Sichtbeton vs. Filigran

Diskutiere Sichtbeton vs. Filigran im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, nach dem 100sten Thema habe ich es aufgegeben, die Antwort auf meine Frage zu suchen, und stelle sie jetzt einfach. Falls das Thema schon...

  1. #1 FrauAmBau, 08.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    Hallo,
    nach dem 100sten Thema habe ich es aufgegeben, die Antwort auf meine Frage zu suchen, und stelle sie jetzt einfach. Falls das Thema schon behndelt wurde, bin ich auch für links dankbar.
    In unserem Bauvertrag heißt es "Decken als Großflächendecken in Stahlbeton gem. Statik in porenarmen Sichtbeton". In der Stellungnahme Brandschutz steht "Die Ggeschossdecke wird als Ortbetondecke System Filigran erstellt". Die Decke wurde tatsächlich als Filigran-Großflächendecke erstellt. Von unten sieht man die Filigranelemente mit unregelmäßigen Poren und gespachtelte Fugen. Die Decke ist tapezierfähig (nicht tapezierfertig). Für´s Tapezieren muß sie noch abgeschliffen werden, für´s Streichen gespachtelt.
    Ich bin bei Abschließen des Vertrags davon ausgegangen, dass eine Sichtbetondecke sich "sehen läßt" und nur gestrichen wird. Es scheint nicht so offensichtlich zu sein. Gibt es dazu entsperechende Richtlinien? Wir haben im Vertrag keine Sichtbetonklasse festgelegt...
     
  2. #2 JamesTKirk, 08.02.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wenn in Eurem Vertrag lediglich das Wort Sichtbeton beschrieben ist und nicht das Merkblatt "Sichtbeton" des DBV ausdrücklich vereinbart wurde, dann ist platt gesagt "Sichtbeton einfach nur Beton, den man sehen kann". Ist etwa so als gehts Du in eine Metzgerei und bestellt ein Stück Fleisch. Zu Hause packst Du es aus und regst Dich dann darüber auch, dass der Metzger Dir anstatt Rind ein Stück Schweinefleisch eingepackt hat.
    Da hätte man sich schon etwas detaillierter äussern müssen zu und dass Du jetzt andere Vorstellungen von der Betondecke hast, kann doch der Unternehmer nicht ahnen.
     
  3. #3 FrauAmBau, 09.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    Danke James. Ich habe mich über mein Stückchen Fleisch (toller Vergleich) nicht aufgeregt; die Fugen sind wirklich sehr schön gespachtelt. Es war einfach ein Versuch wert.
     
  4. #4 Wieland, 09.02.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Derjenige der denkt er sei ohne Schuld, werfe den ersten Stein.

    :konfusius
     
  5. #5 FrauAmBau, 10.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    ????
     
  6. #6 aurellie, 11.02.2011
    aurellie

    aurellie

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Sichtbeton und so-sieht-das-wohnlich-aus-Beton sind 2 Paar Schuhe.
    Schau dir mal ein Brückenwiderlager in deiner Umgebung an, DAS zählt auch als Sichtbeton..

    Davon abgesehen werden die Filligran Fertigteile auf einer Stahlschalung gebaut und im Werk erreicht man allgemein eine bessere Verdichtung.
    Soll heißen eine reine Ortbetondecke ist meist weit "hässlicher" und muss auf jedenfall auch gespachtelt werden.
     
  7. #7 Skeptiker, 11.02.2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Oder man lässt von vornherein auf eine anständige Verlegung der Filigranplatten achten (gleichmäßige Fugenbreite, UK Platten wirklich oberflächenbündig) und lässt sich die Fugen abschließend nicht verspachteln, sondern etwas vertieft verfugen. Und schon hat man m. E. eine recht gute Sichtbetonqualität erreicht.

    Zur TE zurück: Mit Filigranplatten bist Du bei ebenen Sichtbetondecken meist besser bedient als mit Ortbeton.
     
  8. #8 FrauAmBau, 24.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    Danke aurellie, danke Skeptiker; nun habe ich meine schöne Filigrandecke, die Fugen sind fachmännisch glatt gespachtelt, Decke ist betongrau, Fugen sind weißlich; Was nun? Ursprünglich war es geplant, die Decke zu tapezieren. Allerdings sind es gut 40 qm ohne Trennwände und auf einmal fürchte ich, es ausgerechnet an der Decke nicht gerade genug hinzukriegen. Weißeln? Styroporplatten aufkleben? Habt ihr noch Tipps für mich?
     
  9. #9 gunther1948, 24.02.2011
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    was macht man/frau in so einem fall. da gibts irgendwo in den gelben seiten unter m..... leute die das können. kannst die decke ja dann streichen da ist es egal ob gerade oder krumm.

    gruss aus de pfalz
     
  10. #10 FrauAmBau, 25.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    M... M....?? Meditation?
    ---------------

    Ich hätte lieber eine gute Deckfarbe; gibt es eigentlich spezielle Betonfarben? Oder Lacke? Wie schaffen es die Maler bei den Großmärkten, eine Betondecke so zu weißeln, dass sie wirklich weiß ist?
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    z.B. mit einer Spritzlackierung, da werden auch alle Poren schön gefüllt...
     
  12. #12 FrauAmBau, 26.02.2011
    FrauAmBau

    FrauAmBau

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Görlitz
    Danke!
    Muß man vorher grundieren oder anschleifen?
     
Thema: Sichtbeton vs. Filigran
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. filigrandecke sichtbeton

    ,
  2. filigranDecke als sichtbeton decke

Die Seite wird geladen...

Sichtbeton vs. Filigran - Ähnliche Themen

  1. Sichtbeton Treppe

    Sichtbeton Treppe: Hallo, In unserer Garage ist eine Betontreppe die sichtbar bleibt. So ganz zufrieden bin ich nicht. Ist auch keine super tolle Wohnhaustreppe...
  2. Sichtbeton -Zukünftige Entwicklungen / Möglichkeiten ?

    Sichtbeton -Zukünftige Entwicklungen / Möglichkeiten ?: Hallo Ich studiere gerade im Master Bauingenieurwesen und bereite aktuell eine Hausarbeit über das Thema "Sichtbeton" vor. Neben allgemeinen...
  3. Sichtbeton Gartenmauer

    Sichtbeton Gartenmauer: Hallo, hätte da eine Frage zur Schalung einer Gartenmauer. Werde in nächster Zeit eine Gartenmauer, auf welcher ein Zaun montiert wird,...
  4. Sichtbeton/-Zement/-Estrich als "Terrassenbelag"

    Sichtbeton/-Zement/-Estrich als "Terrassenbelag": Hallo in die Runde, ich habe einen neuen Anbau an ein altes Haus. Hier gibt es nach hinten abgestuft 3 Terrasse: EG (100cm tief), OG (170cm...
  5. kann man auf alte Betontreppe eine Schicht Sichtbeton aufbringen

    kann man auf alte Betontreppe eine Schicht Sichtbeton aufbringen: Hallo zusammen, wir haben eine alte Betonaußentreppe, die wir von den alten Fliesen befreit haben. Nun würden wir gerne auf die alte Betontreppe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden