"Sensation! NASA bestätigt Ziegelphysik!" evtl. doch kein Fake?

Diskutiere "Sensation! NASA bestätigt Ziegelphysik!" evtl. doch kein Fake? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ist wirklich die Mauer verantwortlich? Oder ist das alles nur Zufall? In dem NASA-clip ist deutlich zu sehen, daß es dort wärmer ist....

  1. Gast

    Gast Gast

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Heute ist der 02.04., der Link wäre gestern besser gewesen.
     
  4. Gast

    Gast Gast

  5. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Nachgerechnet mit Prof. Meier - mehr brauche ich nicht zu schreiben.
     
  6. cosmo

    cosmo Gast

    Nachgerechnet von cosmo mit Prof. Meiers formel, die von der NASA bestätigt wird - mehr brauche ich auch nicht zu schreiben.

    Vielleicht bringen sie auch ein paar Sachargumente zu stande, Herr Ebel?
     
  7. Hitzl M.

    Hitzl M. Gast

    Schluss mit dem April-Scherz

    Sagt mal ist denn keinem von euch aufgefallen, welchen angeblichen Namen die Professorin des Fraunhofer Institus für Bauphysik in dem Artikel "Sensation! NASA bestätigt Ziegelphysik!" hat?
    Sie heißt Frau N. Hofer!!!
    Für alle dies immer noch nicht gecheckt haben Frau N. Hofer = Fraunhofer.
    Komischer Zufall, gell!
    Aber wahrlich ein verdammt gut gelungener April-Scherz!
     
  8. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    ich kann es nicht ausrechnen

    These: in Analogie zur Berechnung solarer Gewinne über opake Bauteile nach DIN V 4108-6 Gleichung 60 kommt es auf den solaren Absorptionskoeffizienten und auf den Abstrahlungskoeffizienten im Infrarotbereich an. Das sind Koeffizienten für die reine Oberflächenbeschaffenheit. Körper, die über das gesamte solare Spektrum weitgehend "schwarz", im Infrarotbereich aber weitgehend "weiß" sind, haben eine positive Gesamtbilanz. Das Material spielt nur eine untergeordnete Rolle, auf keinen Fall kann es das Vorzeichen der Bilanz verändern.
     
  9. #8 Matthias Hitzl, 7. April 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Lauter Blinde!!!

    Warum zerbrecht ihr euch eigentlich noch weiter den Kopf? :confused:
    *
    Habe doch geschrieben, dass in dem Artikel ANGEBLICH das Fraunhofer Institut für Bauphysik zitiert wird.
    *
    Und zwar von der Professorin FRAU N. HOFER (vom Fraunhoferinstitut).
    *
    Bei wem's jetzt noch nickt geklickt hat, dem kann wirklich keiner mehr helfen! :mauer
    *
    Ich sach mal: DAS WAR 100% EIN APRILSCHERZ!!! :yikes
    *
    ... und zwar ein verdammt guter .... :respekt
    *
    Also bitte hört auf Berechnungen anzustellen! :irre
    *
    Reine Zeitverschwendung! :sleeping
     
  10. cosmo

    cosmo Gast

  11. cosmo

    cosmo Gast

    bins nochmal.

    Herr EBel bestätigt, daß der Ansatz ohne bzw. mit Wärmespeicherfähigkeit richtig ist.

    In meiner Rechnung hat er bis jetzt keinen fehler entdeckt.
     
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    was wird das?

    brauch hier einer traffic.

    oder nur Brunftsgehabe?
     
  13. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Herr (Frau?) Cosmo kann nicht lesen. Mir ist ein Schreibfehler passiert - das ist alles. Ansonsten ist der Ansatz falsch.
     
  14. Gast

    Gast Gast

    Nr. 2....

    isses, Jetter :)
     
  15. #14 Torsten Stodenb, 7. April 2003
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Die Mauer vor'm Kopf

    Komisch, dass immer die Ziegellobby mit solchen Taschenspielertricks lautstark an die Öffentlichkeit geht. Das sollten die doch nicht nötig haben.
     
  16. cosmo

    cosmo Gast

    HErr Ebels vollmundige Ankündigugn: 'Cosmo, da Sie nicht rechnen können, muß ich das für Sie wiederholen' hat sich nicht bewahrheitet und ist ins Gegenteil umgeschlagen.

    http://www.dach-info.com/cgi-bin/diskuss/bbmatic.cgi?getsubject=1207

    außerdem bin ich nicht die Ziegellobby!

    Hier haben nur massive Stoffe die besseren karten.
    Wenn ihnen das stinkt setzen sie sich auf ihren Hosenboden und tun was sinnvolles dagegen statt schlaue SPrüche abzulassen! Unterstützen sie zb. herrn Ebel.
     
  17. #16 Torsten Stodenb, 9. April 2003
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Herrn Ebel brauche ich nicht zu unterstützen, cosmo. Der schafft Sie allein. Und im übrigen haben Sie doch schon ersten Erfolg. Ein Mensch, oder was weiss ich, ein Alien, wahrscheinlich jedenfalls ein Anonym (scheut das Licht) hat doch bereits im Bauherrenforum DIBaG gefordert, dass alle Wärmedämmungen abgerissen werden müssten. Die Konsequenz ist klar: Dann müssen wir alle chinesische Mauern mit Material von der deutschen Ziegelindustrie bauen. Die heizt man dann im Spätherbst 3 Monate lang auf, weil das mit der Sonne (gerade ist sie ausnahmsweise zu sehen) sich als Milchmädchenrechnung entpuppt hatte, damit man 2 weitere Monate mit gaaanz wenig Heizleistung über die Runden kommt. Und weil ja soviel Wärme in den Mauern steckt, können auch diese unseligen Dichtigkeiten, die einen von der Natur isolieren, wieder beseitigt werden. Ziehende Fenster wie früher, auch damit man im Haus unterschiedlichen Klimaeinflüssen ausgesetzt ist und somit wieder besser gegen Erkältungskrankheiten abgehärtet wird. Das hilft dann auch die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Es ist ja sowieso auffällig, wie stark der Anstieg dieser Kosten mit der Verbreitung moderner Dämm- und Abdichtungstechniken im Wohnungsbau korreliert. Vielleicht ist hier eine Umkehr dringend erforderlich. Wo sich doch die ganze Welt im Augenblick ohnehin radikal verändert.
    Nur eines macht mir Kopfzerbrechen: Ich frage mich nämlich, woher das Bauland für die vielen dicken Mauern kommen soll.
    Schönen Tag noch
     
  18. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Is doch ganz einfach, das mit dem Baugeld: Ziegelindustrie zahlt nun so viel Steuern wie schon lange nicht mehr. Dann bleibt auch was für die Förderung von Wohneigentum.
    Mein Problem wäre aber die GFZ. Wenn ich ein förderungsfähiges Haus plane, brauche ich bestimmte Flächen, z.B. für Kinderzimmer. Wenn das Haus aber mit Grundfläche 120qm, lt. GRZ is nicht mehr möglich, aus 80qm Wänden besteht, haut das mit den förderungsfähigen Flächen nicht mehr hin. Ich könnte vielleicht im Amt mal fragen, ob die mir die GFZ erhöhen. Dann mach ich ein Hochhaus draus, Folgeproblem sind dann nur noch die Abstandsflächen. Aber die krieg ich über'n Walmdach klein. Damit dann die Hütte nicht im Baugrund versinkt, mach'ma schnell noch'n Bodenaustausch.
    Könnte dann nur noch sein, daß die Genehmigung auf Grund der vielen Befreiungen ein bißchen Teuer wird. Das spielt dann aber bei den Ziegelpreisen auch keine Rolle mehr. Aber esgibt ja ne Förderung.
     
  19. cosmo

    cosmo Gast

  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    wo geht denn nun die Diskussion?

    Cosmo Sie schreiben, es sollte nur in Dach-info diskutiert werden und interpretieren dann in allen anderen Foren meine Beiträge falsch - gestützt manchmal auf Schreibfehler. Aber die Zahl meiner Schreibfehler ist verschwindend klein gegenüber der Zahl Ihrer Schreibfehler.
     
  22. cosmo

    cosmo Gast

    und das ist auch gut so!

    Wir können auch auf Fischer-Niveau diskutieren, wenn Ihnen das lieber ist. D.h. meine Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie Ihre als 'Schreibfehler' getarnten Rechenfehler nach ihrer Schwere bewerten und gegeneinander aufrechnen. Aber eigentlich ist mir das zu blöd.
    Ich stoppe also den Beitrag hier und anderswo und antworte nur noch auf dach-info.com und nur noch Herrn Ebel.
    http://www.dach-info.com/cgi-bin/diskuss/bbmatic.cgi?getsubject=1207
     
Thema:

"Sensation! NASA bestätigt Ziegelphysik!" evtl. doch kein Fake?

Die Seite wird geladen...

"Sensation! NASA bestätigt Ziegelphysik!" evtl. doch kein Fake? - Ähnliche Themen

  1. Jetzt 100 T€ aufnehmen und evtl. 50 T€ später oder alles auf einmal?

    Jetzt 100 T€ aufnehmen und evtl. 50 T€ später oder alles auf einmal?: Wir haben einen Kredit erfolgreich widerrufen. Beim nachrangigen einer anderen Bank akzeptiert diese das nicht, obwohl genau die Formulierung...
  2. Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?

    Ist da "der Wurm drin" oder evtl. noch schlimmeres?: Moin, wir tragen uns mit dem Gedanken, ein Haus auf den kanarischen Inseln zu erwerben. Während der ersten Besichtigung konnte ich...
  3. BAFA-Förderung evtl. verpasst, Frage zu Informationspflichten

    BAFA-Förderung evtl. verpasst, Frage zu Informationspflichten: Hallo Forum, kurz zusammengefasst, wir haben einen Neubau mit Geothermie (3x Tiefensonde), was lt. Bafa förderbar sein sollte. Nur von der...
  4. Dachdämmung, evtl. Taupunktproblem?

    Dachdämmung, evtl. Taupunktproblem?: Hallo, wir lassen gerade unser Haus Baujahr 68 sanieren. Das Sanierungskonzept wurde für uns von einem Energieberater aufgestellt, der auch die...
  5. Sensation

    Sensation: historische Ruine entdeckt. http://www.der-postillon.com/2015/02/archaologen-entdecken-historische-ruine.html Bin mal gespannt wie lange die...