Sehr kaltes Eck an Außenmauer

Diskutiere Sehr kaltes Eck an Außenmauer im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Einen wunderschönen guten Morgen, es tut mir wirklich leid und ich weiß auch gar nicht ob ich hier im richtigen Forum bin. Ich bin eine...

  1. #1 fragende83, 05.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einen wunderschönen guten Morgen,

    es tut mir wirklich leid und ich weiß auch gar nicht ob ich hier im richtigen Forum bin. Ich bin eine alleinstehende Frau und habe leider keinen Mann, den ich zurate holen kann. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen und mir meine Ängste nehmen. Habe wirklich wieder eine schlaflose Nacht, weil ich so Angst hab wieder umziehen zu müssen.

    Bin im Sommer in eine Genossenschaftswohnung gezogen, die wirklich sehr schön ist. Allerdings habe ich eine Außenmauer, wo ich mir zuerst noch keine großen Gedanken gemacht habe. Jetzt im Winter stelle ich fest, dass diese explizit sehr kalt ist, bzw nur die unterste Ecke- es zieht auch leicht. Der Rest der Wand geht eigentlich. Der Hausmeister sagte damals, sie hätten noch nie ein Schimmelproblem in dem Haus gehabt. Nachdem ich da im vorbelastet bin, habe ich das damals nachgefragt. Jetzt habe ich aber gesehen, dass an diesem Eck schon mal was verputzt wurde. (Siehe Bild) Meine Angst ist jetzt einfach so groß, dass ich hier erneut Schimmelprobleme haben werde.

    Nun zu den Raumverhältnissen. Luftfeuchtigkeit ist wirklich top. Jetzt mit der Heizung meistens sogar unter 37°. Habe gestern Abend das Thermometer direkt in die Ecke gestellt und nach 40 Minuten hatte ich folgenden Wert, siehe Bild. Ging aber nicht über 46%, nur die Temperatur sehr kalt.

    Nun hat es mich etwas beruhigt, dass der prozentual Wert unter 50 % ist. Ich habe mal wo gelesen, dass Schimmel erst ab 50 % entsteht. Ich mach mich hier wirklich verrückt und bin schon kurz davor den Hausmeister anzurufen. Bin leider jemand mit einer Angststörung, deshalb komme ich da im Moment gerade gar nicht darauf klar. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Ich tu zwei bis dreimal täglich Stoßlüften und heize hier im Wohnzimmer sogar Tag und Nacht durch, damit es nicht zu kalt wird. Raumtemperatur liegt hier immer bei 22 Grad. Normalerweise soll man ja nachts herunterfahren, aber das traue ich mich schon gar nicht, nicht dass die Wandecke noch mehr aus kühlt. Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen, wie ich mich hier verhalten kann? Oder ein paar Tipps? Mache ich mich umsonst verrückt?
    Direkt an dieser Ecke habe ich vom Geschäft unten eine Dachrinne bzw. Überdachung. Das Wasser kann hier jedoch sehr gut ablaufen. Ich denke schwierig wird es erst, wenn es mal schneit und der Schnee steht.
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 05.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.468
    Zustimmungen:
    3.548
    Solange Du nicht dort genau eine Regal oder ähnliches hinstellst sollte sich kein Schimmel bilden.

    Falls doch, kannst Du ja immernoch den Hausmeister rufen.
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    1.934
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Da handelt es sich bei der Hausecke um eine typische geometrische Wärmebrücke, die bei Vollziegelmauerwerk so alter Häuser und einer Wanddicke von ca. 38-40 cm innen im Eck eben zu niedrigen Oberflächentemperaturen führt.
    @Fabian Weber Empfehlung ist gut. Stell in die Ecke keine Schränke und Regale und lass dort einfach das HygroThermometer stehen. Du musst dir dort erst sorgen machen, wenn die Luftfeuchtigkeit in dieser Wandecke längere Zeit über 70% liegt. Erst dann besteht ein gewisses Schimmelpilzrisiko.
    Wenn das Zimmer gut behiezt und trocken (rel LF unter 50%), dann sollte da nix passieren.
     
    fragende83 und simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 05.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.650
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein elektrisches Gerät das im Normalbetrieb Wärme abgibt schadet da auch nicht falls es in deine Grundriss Planung passt also Fernseher mit Abstand von der Wand Ecke

    Verstärker vom Sound System

    Laptop Netzteil

    Computer

    usw
     
  5. #5 fragende83, 05.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh mein Gott, ich danke euch wirklich sehr. Ich hab jetzt sogar extra ein Messgerät bestellt. Das soll die Feuchtigkeit im Mauerwerk messen. Weiß zwar nicht, ob ich für 20 € so viel erwarten kann, aber ich bin wirklich unruhig. Ich danke euch wirklich von Herzen, denn mir geht es mit meiner eigenen Paranoia wirklich nicht gut. Ich weiß eben wie schwer es ist, Schimmel wieder aus dem Haus zu bekommen. Da hilft eigentlich nur noch ausziehen. Und nachdem das hier eine wunderschöne Wohnung ist, wäre das wirklich die letzte Option. Beim Einzug stand dort meine Couch in der Ecke. Als das Kissen total klamm war, habe ich die Couch selbstverständlich weg gerutscht und es steht nichts mehr dort.

    Das mit den Geräten ist wirklich eine sehr gute Idee. Allerdings ist der Anschluss genau auf der anderen Seite. Also soll ich die Heizung somit Tag und Nacht auf 2,5 - 3 konstant stehen lassen? Hoffe das wird dann nicht extrem teuer, aber besser als Schimmel allemal.

    Soll ich das Thermometer direkt in die hinterste Ecke auf den kalten Boden stellen? Oder etwas höher positionieren?
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    1.934
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Du sparst mit dieser Nachtabsenkung weniger als 5% Heizkosten. Nachtabsenkungen der Zimmertemperatur durch reduzierten Heizbetrieb sind als Energiesparmaßnahme total überbewertet. Las den Thermostaten auf 3 und gut ist. Das sollte dir der Frieden wert sein.
     
    fragende83 gefällt das.
  7. #7 fragende83, 05.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
     
  8. #8 simon84, 05.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.650
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @fragende83 wenn du an der kritischsten Stelle im Raum schon gute Werte hast, dann passt es im Rest vom Raum bestimmt !

    Du kanst natürlich auch zur Probe mal dein Messgerät in die Mitte des Raums auf 1m Höhe stellen und die Messwerte dort mit den Aussenwandecken vergleichen.

    Ich denke aber du bist hier ein sehr aufmerksamer Mieter/Eigentümer und brauchst dir keine großen Sorgen zu machen.
     
  9. #9 fragende83, 07.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt schon viel Druck rausgenommen. Hab zwar in meiner Panik am Samstag Morgen dem Hausmeister geschrieben und er lässt jemanden kommen, der die Wandtemperatur und Feuchte misst - aber denke da müsste nichts sein.

    Hatte ja dieses "günstige" Messgerät von Amazon und da zeigte es mir einen Wert zwischen 10-11% an ... und bis zu 12 wäre es noch im Niedrigbereich. Hab zwar jetzt schon bisschen Angst, dass er mit seinem professionellen Gerät mehr Feuchtigkeit misst - aber da hilft nur abwarten.
     
  10. #10 Andreas Teich, 07.12.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    409
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Die kapazitiv messenden Geräte (mit der Kugel) sind nur aussagekräftig als Vergleich,
    also trockene Innenwände messen und dann die Abweichung zu deiner Außenecke feststellen.
    Mit Infrarotthermometer die Wandoberflächentemperatur messen.
    Bei Messung der Luftfeuchtigkeit kann das Kondensatrisiko und damit evt Schimmelentstehung ermittelt werden.

