Sicherheitsventil löst ständig aus

Diskutiere Sicherheitsventil löst ständig aus im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag ! Kann mir jemand sagen, warum das Sicherheitsventil meines Heizkessels, trotz normalem Druck, ständig auslöst und der Druck dann bis...

  1. D.v.A.

    D.v.A.

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Stade
    Guten Tag !

    Kann mir jemand sagen, warum das Sicherheitsventil meines Heizkessels, trotz normalem Druck, ständig auslöst und der Druck dann bis auf 0,5 bar abfällt ?

    Daten :

    Heizkessel VITOLA 200
    Baujahr 2004
    Sicherheitsventil SV 3 bar

    Das Sicherheitsventil habe ich vor 6 Wochen erneuert. Es hat jedoch keinen Erfolg gebracht.

    Vielen Dank im Voraus,

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dierk von Allwörden
     
  2. #2 Fred Astair, 09.07.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    960
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Passiert das immer beim Aufheizen?
     
  3. #3 simon84, 09.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    MAG vorhanden ? Ist noch Luft drin ?
     
  4. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ausdehnungsgefäß überprüfen und Druck anpassen !
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 petra345, 09.07.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    161
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Das Ausdehnungsgefäß hat entweder keinen Druck mehr oder ist defekt. Austauschen!!

    Man merkt es beim nachfüllen, ob es noch funktioniert!!!
    Man muß das Manometer und das Geräusch des strömenden Wasser beobachten.
     
  6. #6 Lexmaul, 09.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und was beobachtet man da? Hilft einem Laien ungemein...
     
    Fred Astair gefällt das.
  7. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Lass mal den Druck von deiner Anlage. Fülle dann langsam die Anlage und beobachte. Dort wo der Zeiger deines Manometers verharrt, ist der Druck des Ausdehnungsgefäßes.

    Nächste Möglichkeit.
    Sitzt dein Ausdehnungsgefäß im Gerät oder ausserhalb?
    Im Gerät, Wartungshähne schließen und Druck ablassen ,vom Gerät, dann Fahrradpumpe oder Handmanometer anschließen und ablesen.
    Ausserhalb vom Heizgerät, Kappenventil, wenn vorhanden schließen, Entleerungshahn zwischen Kappenventil und Ausdehnungsgefäß öffnen und Drück ablassen. Dann ebenso mit Manometer prüfen.
    Höhe deines Hauses ergibt durch zehn geteilt, den statischen Druck in bar. Diesen Plus 0,3 bar ergibt den Druck des Ausdehnungsgefäßes, den du brauchst.
     
    Leser112 und Grillbaer gefällt das.
  8. #8 simon84, 09.07.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vitola ist ein klassischer "Brenner", das heisst das MAG wird extern sitzen.

    Das Prüfen des Vordrucks und Befüllen ist zwar kein Hexenwerk, aber wohl doch im Normalfall etwas für den Installateur oder den beherzten Selbermacher mit Erfahrung. Der hätte aber auch nicht diese Frage gestellt.

    Die Membranen können auch gerne mal kaputt gehen, dann muss das Gefäß getauscht werden.
     
  9. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Viessmann ist nicht mein Steckenpferd. In Berlin gibt es hauptsächlich Wohnungen mit sehr vielen Etagenheizungen. Und da kommt Vitola selten vor.
    Leider gibt es auch genug Fachleute, die zu blöd sind ein Ausdehnungsgefäß zu prüfen.

    Aber erst prüfen und dann evt. tauchen. Es gibt genug Fachleute die tauschen, ohne zu prüfen. Druckverlust ist in Ordnung, aber nur bis 10 % im Jahr. Aber 10 % pro Jahr heißt auch irgendwann leer.
     
    Leser112 gefällt das.
  10. #10 Fred Astair, 10.07.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    960
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    So wichtig scheint es dem TE nicht zu sein.
     
  11. D.v.A.

    D.v.A.

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Stade
    Hallo !
     
  12. D.v.A.

    D.v.A.

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Stade
    Hallo !

    Habe soeben das aussen montierte MAG überprüften wollen. Aus dem Ventil, an dem der Vordruck eingestellt wird, kam beim Versuch den Luftdruck abzulassen, sofort Wasser heraus. Da ist dann wohl die Membran defekt... .
    Ich werde das MAG erneuern lassen.

    Vielen Dank für die Hilfe,
    mit freundlichen Grüßen,

    Dierk
     
    simon84 gefällt das.
  13. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Versuche erst mal zu füllen. Es gibt auch Gefäßfüller mit Flüssigkeit drin. Dann mal 2-3 Wochen beobachten.

    Ich hatte schon öfters Mag's, aus denen scheinbar Wasser kam und nach dem Auffüllen nach mehreren Jahren und natürlich Druck ergänzen( im Rahmen wohlgemerkt) immer noch genügend Vordruck drauf war.
     
  14. #14 Fred Astair, 12.07.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    960
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Bitte mal nähere Angaben dazu (Links?).
    Macht für mich keinen Sinn.
    Flüssigkeiten sind inkompressibel und haben in Druckhaltungen nichts zu suchen.
     
  15. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
  16. D.v.A.

    D.v.A.

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Stade
     
  17. D.v.A.

    D.v.A.

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Lokführer
    Ort:
    Stade
    Also, ich habe das MAG nun doch durch den Heizungsinstallateur erneuern lassen. Nach mehreren Wochen im Betrieb hat sich am grunsätzlichen Problem nichts geändert !
    Ich fülle das Heizungssystem bis zu einem Druck von 2 bar auf (grüner Bereich des Manometers) und innerhalb von 2 Tagen hat das SV mehrmals ausgelöst (Wasser im Eimer zur Kontrolle aufgefangen). Der Druck am Manometer ist wieder auf 0,5 bar abgefallen und bleibt dort nahezu konstant.
    Wo könnte sich der Überdruck aufbauen, damit das SV auslöst ?

    Vielen Dank im Voraus,
    mit freundlichen Grüßen,

    Dierk von Allwörden
     
  18. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ist die Verbindung vom Heizungskreislauf zum Ausdehnungsgefäß wirklich frei ???? Wenn dort zum Beispiel ein Schlauch verbaut ist, kann der auch zugesetzt sein. Dann kann das Ausdehnungsgefäß nicht wirken.
     
Thema: Sicherheitsventil löst ständig aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

Die Seite wird geladen...

Sicherheitsventil löst ständig aus - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsventil bei Trinkwasserinstallation

    Sicherheitsventil bei Trinkwasserinstallation: Hallo zusammen, ich habe an diversen Stellen im Internet gelesen, dass bei einer Trinkwasserinstallation auch ein Sicherheitsventil mit...
  2. WW Speicher und Sicherheitsventil

    WW Speicher und Sicherheitsventil: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit WW Speicher und Sicherheitsventil. Hatte mal dieses Thema:...
  3. Eck-Sicherheitsventil (Überdruck/Wasserschlag) -- wie kriege ich es ab

    Eck-Sicherheitsventil (Überdruck/Wasserschlag) -- wie kriege ich es ab: Hi Forum, hier links das Eckventil: [IMG] ...wie kriege ich das ab? Beide Kupferrohre scheinen am Eckventil mit dem jeweiligen Gewindestück...
  4. Sicherheitsventil in Warmwasserleitung?

    Sicherheitsventil in Warmwasserleitung?: Hallo, in den Trinkwasserkreis gehört, wie ich erfahren habe, ein Sicherheitsventil, das bei Überdruck, der durch Erwärmen des Wassers im...
  5. Trinkwasser MAG raus oder drin lassen?

    Trinkwasser MAG raus oder drin lassen?: Hallo Im Moment habe ich in meiner WarmWasser System ein MAG-W Verbaut. Dieses liegt in einer Stichleitung und ist dazu noch defekt. Es ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden