Seltsame Schrauben Kellerwand

Diskutiere Seltsame Schrauben Kellerwand im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, In meinem Keller (Bj 1957, Haus der Großeltern) kommt der Putz aufgrund von Feuchtigkeit runter. Dabei habe ich an zwei Stellen seltsame...

  1. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    In meinem Keller (Bj 1957, Haus der Großeltern) kommt der Putz aufgrund von Feuchtigkeit runter. Dabei habe ich an zwei Stellen seltsame Schrauben in der Außenwand entdeckt. Kann mir jemand sagen was es mit diesen Schrauben auf sich hat bzw. Welche Funktion sie erfüllen?

    Danke!
     

    Anhänge:

  2. #2 Fritz531, 27.02.2018
    Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Ich kann es nicht genau erkennen, aber es könnten Packer vom Versuch Abdichtung durch Injektionen sein.
     
  3. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass seit mindestens 20 Jahren in dem Keller nichts gemacht wurde
     
  4. #4 Fritz531, 27.02.2018
    Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    52
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Hol doch mal so ein Ding aus der Wand.
     
  5. #5 simon84, 27.02.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Oder einfach ein Metalldübel ? Bin auch für rausholen :)
     
  6. #6 Fred Astair, 27.02.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    653
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    1957 war ja kurz nach dem (vorläufig) letzten Krieg. Vielleicht hat der Opa ja die Sprengladungen gleich mit eingebaut?
     
    Fabian Weber, Wasserwaerme, Lexmaul und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Haha :28:

    Ich hoffe nur, dass die Teile keine wichtige Funktion für die Statik haben. Könnten es auch Verschlussstopfen für eine Leitung sein? :confused:
     
  8. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ich melde mich nochmal weil es Neuigkeiten gibt, vielleicht könnt ihr mir ja jetzt besser Helfen. Ich habe heute aus anderen Gründen außen an der Kellerwand gegraben.

    Dabei bin ich in ca. 30cm Tiefe auf einen Betonstreifen gestoßen. In seinem Inneren hatte der Beton einen Rundstab aus Eisen ca. 2cm Durchmesser. Der Rundstab ist mit der im ersten Post geschilderten Schraube mit der Keller Wand verbunden. Sieht für mich so aus, als ob diese Streifen die Kellerwand stabilisieren.

    Ich weiß, dass davon mehrere in den Außenwänden sitzen. Wie viele genau weiß ich nicht.

    Kann mir jemand sagen, worum es sich handelt? Muss ich mir um die Statik sorgen machen, weil ich bei einem dieser stäbe den Beton entfernt habe?
     

    Anhänge:

  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Einen wird es schon verkraften, das sind alte Schraubanschlüsse. Guck mal bei Halfen oder maxfrank oder Grip Tec zum Verstehen wozu sie dienen.
     
  10. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Sind das Herstellerfirmen?

    Es ist ja davon auszugehen, dass diese Stangen rund um das ganze Haus gehen. Wir wollten eigentlich aufgraben und die Vertikalabdichtung erneuern (Altbau, Keller feucht). Wie gehen wir damit um?
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Ja das sind Hersteller von div. Einbau bzw. Ergänzungsteilen für Beton au etc, was die Ausführung dort angeht - so würde ich dringend empfehlen einen Statiker Architekt Bauingenieur zu konsultieren, entweder würde am Gebäude eine Auflastung vorgenommen oder es gab Setzungen/Probleme mit dem Boden oder Aussteifung - Wände wurden entfernt etc. Das wären so meine ersten Gedanken, falls diese Konstruktion komplett umlaufende ist. Hinsichtlich der Erneuerung der Abdichtung geht das nur Abschnittsweise ggf. mit Ersatz dieses derzeitigen Einbaues, aber das sind meine Ideen dazu ohne einen Fachkundigen empfehle ich da nicht weiterzumachen, auch keine weitere Schwächung der Substanz vorzunehmen.
     
