Schwieriger Nachbar

Diskutiere Schwieriger Nachbar im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, wir haben im März 2021 ein Grundstück gekauft und 1x ordentlich roden lassen. Nach nun fast 2 jähriger Verzögerung durch den...

  1. #1 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Hallo zusammen,

    wir haben im März 2021 ein Grundstück gekauft und 1x ordentlich roden lassen. Nach nun fast 2 jähriger Verzögerung durch den Bauunternehmer soll es nun bald losgehen. An dem Grundstück anliegend haben wir rechts einen direkten Nachbarn welche auch mit den Baumaßnahmen vertraut sind und zu denen wir guten Kontakt haben. Nach hinten trennt ein schmaler Gemeindeweg unser Grundstück vom nächsten. Zu diesem Nachbarn haben wir nur zur Frau Kontakt gehabt und zu ihrem Mann noch nie. Genau dieser Nachbar macht uns jetzt irgendwie Probleme.

    Am Montag wurde durch einen Betrieb das Grundstück nochmals gereinigt. Nach Angaben des Mitarbeiters kam eben dieser Nachbar zu diesem Mitarbeiter und wies ihn darauf hin das die Grenzen des Grundstückes einzuhalten sind und das diese mit Rot/weißen Pfählen absteckt sind. Laut Mitarbeiter des Betriebes habe der Nachbar der behauptet er habe den hinter Streifen ausgehend von seinem Gartenzaun bis hin zu den im Boden steckenden Pfählen auf unserem Grundstück gepachtet. Ein Streifen dieser mutmaßlichen Verpachtung liegt in unserem Grundstück und würde dieses somit verkleinern. Von unserer Seite wurde nichts in dieser Richtung getan, weder verpachtet noch irgendwelche Pfähle reingesteckt. Im Vergleich von aufgenommen Bilder aus 2021 und jetzt können wir für 2021 keine rot/weißen Pfähle auf unserem Grundstück erkennen. In den Bauplänen aus 2021 sind auch nur die direkten Nachbarn neben dran aufgeführt.

    Heute war die Vermesserin der Erdbau Firma mit einer Vermessungsdrohne über unserem Grundstück unterwegs und wurde von diesem Nachbarn verbal massiv angegangen und gefilmt.

    Wir haben jetzt erstmal der Gemeinde die Frage gestellt, ob die irgendwas von einer Verpachtung wissen. Kann man da sonst noch irgendwas tun?

    Ich bin gerade echt schockiert....

    Grüße
     
  2. #2 Hansisolo, 10.02.2023
    Hansisolo

    Hansisolo

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Selbstständig
    Würde mein Nachbar sein Grundstück ordentlich geroden würde ich auch rumstenkern. Vielleicht ist dieser angefressen weil du seine idylle vernichtet hast. Ich versteh auch nicht warum leute ein Grundstück im grünen kaufen und es erstmal radikal roden müssen.
     
    Neuheimer gefällt das.
  3. #3 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    also radikal roden ist vielleicht übertrieben. Wir haben es halt von dem bereits mehrere Jahre wuchernden Dornen-Gewächs befreit,
     
    Maape838 und Viethps gefällt das.
  4. #4 klappradl, 10.02.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Für eine Pacht gibt es einen Pachtvertrag. Gibt es den nur mündlich, müsste er das glaubhaft nachweisen. Wenn es den tatsächlich gibt, kann man den kündigen.
     
    Neuheimer gefällt das.
  5. #5 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Da ja ein Teil seiner angeblichen Pacht auf unserem Grund liegt, kann er den ja nur mit uns haben und das ist nicht der Fall. Wir haben aber mit dem Mann noch nie gesprochen, trotz mehrmaliger Versuche war bisher immer nur seine Frau da
     
  6. #6 VollNormal, 10.02.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Also wirklich! Früher™ haben wir schließlich auch auf den Bäumen gelebt! Häuser werden doch sowas von überbewertet ...
     
    Neuheimer gefällt das.
  7. #7 klappradl, 10.02.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Er kann den ja auch mit dem Vorbesitzer angeschlossen haben.
     
    Neuheimer gefällt das.
  8. #8 VollNormal, 10.02.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Dann sollte sich dazu aber etwas im Kaufvertrag finden.
     
    Neuheimer gefällt das.
  9. #9 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Der Vorbesitzer war die Gemeinde selbst und da steht weder im Grundbuch, Kaufvertrag oder irgendwo irgendwas darüber
     
  10. #10 VollNormal, 10.02.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Dann würde ich den Nachbarn doch erstmal ganz freundlich ignorieren, bei Bedarf genauso freundlich von meinem Grundstück verweisen.

    Was sagt denn die Nachbarsfrau dazu?
     
    Neuheimer gefällt das.
  11. #11 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Mal sehen...ich warte jetzt erstmal was die Gemeinde dazu sagt:-)
     
    Maape838 gefällt das.
  12. #12 Fabian Weber, 10.02.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.875
    Zustimmungen:
    5.276
    Zieh doch erstmal die ominösen Pflöcke raus. Hat denn dann der Nachbar auch den Weg gepachtet?
     
