Seriöses Angebot???

Diskutiere Seriöses Angebot??? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, liebe Forumsmitglieder! Heute bekam ich überraschend Besuch von einem etwas komischen Pärchen: angeblich Vater und Sohn, beide nur...

  1. #1 Donald72, 3. Juli 2014
    Donald72

    Donald72

    Dabei seit:
    7. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    Ort:
    Glashütten
    Hallo, liebe Forumsmitglieder!

    Heute bekam ich überraschend Besuch von einem etwas komischen Pärchen: angeblich Vater und Sohn, beide nur englischsprechend.
    Sie machten mir ein Angebot zur Neupflasterung der Zufahrt zu meinem Haus:
    Es handelt sich um eine Zufahrt/Hof von ca. 150-160qm Fläche, vor 40 Jahren mit Waschbetonplatten ausgelegt; der Eingangsbereich und Garagenvorplatz (ca. 80qm) mit darunterliegendem Betonboden.
    Die Einfahrt sieht schon sehr hässlich aus: viele Platten sind gebrochen und da die Einfahrt L-förmig angelegt ist, ist der Boden im Kurvenbereich auch bereits leicht abgesackt.
    Dieser Mensch machte ein Angebot: er habe noch Material von einem früheren Job übrig und daher könne er uns ein super günstiges Angebot machen (this is a gift) - quasi ein Geschenk: Für 15.000 Euro würde er mit seinen Leuten (mehrere Engländer, Iren und auch Osteuropäer) das Material komplett abtragen, dann mit einem speziellen Mörtel ein Fundament aufbauen, Begrenzungssteine setzen, auf dieses Fundament kämen dann 2cm Schotter und darauf dann graue Betonsteine (schätzungsweise 8x16cm), in einem Muster, wie es uns gefällt.
    Für 3 Bauabschnitte (Altmaterial entfernen, Fundament, Pflastern) würde er jeweils 5.000 Euro haben wollen, wenn uns die Arbeit gefiele.
    Er hat uns nur eine "Wurfpost-Karte" dagelassen: darauf eine Handynummer, ein "Firmenname", der im WWW nicht auftaucht und eine Adresse, an der sich laut google-maps nur eine Wohnhaus befindet.

    Naja, das Angebot reizt schon sehr.
    Aber: auf mich wirkt das nicht seriös! Bis morgen 9.00 h würde er eine Referenz mitbringen, dann aber müssten wir uns entschieden haben...
    Angeblich bekämen wir eine Rechnung, aber ich glaube, dass es eher - dann, wenn es um die "Bauabnahme" und Bezahlung geht - doch eher wieder "black is beautiful" ablaufen wird...

    Was haltet ihr von der ganzen Sache??
    Ich habe kein gutes Bauchgefühl... Er setzt uns zeitlich ziemlich unter Druck, von wegen "zugreifen, bevor das Angebot weg ist" (kennt man ja aus den einschlägigen HomeShopping-Sendern). Und das mit dem "wir haben noch altes Material und ich muss meine Männer in Arbeit halten, deswegen machen wir Ihnen ein Super-Angebot!!" klingt mir doch sehr nach einer Masche...

    P.S.: Vielleicht hat ja schon mal jemand von Euch etwas von der Firma "M+J Garten+ Landschaftsbau, Höhestr. 13/131, 61348 Bad Homburg" (Angeblich ein Mike und sein Sohn Jason) gehört???
    Andererseits... - die Einfahrt jetzt sieht schon scheisse aus... - viel schlimmer kann es doch nicht werden, oder??

    Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, welche Materialen für den Grundaufbau in welcher Schichtstärke oder so (bin nicht vom Fach...) erforderlich ist, damit der nicht am falschen Ende spart, sollte ich mich vielleicht doch dafür entscheiden...

    Ich hoffe, die paar Angaben helfen, damit ihr mir helfen könnt...

    Vielleicht ist ja einer unter euch, der mir trotz allem Negativen, das ich hier schon suggeriere, dazu raten kann, das Angebot anzunehmen...

    Ich glaube halt doch immer wieder noch an das Gute im Menschen... - will aber auch nicht verarscht werden...

    VIELEN Dank für Eure Hilfe!!

    LG, Donald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JamesTKirk, 3. Juli 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Jetzt pflastern die Zeugen Jehovas schon ... was tun die nicht alles, um an neue Schäfchen zu kommen ... :shades

    Spaß beiseite:
    Das gilt unseriös, das nächste Mal würde ich die Tür zulassen. Und aus dem Bauch raus (!!!) halte ich € 15.000 für 150 m² kein echtes Schnäppchen ...
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    FINGER WEG !!! Völlig überteuerter Pfusch ohne Gewährleistung. Alle Angaben, die die machen sind LÜGE !!!
     
  5. #4 JamesTKirk, 3. Juli 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich wollte es nett sagen ... :mega_lol:
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    WoZu?
     
  7. #6 ars vivendi, 3. Juli 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich kenne es nur von den englisch sprechenden: haben Asphalt übrig von Baustelle, wollen sie günstig?
     
  8. #7 JamesTKirk, 3. Juli 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Weil ich ein nettes, höflicher und zuvorkommender Mensch bin, der eine ausreichend gute Kinderstube genossen hat, um Dinge diplomatisch zu vermitteln ...
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Mmh ... bei sowas hole ich lieber den großen Hammer raus, damit es der Gegenüber wirklich gleich unmissverständlich begreift.
     
  10. menno19

    menno19

    Dabei seit:
    14. November 2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
  11. #10 JamesTKirk, 3. Juli 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    In der englischen Übersetzung wäre nun der richtige Satz, den Du dem Pärchen beim nächsten Besuch an den Kopf werfen solltest:

    FUCK OFF !!!
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bitte der Polizei und der Gewerbeaufsicht melden, sind zu 99,9% Schwarzarbeiter- und Betrügerkolonnen...

    Bekannt unter dem Synonym englische Teerkolonnen...
     
  13. Donald72

    Donald72

    Dabei seit:
    7. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    Ort:
    Glashütten
    Hallo @JamesTKirk @Taipan und die anderen Tippgeber

    vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Ja, das bestätigt nur mein erstes Gefühl...
    Ich habe in den Bauplänen des Architekten geschaut: damals, 1970, war der Aufbau des Pflasters: 10cm Kies, darauf 10cm Beton, darauf 5cm Untermörtel und darauf dann die 5cm dicken WB-Platten...
    was wäre der nach Eurer Erfahrung (ihr seid offensichtlich vom Fach!) realistische und faire Preis für eine Entfernung des alten Boden und Erneuerung in ausreichender Qualität?
    Vielen Dank für Eure "Hausnummern" ;-)

    Gruss, Donald
     
  14. #13 wasweissich, 3. Juli 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine pflasterung auf einer mörtelschicht mit 2cm splitt ist nicht nur im vereinigten königreich pfusch , bei uns noch pfuscher :D

    100€ ist für solchen scheiss ein stolzer preis um nicht wucher zu schreiben .

    mit richtig ausbauen und tragschicht erneuern , einfaches pflaster drauf sollte es bald genauso hinkommen , mit gewärleistung und sauberer rechnung .....

    ausserdem ist mir von einer anderen baustelle nie mehr als 0,5 - 10 m² pflaster übergeblieben ......


    dein bauch schein sehr klug zu sein . ;)
     
  15. Donald72

    Donald72

    Dabei seit:
    7. September 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    Ort:
    Glashütten
    Guten Morgen an alle Beteiligten und fleissigen Antworterer :28:

    Ich fühle mich durch Eure Beiträge bestätigt und nach ein bisschen "gurgeln" nach Schlagwörtern wie "englische Pflasterkolonnen" (in Abwandlung zu dem Tipp von H.PF. mit den Teerkolonnen) habe ich nun die Polizei verständigt. Wenn die Engländer heute hier auftauchen werde ich sie nicht begrüssen, sondern die Herren von der "grünen Minna" (oder sind die jetzt blau?).
    Meine bessere Hälfte hatte sich schon so auf die neue Einfahrt gefreut und nun entsprechend enttäuscht und sauer, beinahe betrogen worden zu sein... Ich werde sie aber damit trösten, was Du wasweissich grob kalkuliert hast: dass sie für nahezu dasselbe Geld plus X eine neue Einfahrt bekommen kann - und das mit sauberer Rechnung und Gewährleistungsansprüchen UND einem guten Bauchgefühl dabei :)

    Danke noch mal an Euch!
    Einen schönen Sommer und Grüsse aus dem Taunus,
    Donald
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 SteveMartok, 4. Juli 2014
    SteveMartok

    SteveMartok Gast

    Ich glaub sogar, dass es weniger Kosten werden können! Naja, man müsste natürlich erst mal ein GaLa-Bau-Unternehmen finden, das ist ja schon sehr schwer zur Zeit!

    Die Entscheidung war jedenfalls richtig.
     
  18. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Wolltest Du überhaupt deine Einfahrt neu machen?
     
Thema:

Seriöses Angebot???

Die Seite wird geladen...

Seriöses Angebot??? - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  3. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...
  4. Architekten Angebot

    Architekten Angebot: [ATTACH] Hallo, ich habe so in etwa ein Schreiben(Siehe Anhang) von dem Architekten bekommen und daraufhin erst mal das Amt angerufen. Da hat...
  5. Handwerker tritt von Angebot zurück

    Handwerker tritt von Angebot zurück: Hallo zusammen, Mein Mann und ich haben letzte Woche einen Fensterbauer beauftragt, der heute per Mail mit der Begründung "Ihre Anforderungen...