    Wenn du länger dort wohnen willst und die Dämmung schlecht ist läßt sich die Genossenschaft evt auf eine Innendämmung ein- zumindest nur die kalte Ecke kannst du leicht mit Dämmplatten versehen.
     
  11. #11 fragende83, 07.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also so lang die Wand trocken ist und kein Schimmel entsteht, muss die Genossenschaft nichts machen. Außer es würde die Gefahr bestehen... denn dazu müsste man doch die komplette Mauer öffnen oder? So viel Stress werden die sich nicht geben.

    Hab bei Amazon von Tavool Feuchtigkeitsmessgerät für 22,99 bestellt. Kann dazu leider nichts einfügen... Bewertungen waren gut und der Vergleich zum "normalen" Mauerwerk war gering... da hatte ich 9%
     
  12. #12 fragende83, 23.12.2020
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe nun von Fischer zwei Hygrometer für die Wand bestellt. Nun stellt sich mir die Frage, wo ich diese am besten an der Wand anbringe und in welcher Höhe? Soll 1x fürs Schlafzimmer sein und 1x für das Wohnzimmer (wie in dem Thread erwähnt)
     
  13. #13 simon84, 24.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.369
    Zustimmungen:
    3.650
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kommt drauf an was du erreichen willst.

    normalerweise sollten die Geräte wenn du den RAUM messen willst möglichst mittig stehen und auf ca 1 Meter höhe


    Wenn du ein grährdetes Bauteil als Frühwarnsystem messen willst dann am besten an der Stelle wo du die schlechtesten Werte hast also zb unten am Boden oder an der Decke
     
  14. #14 fragende83, 04.01.2021
    fragende83

    fragende83

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    hab nochmals ne Nachfrage....

    weil ich ja hier was von: wärmestrahlenden Geräten gelesen habe...

    was wäre denn ne Alternative? Hab mir überlegt so ne große Laterne mit Kerze ins Eck zu stellen.. sieht schön aus und macht warm (wenn es an ist) ... oder wäre das nicht so gut, weil es dann mal heiß, dann wieder kälter ist?

    Das Hygrothermometer zeigt nun konstant im Raum 30 Prozent Luftfeuchte an; in dem kalten Eck immer noch 45%


    Lieben Dank
     
Thema:

Sehr kaltes Eck an Außenmauer

Die Seite wird geladen...

Sehr kaltes Eck an Außenmauer - Ähnliche Themen

  1. Wintergarten (kalt)

    Wintergarten (kalt): Hallo liebes Forum, ich möchte unter einem Betonbalkon einen Wintergarten errichten. Soweit ganz einfach. Allerdings würde ich das ganze gerne...
  2. Windfang-vorbau kalt

    Windfang-vorbau kalt: Moin Unser Altbau hat eine kleinen Anbau-Vorbau ohne Heizkörper. Dieser grenzt am treppenhaus. Direkt an der Treppe ist aber ein heizkörper. Die...
  3. Fußboden im Kellerraum kalt - was kann ich tun?

    Fußboden im Kellerraum kalt - was kann ich tun?: Hallo zusammen, ich habe in einem ausgebauten Kellerraum (ca. 20m2, 50% unter der Erde, Heizkörper vorhanden) einen gefliesten Boden. Der Boden...
  4. Kalten Dachboden dämmen

    Kalten Dachboden dämmen: Hallo zusammen, Unser Haus ist 2014 gebaut. Der Dachboden ist als kalter Dachboden aktuell nicht gedämmt. die Dachsperrbahn ist bis auf einen...
  5. (Sehr) kalte Fensterlaibungen bei Neubau

    (Sehr) kalte Fensterlaibungen bei Neubau: Hallo zusammen, in unserem Neubau (Mitte 2020 fertiggestellt) mussten wir in den Wintertagen sehr kalte Fensterlaibungen feststellen. Zum...