  12. #12 petra345, 11.05.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn ich die Anordnung der Stäbe sehe, vermute ich eher eine Erdung als ein statisches Element.
    Wenn es recht trockener Boden ist, kann es vorkommen, daß man Probleme mit dem Erdwiderstand bekommt und dann strahlenförmig um das Anwesen eine Erdung verlegt.

    Was war den früher dort für eine Art von E-Netz?
     
  13. #13 Lexmaul, 11.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.425
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Klar, 1957 hat man den Potentialausgleich grundsätzlich immer ausgeführt
     
  14. #14 simon84, 11.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Welche Postleitzahl ist das Objekt denn (ungefähr) ?

    TT Netz gab es schon sehr oft bei den Nachbarn

    Aber dann wären die Stäbe auch irgendwie verbunden mit dem Anlagenerder (nicht Potentialausgleich)
     
  15. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Äh ja strahlenförmig
     
  16. #16 Xeal, 12.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2018
    Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Postleitzahl ist 672**

    Die Schrauben waren unter Putz und elektrisch nirgendwo angeschlossen.

    Über das damalige Stromnetz kann ich nichts sagen
     
  17. #17 simon84, 12.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann wird es auch nix mit dem Stromnetz zu tun haben.

    Macht auch von der plz keine Sinn.
     
  18. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Inzwischen kann ich aufklären. Nachdem ich außen an der Kellerwand den Bodenbelag (Waschbetonplatten, Beton) entfernt habe, bin ich auf eine ca. 1m lange Stahlstange (Durchmesser ca. 1cm) gestoßen, die in Beton eingelassen war. Ich bilde mir ein, dass diese Konstruktionen ein Absacken des Bodenbelags im angrenzenden Außenbereich verhindern sollten. Kann das sein?
     
    simon84 gefällt das.
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    683
    Beruf:
    KA AHNIG
    Ich hatte bereits mehrfach bemerkt das diese sicher aus statischen Gründen im Beton sind, ggf aus Änderung am Gebäude, oder Änderung GOK.... warum quieken immer gleich alle sobald ein Stab im Beton liegt Erdung PA oder sonstwas...
     
    simon84 gefällt das.
  20. Xeal

    Xeal

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Stellt sich nur die Frage, ob die Kellerwand oder die Gehwegplatten stabilisiert werden sollten. In den Planungsunterlagen von damals tauchen diese Verstärkungen nicht auf.

    Lustig wird es, wenn die Außenwände des Kellers zum Abringen der Außenabdichtung aufgetragen werden ... Gibt es da Bedenken von den Experten?
     
Thema: Seltsame Schrauben Kellerwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Seltsame Schrauben Kellerwand - Ähnliche Themen

  1. Verputzen der Kellerwände

    Verputzen der Kellerwände: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Ich möchte gerne meine Kellerwände verputzen. Es handelt sich um ein Haus Bj. 1954 mit einem...
  2. Kellerwand "weint" schwarze Tränen

    Kellerwand "weint" schwarze Tränen: Hallo zusammen, Wer kann mir sagen, was das ist und ob man was machen muss?? Folgendes Phänomen habe ich in den letzten 2-3 Monaten beobachten...
  3. Schrauben von Vaillant Atmotec wie aufschrauben?

    Schrauben von Vaillant Atmotec wie aufschrauben?: Hallo, ich kriege die auf dem Foto markierten Schrauben beim Vaillant Atmotec beide nicht mit einem normalen Schraubenzieher auf. Ich will den...
  4. Warum muss die Schraube dauernd nachgezogen werden?

    Warum muss die Schraube dauernd nachgezogen werden?: Hallo, bei meinem elektrischen Hoftor muss eine Schraube dauernd nachgezogen werden, es handelt sich um die Schraube links auf den ersten beiden...
  5. Kellerwände feucht, wen beauftragen?

    Kellerwände feucht, wen beauftragen?: Hallo Zusammen, leider sind bei mir im Keller (EFH BJ 1979) teilweise die Wände feucht. auf einer Seite des Hauses schon seit ein paar Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden