Sicherung Hang während der Bauphase

Diskutiere Sicherung Hang während der Bauphase im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich stehe derzeit vor dem Problem, dass wir beim Neubau (in Baden-Württemberg) eine Gerenzbebauung mit der Garage geplant haben. dies...

  1. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stehe derzeit vor dem Problem, dass wir beim Neubau (in Baden-Württemberg) eine Gerenzbebauung mit der Garage geplant haben. dies wurde auch so genehmigt.

    Dafür war aber aufgrund einer leichten Hanglage das Abgraben direkt an der Grenze nötig. Dadurch entstand ein ca 50 cm hoher senkrechter Hang.
    Der Nachbar hat zuvor sein Gelände angehoben.

    Der Bau der Garage war auf KW30 geplant, hat sich aber nun auf KW35 verschoben. Bis hierher kein Problem. Nun möchte der Nachbar aber an der Grenze senkrecht anfüllen und eine Natursteinreihe an der Grenze setzen. Dafür ist der Gartenbauer (Bruder der Nachbarin) im August beauftragt.

    Nun fordern die Nachbarn von uns, dass wir bis KW31 die Ausgrabung für die Garage schließen und diese dann wieder abgraben (mit unserem Risiko, dass der Hang ins Rutschen gerät und die Steine herunterfallen).

    Weiß jemand wo geregelt ist in welchem Zeitraum eine Hangsicherung stattfinden muss? Die Garage war bereits abgegraben als die Nachbarn auf uns zukamen, wir wussten von ihren Plänen also noch nichts.

    Ich möchte mich eigentlich im Guten mit den Nachbarn einigen.
    Ein verschieben der Gartenarbeiten ist für sie nicht akzeptabel. Welche Möglichkeiten habe ich den Hang vorübergehend zu sichern, ohne dass das Risiko besteht, dass die Steine abrutschen?

    Vielen Dank für eure Ideen und Meinungen.

    Grüße
     
  2. #2 chillig80, 23.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Wer ist jetzt da auf welchem Niveau? Der Nachbar hatte „angehoben“, aber wie viel und wo genau (evtl. teilweise auf deinem Grundstück)? Von da aus hast Du wieder 50cm abgegraben und jetzt bist Du wo? Über/unter/auf dem ursprünglichen Gelandeniveau?
     
  3. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin 50 cm unter dem ursprünglichen Niveau (senkrecht abgegraben bis die Garage kommt), der Nachbar hat mit Böschung bisher angehoben und möchte jetzt senkrecht nach oben (auch 50 cm gegenüber ursprünglichem gelände). Ursprünglich sollte gegen meine Garage verfüllt werden. So lange möchte der Nachbar aber nicht warten.

    Mir ist bewusst, dass ich meine Abgrabung sichern muss. Aber wann? In der Bauphase zwischen Erstellung des Fundaments und stellen der Fertiggarage irgendwie schwierig
     
  4. #4 Fabian Weber, 23.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.532
    Zustimmungen:
    1.155
    der Nachbar konnte doch auch nicht senkrecht angehoben haben direkt auf der Grundstücksgrenze.

    mach doch mal ne kleine Skizze vorher nachher
     
  5. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Noch hat der Nachbar an der Grenze nicht angehoben. Derzeit hat er abgelöscht.

    Ich schreibe im Moment am Handy. Das macht die Skizze schwierig. Sorry.
     
  6. #6 Fabian Weber, 23.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.532
    Zustimmungen:
    1.155
    Ah ok, dann hat er doch gar kein Recht, etwas von Dir zu fordern. Was würde er denn machen, wenn Du nichts bauen würdest? Dann müsste er sich doch auch selber um L-Winkel oder ähnlich kümmern.

    Er soll mal bisschen die Füße still halten. Du lieferst Ihm kostenlos eine Abfangung (Garagenwand), dafür kann er auch mal 5 Wochen warten.
     
  7. #7 chillig80, 23.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ja gut, dann bist Du für die 50cm die Du da das ursprüngliche (immer noch ???) Gelände nach unten hin verändert hast erstmal zuständig.

    Das ist jetzt alles blöd und doof, darum stelle ich mal eine Gegenfrage in den Raum. Wie kommt der dazu da das natürliche Gelände zu verändern? Darf der das da überhaupt oder bildet der sich das nur ein? Ist ihm das so irgendwo ausdrüchlich erlaubt (ansonsten ist es ihm idR nämlich verboten)? Man könnte da ja ein Auge zudrücken, aber halt nur wenn er nich garstig wird...
     
  8. #8 mitre, 23.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2019
    mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt eine Skizze. Vielleicht macht die das Ganze nochmal deutlicher:

    Die Garage ist mir etwas klein geraten :)

    Das natürliche Gelände soll erhalten bleiben. In der Nachbarschaft wurden jedoch überall Veränderungen vorgenommen und dies bisher geduldet.
     
  9. #9 chillig80, 23.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Man kann dir halt nicht helfen. Zuerst mal schwurbelst irgendwas von Auffüllung, dann soll das Gelände doch wieder erhalten bleiben und wenn man dir Argumente liefert die deinen Nachbarn etwas bremsen könnten, dann lehnst die lieber gleich mal selbst ab.

    Du wirst wohl einfach tun müssen was der Mann von dir verlangt.
     
  10. #10 Fabian Weber, 23.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.532
    Zustimmungen:
    1.155
    Skizze fehlt
     
  11. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moment, ich wollte das lediglich zu bedenken geben. Gegenüber meinem Nachbarn muss ich das ja nicht sagen ;)
     
  12. #12 Fabian Weber, 23.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.532
    Zustimmungen:
    1.155
    Also nach meinem Verständnis:

    - Nachbar hat bisher 50cm aufgeböscht
    - TE möchte auf Grenze 50cm abgraben und Garagenwand steht dann zum Nachbarn
    - An Garagenwand will Nachbar dann 50cm aufschütten, so dass nicht mehr geböscht ist

    Fragen:
    Zahlt der Nachbar die Abdichtung der Garage für die oberen 50cm? Hält die Garagenwand 1m Erddruck stand?
     
  13. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Genau so lässt sich die Situation beschreiben.
    Nur dass der Nachbar nun nicht auf die Garage warten möchte, sondern sofort mit der Anhebung des Grundstücks beginnen möchte, um an der Grenze eine Reihe Natursteine setzen zu können.
    Jetzt fordert er eine Auffüllung der "Baugrube", da er befürchtet, dass die Steinreihe sonst abrutschen könnte.
    Wir sollen die Baugrube dann kurz vor Stellen der Garage wieder ausheben.

    Zu den Fragen:
    - Der Nachbar möchte für die Mehrkosten nicht aufkommen.
    - Die Garagenwand hält dem Druck stand.
     
  14. #14 simon84, 23.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    1.459
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Unsinniger Doppelaufwand. Der soll die 4 Wochen warten und gut ist.
     
    Domski gefällt das.
  15. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich wollte mal den neusten Stand berichten:

    Vorweg, wir konnten mit dem Nachbarn einigen. chillig80 hat mir hier indirekt die Idee geliefert.
    Meine Problematik hat auf der Gegenseite für Verständnis gesorgt, als ich mit Gewährleistung für das schon vorhandene Fundament argumentiert habe, die das ausführende Unternehmen mir dann nicht mehr gewährt.
    Der Nachbar setzt jetzt die Steinreihe zurück/wartet bis die Garage steht.


    Noch ein paar weitere Aussagen, für deren Richtigkeit ich nicht garantieren kann.

    Landratsamt: in BW gibt es im Baurecht keine Regelung für dieses Problem. Dies ergibt sich aus dem Zivilrecht.

    Bauamt: würde ich aussitzen. Im Zivilrecht muss bei Nachbarschaftsthemen ein Schlichter vorgeschlagen werden. Bis das läuft steht die Garage.

    Danke nochmals für all eure Antworten.
     
  16. #16 simon84, 28.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    1.459
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Nachbar sollte auch bedenken dass du theoretisch jederzeit deine Garage abreißen könntest..... was passiert dann ?

    Also ein gutes Verhältnis ist immer wichtig
     
  17. mitre

    mitre

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das war auch Thema, da sie kein Fundament für die Steine setzen wollen. Darum versetzen sie die Steine jetzt auch weiter auf ihr Grundstück und nicht gehen die Garage.
     
  18. #18 simon84, 28.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    1.459
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Im Prinzip muss jedes Bauwerk für sich stehen können, auch (oder besonders dann) wenn es an der Grenze steht.
     
Thema:

Sicherung Hang während der Bauphase

Die Seite wird geladen...

Sicherung Hang während der Bauphase - Ähnliche Themen

  1. Sicherung Doppelfenster

    Sicherung Doppelfenster: ich habe ein ca. 30 Jahre altes Kunststoff-Doppelfenster mit einer Nischenbreite von ca. 2,49 M. Querriegel zur Sicherung werden von den...
  2. Sicherung eines undichten Daches

    Sicherung eines undichten Daches: Hallo zusammen! Ich hänge mich hier einfach mal mit an das Thema ran. Es geht darum ein Hausdach provisorisch zu verschließen. Das Dach hat vom...
  3. Sicherung Grundstück in Hanglage zum Nachbarn

    Sicherung Grundstück in Hanglage zum Nachbarn: Hallo, ich habe eine Frage zur Absicherung unseres Grundstückes. Wir haben ei Grundstück neben unserem Haus, das zu Bauland wurde, was wir jedoch...
  4. Leitung vss. getroffen

    Leitung vss. getroffen: Hallo zusammen, mein Freund hat mit einem Nagel gerade leider vss. eine Stromleitung in de Wand getroffen. Festgestellt haben wir es, weil die...
  5. Bauen am Hang - Hang sichern - Drainage?

    Bauen am Hang - Hang sichern - Drainage?: Hallo in de Runde, ich habe ein Grundstück (in NRW) vor Augen, auf dem wir unter Umständen in EFH mit Garagen im Keller bauen wollen. Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden