(Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus??

Diskutiere (Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus?? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir haben vor 6 Jahren einen vollunterkellerten Bungalow von 1976 gekauft. In den letzten Wochen (es kann auch relativ plötzlich...

  1. Cue96

    Cue96

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben vor 6 Jahren einen vollunterkellerten Bungalow von 1976 gekauft. In den letzten Wochen (es kann auch relativ plötzlich gekommen sein, ich hatte es nicht im Blick) haben sich im Keller Risse in der Fuge zwischen Decke und Wand gebildet..Der Riss hat etwa 1-2mm und betrifft die halbe Südostseite des Hauses..die Kellerdecke liegt allerdings locker einen Meter über dem Erdboden, von aussen am Klinker ist nichts zu sehen. Jetzt habe mir schon einige Nicht-Fachleute gesagt, ich solle mir keinen Kopf machen, der Boden sei lehmig, es handele sich schließlich bei Decke und Wand um unterschiedliche Werkstoffe, die arbeiteten...was mir jedoch Bedenken macht, ist, dass sich auch ein zwei Innenwänden komplett von oben nach unten treppenartige Risse gebildet haben..bzw. wieder neu und tiefer aufgerissen sind. Denn beim Einzug waren sie teilweise schon übergeputzt..ich hielt es für übergespachtelte Setzrisse aus der Zeit direkt nach Neubau...wenn man sich nun auf der Skizze ansieht, wo der Schwerpunkt liegt (orange = Riss zwischen Decke und Wand, rot = treppenartig von oben nach unten) dann scheint es, als läge es daran, dass das Haus leicht abgesackt sein könnte und da die Risse herkommen...

    Bitte schaut Euch einmal die Bilder an und lässt mir Eure Meinung hier...muss man sich Sorgen machen? Und wenn ja, wen muss man zu Rate ziehen? Bin echt nervös..das Grundstück liegt übrigens an einer Straße mit leichtem Gefälle und die betroffene Südostseite liegt bergauf.

    Vielen Dank für Euer Feedback!!

    Skizze:

    Treppenartige Riss Innenwände

    Risse Außenwand
     
  2. fegu

    fegu

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Grafenberg
    Trockene Sommer war bei mir die Ursache Dachwasser über auslassklappe an Fundament geleitet hat geholfen
     
  3. #3 Fred Astair, 04.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.388
    Zustimmungen:
    1.100
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wie jetzt? Der Riss ist wieder zugewachsen oder wie?
     
  4. fegu

    fegu

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Grafenberg
    Ja natürlich nur noch oberflächlich sichtbar war ca7mm!!.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 simon84, 05.10.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    1.455
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @petra345 das wird Dir gefallen
     
    Fabian Weber gefällt das.
  6. Cue96

    Cue96

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also gibt es wirklich niemanden mit einem guten Rat?
     
  7. Cue96

    Cue96

    Dabei seit:
    03.10.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein Nachbar hat mich daran erinnert, dass es auch etwas damit zu tun haben könne, dass wir auf der Hausseite vor Wochen eine neue Gosse bzw eine neue Teerdecke bekommen haben. Kann soetwas (ohne Tiefbau oder Verdichtung) auch mit meinem Problem zu tun haben?
     
  8. #8 Fred Astair, 08.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.388
    Zustimmungen:
    1.100
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hast Du Vorher/Nachher-Fotos?
    Nach meiner Erfahrung bilden sich Mauwrwerksrisse nämlich niemals zurück, weil beim Reißen immer Kleinteile in den Riss fallen und somit ein Rückbilden verhindern. Oder handelt es sich bei Dir um Holz- oder Trockenbaurisse?
     
    Rustam gefällt das.
  9. Rustam

    Rustam

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauarbeiter, Elektriker
    Ort:
    Ufa, Russia
    Gips auf die Wand auftragen. und beobachten
     

    Anhänge:

  10. Rustam

    Rustam

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauarbeiter, Elektriker
    Ort:
    Ufa, Russia
    kann sein. Auswaschung Boden
     

    Anhänge:

Thema:

(Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus??

Die Seite wird geladen...

(Setz-)Risse bei 40 Jahre altem Haus?? - Ähnliche Themen

  1. Fenster mit Rollladen setzen / Fensterbänke Granit Abdichtung

    Fenster mit Rollladen setzen / Fensterbänke Granit Abdichtung: Hallo, ich bin zwar gelernter Schreiner, muss aber zugeben, dass ich bisher noch keines mit Rolladen gesetzt habe. Muss die Schiene außen direkt...
  2. Ungewöhnlich starke (Setz-)Risse!

    Ungewöhnlich starke (Setz-)Risse!: Moin zusammen, nach nunmehr einem Jahr wohnen wir in unserem neuen Haus und müssen leider feststellen, dass die von unserem GÜ als normale...
  3. (Setz)-riß in Außenwand....

    (Setz)-riß in Außenwand....: Servus Zusammen, wer kann mir hierbei helfen: 'tragen uns mit dem Gedanken ein Haus Bj.85 zu kaufen.... Bei der Besichtigung fiel mir ein...
  4. Nach Wandabbruch EG (Setz?)Riss in Wand OG

    Nach Wandabbruch EG (Setz?)Riss in Wand OG: Hallo liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem, von dem ich inständig hoffe, daß es garkeins ist. Aaaalso, nach Neuplanung unseres...
  5. (Setz-)Risse in Filigrandecke

    (Setz-)Risse in Filigrandecke: Wir (meine 5 Nachbarn und ich) stehen ca. 6 Wochen vor der schlüsselfertigen Übernahme u. Abnahme unserer Wohnung(en). Unsere Decken haben übelste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden