Schutz vor Wasser

Diskutiere Schutz vor Wasser im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forengemeinde, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: Auf den Bilddateien ist ein Betonschacht mit Gullideckel zu sehen....

  1. #1 Bandog29, 05.02.2021
    Bandog29

    Bandog29

    Dabei seit:
    05.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: Auf den Bilddateien ist ein Betonschacht mit Gullideckel zu sehen. Der vorherige Eigentümer hat mir damals (einige Jahre her) erzählt, dass dieser Schacht was mit Hochwasserschutz zu tun hat. Mein Garten liegt unterhalb des Strassenniveaus, der Schacht ist so hoch wie die Strasse.

    Ich bekomme es leider nicht mehr zusammen wofür dieser Schacht ist und welche Aufgabe der genau hat. Mit dem alten Eigentümer habe ich leider auch keinen Kontakt mehr. 20210205_150722.jpg 20210205_150734.jpg

    Kann mir das jemand hier erklären?

    Besten Dank und viele Grüße!
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    2.032
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Schon mal reingeschaut in welcher Höhe da welche Leitungen einbinden?
     
  3. Mok

    Mok
    Moderator

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    243
    Beruf:
    Ingenieurgeologe
    Wofür der Schacht genau da ist, weiß ich auch nicht. Wahrscheinlich Revisionsschacht für Hausanschluss?

    Ich denke mal er wird mit der Kanalisation im Straßenbereich verbunden sein. Das wird dann ein Misch- oder Regenwasserkanal sein. Bei Starkregen kann der dann entsprechend voll werden und bevor das Wasser dort aus den Gullis austritt ist dein Grundstück schon lange ein Swimmingpool (Prinzip kommunzierende Röhren), wenn der Schacht ebenerdig wäre. So wäre jedenfalls die Höhengleichheit mit der Straße zu erklären.
     
  4. #4 Bandog29, 05.02.2021
    Bandog29

    Bandog29

    Dabei seit:
    05.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich bisher noch nicht gemacht. Werde morgen mal schauen was bzw. ob da was drin ist....
     
  5. #5 Lexmaul, 05.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.158
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass der Schacht bei Starkregen voll läuft, aber das Prinzip der kommunizierenden Röhren wirkt, d.h. nie höher als die Straße.

    Somit läuft das Wasser hier rüber nicht in den Garten. Ob das den Garten und das Haus vor dem schützt, was woanders dahin läuft? Keine Ahnung...
     
    Mok gefällt das.
  6. #6 Bandog29, 05.02.2021
    Bandog29

    Bandog29

    Dabei seit:
    05.02.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die guten Stichworte! Nun was zum Schmunzeln: Wir gestalten den Garten gerade neu und meine Frau findet den Schacht, verständlicherweise, häßlich. Nun kam sie auf die faszinierende Idee, dass man den Sockel doch einfach kürzen kann :-)

    Nachdem ich es ihr verboten hatte ging das diskutieren los, wozu dieser Schacht überhaupt da ist. Ich wusste nur noch das es wegen Hochwasserschutz ist, das hatte sie aber nicht zufrieden gestimmt und bestand drauf, das ich ihr genau erkläre wozu das da ist und warum wir das nicht kürzen werden.... Frauen :-)
     
  7. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    162
    Mal die Röhre grün an und stell ne Mario-Figur drauf :-)
     
    Domski, Fabian Weber, Mok und 3 anderen gefällt das.
  8. #8 meisterLars, 06.02.2021
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Son "richtiger" Schacht ist das aber auch nicht. Sieht aus wie ein Beton-Kanalrohr DN600 (-> DA800) mit ner aufgesetzten Schachtabdeckung.

    Aber wie schon vorher geschrieben wurde, ohne aussagekräftige Bilder von innen wird dir hier keiner weiterhelfen können...
     
  9. #9 simon84, 06.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Deckel auf und mal reinschauen ?
     
  10. #10 Fred Astair, 06.02.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    3.269
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dürfte eher mit der Rückstauhöhe=Straßenoberkante zu tun haben. Die Auswirkungen auf Dein Haus wären aber ähnlich.
    Du solltest der Sache aber tatsächlich bald auf den Grund gehen, denn das Rückstauwasser (mitsamt der Fäkalien) lässt sich nicht von einem Betonschacht beeindrucken sondern fließt weiter in Richtung Haus. Hast Du denn Entwässerungsgegenstände deren Öffnung unterhalb der Oberkante Schacht liegt? WC, Dusche, Bodeneinlauf wäre da beliebte Kandidaten.
    Was passiert mit dem Haus, wenn der Schacht mal überläuft? Liegt das Haus an der tiefsten Stelle oder geht es dahinter noch weiter runter? Dann würde ich mir einen Flutgraben bauen...

    Das dürfte nicht einfach sein, auf dieser Höhe ohne festen Stand und ohne seitlich Ablagefläche einen Schachtdeckel anzulüften.
     
  11. #11 simon84, 06.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das stimmt aber da ich da eine große Rampe sehe ich Chancen dass der Herr keine zwei linken Hände hat und evtl zu zweit oder dritt mit entsprechendem Hebel (zur Not Brechstange in der Aussparung) es schafft den Deckel anzuheben und ein paar cm zu verschieben so dass man reinschauen kann :)
     
  12. #12 Fabian Weber, 07.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    3.614
    Ich würde dort oben einen schicken Grill draufmachen.
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 simon84, 07.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    3.711
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    ja verstecken finde ich auch gut, oder Hochbeet drum herum oder so
     
Thema:

Schutz vor Wasser

Die Seite wird geladen...

Schutz vor Wasser - Ähnliche Themen

  1. Neubau Keller mit Tiefgarage, Wie bauen zum besten Schutz vor Wasser

    Neubau Keller mit Tiefgarage, Wie bauen zum besten Schutz vor Wasser: Hallo Bauexperten, Ich bin gerade in der Planungsphase eines Einfamilienhauses in Hanglage mit Keller und Tiefgarage. Meine Befürchtungen sind...
  2. Dachstuhl Abriss - Betondecke/Boden vor Wasser schützen?

    Dachstuhl Abriss - Betondecke/Boden vor Wasser schützen?: Hi zusammen, ich werde demächst mein Dachgeschoss abreissen, dann würde die Geschossdecke/Boden (Fertigbalkendecke mit 3 cm Betonüberguss) der...
  3. schutz wärmedämmung gegen wasser und füllboden

    schutz wärmedämmung gegen wasser und füllboden: Hallo, wir möchten eine Terrasse an unserem Anbau anbringen und müssen zuerst die Gartenfläche mit Füllboden erhöhen. Der Füllboden würde somit...
  4. Wie schütze ich einen Keller gegen eindringende Feuchtigkeit/Wasser?

    Wie schütze ich einen Keller gegen eindringende Feuchtigkeit/Wasser?: Das an den Keller angrenzende Erdreich enthält Feuchtigkeit in tropfbarer oder flüssiger Form. Damit es nicht zu Feuchtigkeitsschäden im Keller...
  5. Schutz gegen Wasser an Haussockel

    Schutz gegen Wasser an Haussockel: Liebe Bau-Experten, ich habe leider trotz Suchen keine Antwort für unser Problem gefunden und hoffe jetzt auf Eure Hilfe. Es geht um den Sockel...