Schweißbahn auf klatschnasser Bopla???

Diskutiere Schweißbahn auf klatschnasser Bopla??? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Ist es unbedenklich, wenn eine noch klatschnasse Bodenplatte mit einer Schweißbahn belegt wird oder gibt es technische Vorgaben, dass eine Bopla...

  1. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ist es unbedenklich, wenn eine noch klatschnasse Bodenplatte mit einer Schweißbahn belegt wird oder gibt es technische Vorgaben, dass eine Bopla trocken zu sein hat, bevor eine Schweißbahn aufgebracht wird?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Natürlich kein Fachmann wird sich so etwas zumuten, es sei denn er hat nichts zu
    verlieren, gell !:bau_1:
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, trocken sein sollte es schon... Abkehren, trocken brennen...

    Aber es muß halt auf dem Boden nicht kleben, es reicht wenn es an den Wänden klebt... Kommt ja noch Estrich drauf...
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Und wie kann dann die noch vorhandenen Feuchtigkeit aus der Bopla nach draußen? Die Schweißbahnen sind mit den Mauersperrbahnen verschweißt, so dass die gesamte Bopla nun nach oben mit Schweißbahn und nach unten mit PE-Folie abgedichtet ist???????
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Lass die Feuchtigkeit doch drinnen... Stört doch keinen großartig...
     
  7. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Weiß nicht, ob das wirklich so unproblematisch ist.
    Die Bopla wird außenrum ja auch noch mit einer Absperrung versehen. Wo bitteschön soll denn da die Feuchtigkeit hin. Denn da drin bleiben wird die auf Dauer ja wohl auch nicht?
     
  8. Wieland

    Wieland Gast

    Meiner Meinung nach sollte alles mindestens so trocken sein wie vor dem Fliesenlegen.
    Wasser innerhalb eines Wohngebäude sollte nicht einfach eingeschlossen werden.
    Bei Erwärmung ensteht ein gewisser Großflächiger Dampfdruck u. was Hydraulische
    Kräfte bewirken können, dürfte auch ecobauer bekannt sein!
    Ganz abgesehen von dem enstehenden Lebensraum von Flora u. Fauna gell !!!!!!!!

    Safety first !!!!
     
  9. Wieland

    Wieland Gast

    Entschuldigung Fehler unterlaufen ! sollte heißen . Sollte auch HP.F bekannt sein !

    Grüße
     
  10. Lebski

    Lebski Gast

    Die Wandert aus. Nach Amerika oder so...
     
  11. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Ist doch ne Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit scheint ja zu klappen.
     
  12. #11 Carden. Mark, 18. Juni 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Klatsch nass - was heißt das?
    Mit nachstoßender Feuchtigkeit ist eh noch bis zu 4 Jahren zu rechnen.
    Das ist aber regelmäßig kein Problem wenn die "eingeschlossen" wird.
     
  13. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Auf dem Neubau ist noch kein Dach drauf, die letzten Tage hat es hier geregnet, was im April/Mai gefehlt hat und auf der Bopla hat das Wasser gestanden und zwar so reichlich, dass es auch in das Mauerwerk gezogen ist - trotz Mauersperrpappe drunter.

    Für mein Verständnis hätte erst das Dach drauf sollen, dann hätte der Bau trocknen können und danach hätte dann die Schweißbahn drauf gehört???
     
  14. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Habe mich jetzt mal versucht schlau zu machen.
    Demnach sollte die Bopla vorm Verschweißen wenigstens einige Tage trocken sein?!
    Ist das technische Vorgabe - evtl. nach DIN - oder Praxiserfahrung?
     
  15. #14 Carden. Mark, 20. Juni 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Müsste unter DIN 18195-3 Abdichtung; Anforderung an den Untergrund stehen
     
  16. planfix

    planfix Gast

    warum soll da jetzt schon die schweißbahn hin?
    bei einem mauerwerksbau kommt die so kurz wie möglich vor dem verputz.
    installateure müssen noch schlitzen, kabel und rohre verlegen.
    sollen jetzt alle aufpassen, dass die schweißbahn nicht beschädigt wird?
     
  17. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Rohre usw kommen auf die Schweißbahn (ja um die Frage vorwegzunehmen jeder Sack haut da seine Dübel rein)
    ich wünsche keinem Dachdecker das er son Mist vorfindet Rohre und Kabel einschweißen geht ma gar nicht.

    Untergrundanforderung nach 18195-3
    Bauwerksflächen, auf die die Abdichtung aufgebracht werden soll, müssen frostfrei, fest, eben, frei von Nestern und
    klaffenden Rissen, Graten und frei von schädlichen Verunreinigungen sein und müssen bei aufgeklebten Abdichtungen oberflächentrocken sein.
     
  18. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Aufgeklebt wurde da nix. Lediglich die Bahnen wurden miteinander verschweißt.

    Und mich interessiert immer noch, ob das Regelkonform ist!!

    Denn wer garantiert denn, dass die Bahnen noch ohne Löcher sind, wenn die anderen Gewerke durch sind?
     
  19. planfix

    planfix Gast

    Also Leerrohre auf der Schweißbahn lassen sich nicht vermeiden, ABER, die werden nicht gedübelt!!! Die werden geklebt.
    Und wenn ich da Säcke sehe, die in die Schweißbahn dübeln, hau ich drauf ;), das kannst de glauben.
    Handwerker werden vorher davon in Kenntnis gesetzt, dass die Schweißbahn nicht beschädigt werden darf. Selbst bei nur oberflächlicher Bauleitung, sollte es möglich sein, diese Informationen zu vermitteln.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Na dann werde ich mir schon mal das passende "Werkzeug" als Argumentationsverstärker besorgen..............:bierchen:
     
  22. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Wieder was dazugelernt dachte das is normal das Leerrohre für Strom und Wasser Heizung mit dem komischen Lochband auf die Betondecke gedübelt wird hab noch nicht einen Bau gesehen wo irgendwas geklebt wurde.
     
Thema: Schweißbahn auf klatschnasser Bopla???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schweißbahn hält nicht auf beton

    ,
  2. restfeuchte beton ab wann schweissbahn

    ,
  3. schweißbahn auf feuchte unterbahn

    ,
  4. auf nasser fläche bitum verlegen,
  5. bitumen auf nasser boden verschweißen,
  6. welcher untergrund für schweißbahn
Die Seite wird geladen...

Schweißbahn auf klatschnasser Bopla??? - Ähnliche Themen

  1. Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

    Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?: Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...
  2. Schweissbahn auf bodenplatte bei WU Beton

    Schweissbahn auf bodenplatte bei WU Beton: Hallo zusammen, Wir sind grade am neubauen. Ist es eigentlich notwendig die Bodenplatte mit einer Schweissbahn noch abzudichten? Betonplatte...
  3. schweissbahn punktweise oder vollflächig aufschweissen ????

    schweissbahn punktweise oder vollflächig aufschweissen ????: HALLO ich bin gelernter klebeabdicher der begriff zu meiner zeit .ausbildungsort nürnberg wetzendorf . ich lebe in der dom.rep. und würde gerne...
  4. Abdichtungsbahn WW über Elektroinstallation möglich

    Abdichtungsbahn WW über Elektroinstallation möglich: Hallo Zusammen, ich möchte mich erst mal vorstellen, da ich neu hier im Forum bin. Wir sind eine 3-Köpfige Familie und bauen gerade ein...
  5. Abdichtung Bodenplatte; Anschluss der Schweißbahn G200 S4 an die G200 DD

    Abdichtung Bodenplatte; Anschluss der Schweißbahn G200 S4 an die G200 DD: hallo! Unter der ersten Steinreihe (36,5 er T8) wurde eine G200DD (statt eine R500) (50cm breiter Streifen) im Mörtelbett verlegt, als Abdichtung...