    Neuheimer gefällt das.
  13. #13 klappradl, 10.02.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Sollte, muss aber nicht.
    Ich glaube nicht, dass es hier einen Pachtvertrags gibt. Mit der Gemeinde dann sowieso nur schriftlich.
    Rede mit dem Nachbarn und lass dir sein Problem aus erster Hand erklären. Wenn er dann nichts sagt, ignorier ihn einfach und warte auf Post.
     
    Neuheimer gefällt das.
  14. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    596
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Neuheimer gefällt das.
  15. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Aus dem Web:

    Kauf bricht Pacht nicht
    Wechselt der Eigentümer einer Pacht während der Pachtzeit, muss sich der Pächter oder die Pächterin keine Sorgen um seinen Pachtvertrag machen. Bei einem Eigentümerwechsel entsteht kein Recht, den Pachtvertrag zu kündigen. Der neue Eigentümer oder die Eigentümerin ist verpflichtet, die im Pachtvertrag vereinbarten Regelungen auch weiterhin einzuhalten.

    Hat er jedoch vor, das verpachtete Objekt als Baugrundstück oder zu öffentlichen Zwecken zu verwenden oder möchte er es selbst bewirtschaften, ist er berechtigt, den Pachtvertrag aufzulösen. Bei der vorzeitigen Auflösung des Pachtvertrags ist er zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet. Die Höhe errechnet sich aus dem Verlust, der dem Pächter oder der Pächterin durch die frühzeitige Beendigung des Vertrags entsteht.

    Kann der Pächter oder die Pächterin nachweisen, dass eine vorzeitige Auflösung zu massiven wirtschaftlichen Einbußen führt, kann er oder sie vor Gericht eine Pachtverlängerung von sechs Monaten bis maximal zwei Jahren erwirken. Um Schadensersatzzahlungen zu vermeiden, können die Vertragsparteien aber auch eine Vereinbarung über die vorzeitige Beendigung des Vertrags in gegenseitigem Einverständnis treffen.
     
    Neuheimer gefällt das.
  16. #16 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Würde ich ja gerne aber er redet ja nicht mit uns. Im Notar-Kaufvertrag steht jedenfalls nichts.
     

    Anhänge:

  17. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Klärt das bitte erst mal mit der Gemeinde als Vorbesitzer. Es kann ja gut möglich sein, dass da was dran ist. Wenn das Grundstück lange ungenutzt war und er es von der Gemeinde vielleicht gebachtet hat. Pachtzins gehört euch übrigens dann seit Eigentümerwechsel.
     
    Neuheimer gefällt das.
  18. #18 VollNormal, 10.02.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Falsch! Da steht nicht nur nicht "nichts" sondern sogar explizit, dass das Objekt weder vermietet noch verpachtet ist. Der Nachbar kann dich also mal gern haben.
     
    Neuheimer gefällt das.
  19. #19 Neuheimer, 10.02.2023
    Neuheimer

    Neuheimer

    Dabei seit:
    13.02.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    19
    Ja Gott sei Dank. Ich frag mich trotzdem was der für ein Problem hat..
     
  20. #20 VollNormal, 10.02.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Das ist aber doch zu Allererst mal dessen Problem. Mach es nicht zu deinem!
     
    Neuheimer gefällt das.
Thema:

Schwieriger Nachbar

Die Seite wird geladen...

Schwieriger Nachbar - Ähnliche Themen

  1. Schwierigkeiten bei Drainage

    Schwierigkeiten bei Drainage: Guten Tag Zusammen, wir sanieren derzeit ein Haus mit Baujahr 1962. Das Haus steht auf einem Streifenfundament in Hanglage. Als wir das Haus...
  2. Carport Grenzbau schwieriger Nachbar

    Carport Grenzbau schwieriger Nachbar: Hallo, wir haben aktuell als Grenzbau ein Carport (60ziger Jahre, 7m lang, Asbestdach). Dieses teilt sich die Mauer mit der Nachbargarage. Wir...
  3. Erlaubnis vom Nachbarn schwierig

    Erlaubnis vom Nachbarn schwierig: Wir haben einen Anbau mittig von unserem Haus gebaut. Abstand zu den Nachbarn 3,00m auf jeder Seite. Nun möchten wir auf diesem Anbau die Hälfte...
  4. Farbgeruch nach Malerarbeiten, schöner Wohnen ist schwierig

    Farbgeruch nach Malerarbeiten, schöner Wohnen ist schwierig: Ich habe mit einer fertig abgetönten Farbe aus dem Baumarkt ein kleines Schlafzimmer unter dem Dach gestrichen. Nach 3 Wochen riecht es noch sehr...
  5. Sanierungsplan erstellen schwieriger als gedacht

    Sanierungsplan erstellen schwieriger als gedacht: Hallo Experten, für ein Haus von 1971 stehen für eine Sanierung die folgenden Punkte an: - Küche - Wanddurchbrüche - Elektro komplett -...