Sichtbalken-Decke streichen/lackieren/ölen?

Diskutiere Sichtbalken-Decke streichen/lackieren/ölen? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus eine Sichtbalkendecke bekommen (sowohl im OG als auch im Dachgeschoss). Diese wurde vor dem Aufbau...

  1. #1 anfaenger2023, 28.11.2023
    anfaenger2023

    anfaenger2023

    Dabei seit:
    28.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wir haben in unserem Haus eine Sichtbalkendecke bekommen (sowohl im OG als auch im Dachgeschoss).

    Diese wurde vor dem Aufbau einmalig mit der "Adler Innenlasur UV100" gestrichen (Wurde uns so vom Zimmermann empfohlen). Inzwischen ist der Trockenbau erledigt und es soll demnächst auch tapeziert werden.

    Der Malerbetrieb meinte, wir sollen dringlich auch die Sichtbalken und Schalungsbretter streichen. Er würde alle Balken und Schalungsbretter nochmal leicht anschleifen wollen und danach mit einem Wasserbasierten-(Dünn)Lack streichen.

    Ich bin einfach nicht sicher, ob das der korrekte weg ist. Im Internet liest man unterschiedlichstes (Natur lassen, Ölen, etc).

    Hat jemand Erfahrung?

    Hauptargument des Malerbetriebst war das Thema Reinigung auch jetzt z.B. beim Tapezieren falls mal etwas "daneben" geht würde es sich sonst rein fressen...

    Anbei noch ein Foto.

    Danke für eure Hilfe und Grüße aus dem Schwarzwald
     

    Anhänge:

  2. #2 DerSchreiner, 28.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Die wichtigsten Fragen/Aussagen, welche die dir stellen solltest sind:

    • Willst du die Holzmasserung sehen ?
    • Du bist im Innenbereich/Wohnraum, also laut DIN 66800 im GK0 Bereich - also ist kein Anstrich ZWINGEND erforderlich NUR zu OPTISCHEN Gründen dann ( Das Holz geht nicht über 20% Holzfeuchte in der Regel) und ist allseitig Insektendicht
    • Heimwerker sollten Wasser-Lacke nehmen wegen der besseren Verarbeitung und der Geruchsaspekt ist weniger -deswegen wird es empfohlen
    • Das Hauptargument ist berechtigt wegen Flecken, aber selbst die kann man wegschleifen
     
  3. #3 anfaenger2023, 28.11.2023
    anfaenger2023

    anfaenger2023

    Dabei seit:
    28.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja, die Holzmaserung wollen wir gerne weiter sehen.

    Wir wollen nur keinen "unverzeichlichen" Fehler machen in unserem Neubau. Wir vertrauen dem Malerbetrieb (Kennen den Malermeister auch privat), er ist aber in einigen Themen einfach noch "alte Schule", was ja auch gut ist aber wollen einfach sicher gehen.

    Lack würde die Atmungsaktivitäten verschließen?`

    Wir sind für alle Vorschläge offen :)
     
  4. #4 DerSchreiner, 28.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    dann Natur lassen, oder Ölen oder ein Wasserlack nehmen der keine Pigmente hat

    bitte den Lack (oder wie auch immer) im Spritzverfahren aufragen

    richtig, wasserlacke schließen aber die Poren ( keine Atmung mehr - wegen der "Kunststoff" Oberfläche )
     
  5. #5 anfaenger2023, 28.11.2023
    anfaenger2023

    anfaenger2023

    Dabei seit:
    28.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hey, vielen Dank.

    Hat das Nachteile?

    Sorry, wir sind echt überfragt, was das beste wäre...

    Wäre auch ein Bienenwachs möglich?
     
  6. #6 DerSchreiner, 28.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2023
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
  7. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    207
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn schon eine Lasur aufgetragen wurde, wird ölen schonmal schwierig. Im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen.
    Ansonsten kann Öl oder Wachs natürlich die Maserung nochmal schön anfeuern. Ob es den Schleifaufwand rechtfertigt? Ich würde es nicht machen.
    Dann lieber anschleifen und eine zweites Mal die Lasur auftragen. Das wäre natürlich vor dem Aufbau einfacher.
    Ich persönlich würde es drauf ankommen lassen und auf mehr Sorgfalt beim Abkleben achten.
     
    Viethps gefällt das.
  8. #8 anfaenger2023, 28.11.2023
    anfaenger2023

    anfaenger2023

    Dabei seit:
    28.11.2023
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    alles klar. Ich spreche nochmal mit der Malerfirma.
     
  9. #9 Viethps, 28.11.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    207
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Vor jetzt 33 Jahren zweimal lasiert mit Tönung Fichte / Tanne. Sieht jetzt so aus:
    IMG_0204.JPG IMG_0205.JPG
     
Thema:

Sichtbalken-Decke streichen/lackieren/ölen?

Die Seite wird geladen...

Sichtbalken-Decke streichen/lackieren/ölen? - Ähnliche Themen

  1. richtige Dämmung zwischen Sichtbalken

    richtige Dämmung zwischen Sichtbalken: Liebes Forum, ich benötige Hilfe bei der Frage von der richtigen Dämmung von Sichtbalken im Wohnbereich bei der Sanierung unseres Bungalows...
  2. Feuchtigkeiteintrag durch Sichtbalken ???

    Feuchtigkeiteintrag durch Sichtbalken ???: Hallo zusammen , wir bauen gerade ein Gartenhaus mit Flachdach. Dieses wird als Warmdach in Holzrahmenbauweise erstellt. Wenn wir die Balken...
  3. Anschluss Gipskarton an Sichtbalken

    Anschluss Gipskarton an Sichtbalken: Hallo, vermutlich eine einfache Geschichte, aber wie wird sie am besten ausgeführt? Ich möchte eine Gipskartonwand gegen einen Holzständer...
  4. Sichtbalken nach neuer Aufsparrendämmung?

    Sichtbalken nach neuer Aufsparrendämmung?: Guten Morgen, Ich habe mein Dach neu decken lassen und vorher vom dachdecker auch eine Aufsparrendämmung verlegen lassen. (Bauder PIR Plus...
  5. Werkstatt Decke Dämmen mit "Sichtbalken"

    Werkstatt Decke Dämmen mit "Sichtbalken": Hallo, ich möchte die Decke meiner Werkstatt, sie ist ein abgetrennter Teil meiner Garage mit ca. 25m², aus Schallschutzgründen und zur...