Schwerere Lasten an Wand befestigen (innen/außen)

Diskutiere Schwerere Lasten an Wand befestigen (innen/außen) im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen gerade ein schönes Holzhaus und sind so langsam aber sicher soweit, dass in ein paar Wochen die ersten schwereren...

  1. #1 LustigerPiet, 11.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade ein schönes Holzhaus und sind so langsam aber sicher soweit, dass in ein paar Wochen die ersten schwereren Lasten an den Innen- und Außenwänden befestigt werden können. Innen vor allem Bad- und Küchenmöbel, außen diverse Lampen und ein recht großer Stahlbriefkasten.

    Aussage des Bauunternehmers: "Einfach ne lange Spax rein, das hält!" - kann sein, aber ich hoffe hier noch auf ein paar zusätzliche Meinungen.

    1) Innenwände
    Aufbau von Raum zu Raum:

    12,5 mm Gipskarton
    15 mm OSB
    100 mm KVH (Ständer), dazwischen Zellulosedämmung
    15 mm OSB
    12,5 mm Gipskarton

    Hier soll die Lösung also lauten: "Spax rein". Diese hätte dann aber nur 27,5 mm festen Halt. Reicht das? Klar könnte man z.B. 140 mm lange Schrauben nehmen und quasi die gegenüberliegende Schicht mitnehmen. Oder doch lieber spezielle Hohlraumdübel? Bilder und kleinere Sachen gehen natürlich immer, aber schwere Küchenschränke!?

    2) Außenwände
    Aufbau von außen nach innen:

    ca. 3-4 mm Edelputzmörtel (Kratzputz)
    60 mm Holzfaserdämmplatte
    180 mm KVH, dazwischen Zellulosedämmung
    15 mm OSB
    12,5 mm Gipskarton

    Ich möchte z.B. einen recht schweren Briefkasten mit Paketfach befestigen, den man natürlich nicht so einfach von der Wand reißen können darf. Mit 60 mm ist hier ein wenig mehr Halt geboten, dennoch bin ich mir nicht sicher, ob man da nicht diese selbstschneidenden Dübel nehmen sollte, von denen man so viel liest. Reicht das dann oder sollte man hier sogar versuchen, mittels ewig langer Schraube noch die OSB-Platte dahinter zu treffen?

    Ich bedanke mich im Voraus für alle Erfahrungen, die ihr mir vielleicht mitteilen könnt!
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    2.040
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    16 oder 160 mm???
     
  3. #3 LustigerPiet, 11.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Entschuldigung, es sind 60 mm, nicht 16 mm - mein Kopf ist schon völlig kaputt...
    Habe es im Beitrag geändert.
     
  4. #4 simon84, 11.08.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.512
    Zustimmungen:
    3.735
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei schweren Lasten (Küchenoberschränke etc.) Traversen platzieren oder in die Ständer schrauben.

    Alternativ Schienensystem zur Befestigung der Schränke verwenden und ausreichende Anzahl Verschraubungen vorsehen.
     
    LustigerPiet gefällt das.
  5. #5 Maape838, 11.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    15mm. Gipskarton hält hier nix
    Kommt drauf an. Wenn du eine Hängeschiene für die Hängeschränke montierst reicht das.
     
    LustigerPiet und simon84 gefällt das.
  6. #6 Maape838, 11.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Kannste hier vergessen
     
  7. #7 LustigerPiet, 11.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Was würdest du für die Außenwand nehmen? Tatsächlich nur Schraube rein und fertig?
     
  8. #8 Maape838, 13.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Deine Leuchten, werden mit den Dübeln halten. Aber beim
    Wird das nix
    Ich würde die Ständer suchen und da rein schrauben. Wenn es nicht passt eine grössere Platte vorher montieren. Die Platte kann ja auch als Designelement dienen.
    Als Beispiel wenn man das Wasser liebt
    Screenshot_20210813-100046_Samsung Internet.jpg
    Oder oder oder
     
  9. #9 Maape838, 13.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    P.S.
    Zum Thema "durchschrauben" müssen die Bauexperten etwas sagen. Wegen Dichtigkeitsebene etc. Da kenn ich mich nicht mit einem solchen Wandaufbau aus
     
  10. #10 Maape838, 13.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ach vergessen. Für den Paketbriefkasten eignet sich auch ein Gestell im Boden. Oder gleich die Standversion aussuchen
     
  11. #11 simon84, 13.08.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.512
    Zustimmungen:
    3.735
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich weiß nicht was für Briefkästen ihr haben wollt/müsst aber ein normaler Briefkasten wiegt vielleicht 1-2 kg und kann ganz normal befestigt werden
     
  12. #12 Maape838, 13.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 simon84, 13.08.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.512
    Zustimmungen:
    3.735
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    da sollte man auf die bodenstehende Variante zurückgreifen
     
  14. #14 LustigerPiet, 14.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Kurze Rückmeldung meinerseits auch nach Rücksprache mit dem Trockenbauer. Folgende Lösungen wurden vorgeschlagen:

    Innenwände: Metall-Hohlraumdübel, die schaffen (inoffizielle Aussage) so um die 30 kg pro Schraube

    Außenwände: Dämmstoffdübel (habe jetzt welche von TOX bestellt), die sollen "knapp 10 kg" pro Schraube in Holzfaserdämmplatten halten, was für den Briefkasten locker reichen wird, da der mit 7 Schrauben befestigt wird und keine 20 kg wiegt.

    Für die beiden Küchenschränke werde ich wohl auf die hier vorgeschlagene Leistenlösung zurückgreifen.

    Danke an alle!
     
  15. #15 Maape838, 14.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Zeig mal welche
    Und was ist mit dem Paket?!
     
  16. #16 LustigerPiet, 14.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Habe etwas größere von Fischer genommen, da OSB+Gipskarton zusammen bei mir ja 27,5 mm Stärke haben.
    Amazon Artikel B00GZHAET4 (ich darf leider keine Links posten)

    Schwierig zu beschreiben, der Paketkasten hat einen wasserdichten und schnittfesten Beutel integriert, das Paket würde in diesem Beutel auf dem Boden liegen und nicht zusätzlich am Briefkasten zerren. Amazon Artikel B08BCRXV7B
     
  17. #17 Maape838, 14.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Haste die Zange auch gekauft?
     
  18. #18 LustigerPiet, 14.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Ja auf jeden Fall. Soll zwar auch ohne gehen, aber ist wohl ne scheiß Arbeit.
     
    Maape838 gefällt das.
  19. #19 Maape838, 14.08.2021
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Schick mal ein Bild wenn er hängt. Mit was im Sack. Find ich gut das Teil
     
    LustigerPiet gefällt das.
  20. #20 LustigerPiet, 14.08.2021
    LustigerPiet

    LustigerPiet

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Mach ich, wird aber 1-2 Wochen dauern, weil jetzt in ein paar Tagen erst das Gerüst weg kommt und ich dann erst freie Bahn habe.
     
Thema:

Schwerere Lasten an Wand befestigen (innen/außen)

Die Seite wird geladen...

Schwerere Lasten an Wand befestigen (innen/außen) - Ähnliche Themen

  1. Loch im Boden, doch Estrich sei wohl zu schwer

    Loch im Boden, doch Estrich sei wohl zu schwer: Hallo, wir haben leider in unserer Küche ein Loch im Boden. Wir leben in einer Altbauwohnung die vor 6 Jahren renoviert worden ist. In der...
  2. Kippfenster neu eingebaut, läßt sich sehr schwer öffnen

    Kippfenster neu eingebaut, läßt sich sehr schwer öffnen: Hallo zusammen, bei uns wurden alte Fenster ausgetauscht und nun stellt sich heraus, dass die beiden Kippfenster sich nur nach 3-4 mal...
  3. Schwerer Hängeschrank mit Aufsatzwaschbecken an verstärkte Trockenbauwand montieren

    Schwerer Hängeschrank mit Aufsatzwaschbecken an verstärkte Trockenbauwand montieren: Hallo alle zusammen, ich möchte einen freihängenden Hängeschrank mit Aufsatzwaschbecken montieren. Das Nettogewicht beträgt etwa 120kg. Für die...
  4. Hinterfütterung Verstärkung für größere Lasten

    Hinterfütterung Verstärkung für größere Lasten: Hallo! In unserem Haus haben wir im DG Trockenbau, somit ist auch das Badezimmer in Trockenbau, doppelt beplanckt mit 2x 12,5mm gefertigt....
  5. Trägt Betondecke schwere Lasten?

    Trägt Betondecke schwere Lasten?: Hallo,folgendes: ich habe eine Werkstatt, darauf ist noch ein großer Raum gebaut. Das gesamtgebäude ist vor ca 15 Jahren abgebrannt, die...