Sichtbare Bewehrung im Rohbau?

Diskutiere Sichtbare Bewehrung im Rohbau? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Guten Tag wir sind gerade mit unserem Rohbau fertig geworden. Nun hat unsere Baufirma im Badezimmer einen Schlitz in die Betondecke gestemmt...

  1. #1 Neumeier, 07.01.2023
    Neumeier

    Neumeier

    Dabei seit:
    07.01.2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag
    wir sind gerade mit unserem Rohbau fertig geworden. Nun hat unsere Baufirma im Badezimmer einen Schlitz in die Betondecke gestemmt (siehe Bild im Anhang). An der Stelle wird die Badewanne stehen. Ich denke es wird hier mehr Platz für das Abflussrohr gebraucht und deswegen. Der Schlitz.
    Meine Frage ist, ob es üblich ist so einen Schlitz zu machen und ob es ein Problem darstellt, wenn dabei die Bewehrung freigelegt wurde?
    Danken und Grüße
     
  2. #2 Neumeier, 07.01.2023
    Neumeier

    Neumeier

    Dabei seit:
    07.01.2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch die Bilder.
     

    Anhänge:

  3. #3 Fabian Weber, 07.01.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.376
    Zustimmungen:
    5.077
    Die Bewehrung muss korrosionsbeständig geschützt sein, dafür muss mindestens 1cm Betonüberdeckung her.

    Dazu soll sich der Statiker äußern, ich wette, der weiß davon nichts.
     
  4. mojo2

    mojo2

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    21
    Bei unserer Vollmontagedecke wurden auch solche Aussparungen zur Verlegung der Abwasserleitungen verwendet. Die Aussparungen waren in der Werkplanung eingezeichnet und bei Anlieferung der Decke bereits vorhanden. Die freiliegende Armierung wurde dann im Rahmen der Sanitär-Installation entfernt.



    IMG_20210510_190943.jpg IMG_20210408_123604.jpg
     
  5. #5 msfox30, 08.01.2023
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    606
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Bei uns passte das Abflussrohr der Badewanne mit die Dämmebene zwischen Decke und Estrich.
    Wie ist den bei euch der Fußbodenaufbau geplant?
    Steht die Wanne auf der Decke oder auf dem Estrich?
     
  6. #6 Tilo, 09.01.2023
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2023
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Wenn es sich um eine Filigrandecke in einem EFH handelt, ist der Schaden, laut Foto, nicht ganz so dramatisch. Bei der sichtbaren Bewehrung handelt sich um eine Mattenbewehrung, als obere Bewehrung, die laut Foto, auch nicht durchgeschnitten worden ist. Wirklich wichtig bei dieser Deckenkonstruktion sind die Gitterträger. Auch befindet sich die Decke im Innenbereich eines Gebäudes, sodass diese auch nicht der Witterung ausgesetzt wird. Da es sich um das Bad handelt und es da bekanntlich eher mal zu einem Nässeschaden kommen kann, sollte vor der Rohrverlegung trotzdem ein Korrosionsschutz aufgetragen werden. Der gesamte Fussboden im Bad wird ja vermutlich von eurem Fliesenleger auch noch einmal gegen Feuchtigkeit abgedichtet, sodass dann genügend Sicherheit vorhanden sein sollte. Stimmt das bitte mit eurem Vertragspartner ab.
     
  7. #7 Neumeier, 11.01.2023
    Neumeier

    Neumeier

    Dabei seit:
    07.01.2023
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten schon einmal!
    Ich habe nun bei unserer Firma nachgefragt, wie der Schlitz bearbeitet wird.
    Die Antwort war, dass in dem Schlitz das Rohr für die Badewanne verlegt wird.
    Anschließend werden die Mauerer den Schlitz inklusive Rohr wieder mit Mörtel verschließen.
    Darüber kommt dann wie üblich noch die Dämmung und der Estrich.
    Ist das eurer Meinung so in Ordnung, oder gibt es dabei noch etwas zu beachten?
     
  8. #8 Neubauer2022, 19.01.2023
    Neubauer2022

    Neubauer2022

    Dabei seit:
    12.01.2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Neumeier,
    wir haben aktuell eine ähnliche Situation. Für das Abflussrohr musste eine Nut aus dem Beton gestemmt werden. Ich habe heute dem Projektleiter gesagt, dass ich den Stahl vor Korrosion geschützt haben möchte. Dafür gibt es ja auch die DIN EN 1992-1-1. Mindestüberdeckung sind immer 10mm. Wenn hier von eurem Bauträger gesagt wird, dass es unter dem Estrich nicht feucht wird und der Estrich als Schutz der Armierung dient, frage doch mal nach, wo die Feuchtigkeit vom Estrich während der Trocknung hingeht. Hohlräume, in denen dann Armierungsstahl freiliegt, sind natürlich ideale Nester für Rost.
     
  9. borish

    borish

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    33
    Hat der Architekt das so geplant oder hat er vergessen, ein Abwasserrohr für die Badewanne vorzusehen?
     
Thema: Sichtbare Bewehrung im Rohbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sturz Bewehrung sichtbar

Die Seite wird geladen...

Sichtbare Bewehrung im Rohbau? - Ähnliche Themen

  1. Bewehrung an Kelleraußenwand erkenn- und sichtbar

    Bewehrung an Kelleraußenwand erkenn- und sichtbar: Hallo Zusammen, ich hoffe hier auf gute Ratschläge. Gebaut wird ein EFH. Aktuell wird der Keller errichtet. Neben den unzähligen Kiesnestern...
  2. Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung

    Rohbau - Fenstersturz ausgestemmt --> sichtbare Bewehrung: Hallo zusammen, uns ist ein Fehler nach dem Betonieren der Ringanker und Fensterstürze im OG aufgefallen. Dort wurden diese 30cm zu tief...
  3. Bewehrung sichtbar (Kellerwand WU Keller)

    Bewehrung sichtbar (Kellerwand WU Keller): Hallo Ihr, Bei mir soll in einem Keller ein Wohnraumfenster montiert werden. Hier ist nun die Bewehrung der Kellerwand sichtbar. Habe diesen...
  4. Bewehrung in Mauer sichtbar

    Bewehrung in Mauer sichtbar: Hallo, nachdem wir unsere Einfahrt haben neu machen lassen, würden wir auch gerne die Mauer ausbessern lassen. Da ich nun gelesen hab das man...
  5. Bewehrung einer Säule sichtbar

    Bewehrung einer Säule sichtbar: Hallo, Ihr werdet mich nicht los, leider! Aus einer betonierten Säule in unserem Anbau schaut unten ein Bewehrungseisen heraus. Umgeben ist alles...