmung), der Kimmstein ist ja schön und gut, aber ich sehe da trotzdem eine Wärmebrücke. Und ob der Kammstein (gemeint ist wahrscheinlich KS-Dämmstein) überhaupt ausgeführt wurde, müsste ja auch nochmal abgefragt werden, der Maurer "vergisst" den nämlich ganz gerne.
     
  3. #3 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Den Kimmstein siehste ja recht easy im Rohbau ;)

    Würde da gar nix machen - selbst Noppenbahn ist eigentlich Quatsch, denn was soll die schützen? Der Klinker hält mehr aus als das Plastikdingens - schaden tut sie aber auch nicht.
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Abdichten würde ich auf jeden Fall, auch den mechan. Schutz (Verblechung) mit neu ausführen, ob nun der Perimeter weitergeführt werden muss nicht zwangsläufig . @Fabian Weber wo siehst du eine Brücke da? Die Dinger heißen Kimmstein, die vergessen die gerne weil teuer :e_smiley_brille02:
     
  5. #5 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    @ SIL ich sehe die Wärmebrücke genau beim Kimmstein. Daher würde ich die Dämmung genau bis knapp unter GOK hochziehen und lieber Lexmaul, darum dann auch die Noppenbahn vor die Dämmung.

    Ist halt ein bissl akademisch das Detail :)
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @Fabian Weber du meinst die Verlängerung bei Aufschüttung? Joar korrekt müsste auch da Peri 'verlängert' werden.
     
  7. #7 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Warum Noppenbahn vor die Dämmung? Pauschal ist das nicht korrekt ;)

    Aber wer macht denn da warum Blech drauf???
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Als Schutz der aufstehenden Dämmung über GOK.
     
  9. #9 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Na die Noppenbahn schützt ja die Perimeterdämmung "pauschal" vor scharfkantigen Steinen etc.

    Außerdem:

    "Das machen wir immer so, haha"
     
  10. #10 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn die über GOK steht, find ich das eher be teure Fehlplanung...

    Kommt halt auf das Verfüllmaterial an - und ein scharfkantiger Stein kommt locker durch die Noppenbahn. Der wird aber auch immer eine Art Panzerschicht zugesprochen :D

    Hab den Blödsinn auch nur vor einer ungedämmten, aber abgedichteten Wandals Beruhigung gestellt ;)
     
  11. #11 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Das Blech war doch auch optischer Natur, weil nach der alten Planung die GOK tiefer lag und man die Dämmung sehen konnte, jetzt soll die GOK ja höher liegen, ich würde auf das Blech verzichten und lieber wie gesagt die Dämmung noch ein Stück höher ziehen, so als Flankendämmung quasi.
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nee nee Lexmäulchen das is schon richtig so, wie das hier im Detail ist.
     
  13. #13 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Und die Noppenbahn kostet ja nun nüscht.
     
  14. #14 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ist doch schon eine Flankendämmung...

    Ich bleib dabei: Fehllplanung und unnütz teuer
     
  15. #15 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.104
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und zum Thema Kosten: Solange es nicht Deine sind ;)?

    Sind schon paar hundert Euro mit korrekter Verlegung....
     
  16. #16 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Wahrscheinlich kann man alles so lassen wie es ist. Ich würde es nur ändern, weil es jetzt nicht die Welt kostet und mir ein besseres Gefühl bescheren würde.
     
  17. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Du musst es ja nicht so ausführen, aber mit Blech hast halt 'Ruhe'.
     
  18. #18 Fabian Weber, 01.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.736
    Zustimmungen:
    1.527
    Ist doch super, 3 Experten und 3 Meinungen, hehe
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    1.516
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wenn der Keller als 'warmer Raum' gerechnet ist und wie hier abgebildet, diese Höhenlage korrekt ist muss aussen die Dämmung weitergeführt werden oder alternativ anstatt Kimmstein halt was anderes rein,der fehlende Querschnitt muss ersetzt werden, ob das am Ende sinnig ist oder nicht, mag jeder selber dazu sich befinden....
     
  20. #20 Christianbaut, 01.07.2018
    Christianbaut

    Christianbaut

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Ratschläge und Hinweise. Dann werden wir wohl eine Dichtschlämme auf den Verblender aufbringen, bis zur GOK noch Dämmung ergänzen und abschließend eine Noppenbahn davor anbringen.
    Muss die Dämmung noch mit Folie "eingepackt" werden?
     
Thema: Schutz Verblender unter GOK
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dichtschlämme detail

    ,
  2. klinker erdreich

    ,
  3. klinker im erdreich schützen

    ,
  4. azs
Die Seite wird geladen...

Schutz Verblender unter GOK - Ähnliche Themen

  1. Mauerwerkssperre zum Schutz des Mauerwerks vor aufsteigender Feuchtigkeit

    Mauerwerkssperre zum Schutz des Mauerwerks vor aufsteigender Feuchtigkeit: Guten Abend, uns wurde von der Baufirma gesagt, dass eine Sperrbahn auf der Bodenplatte ausreichend ist (36,5 Poroton). Meine Frage: Müssen es...
  2. Holzbalkendecke im Rohbau schützen

    Holzbalkendecke im Rohbau schützen: Hallo, wir bauen zurzeit unser EFH. Das Haus verfügt über Mauerwerk und bekommt eine sichtbare Holzbalkendecke. Momentan stehen wir vor dem...
  3. Stützbalken vor Verwitterung schützen.

    Stützbalken vor Verwitterung schützen.: Moin Moin, konnte über die Suche leider nix finden. Alos Sorry falls es was Ähnliches bereits geben sollte. Zu meinem Problem: Bei uns soll...
  4. Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen?

    Elektroarbeiten - freigelegte Betonbewehrung schützen?: Hallo, beim Legen der Elektrorohre mussten mulden in die Betondecke eingestemmt werden, wo jetzt die oberste Lage der Bewehrung zu sehen ist....
  5. Schutz vor Sonnenbrand

    Schutz vor Sonnenbrand: Mensch, da haben sich die Oberen ja wieder was ausgedacht: Sommer auf dem Bau - Gesund durch die heiße Jahreszeit :mauer:wow:mad: "Unter anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden