Sichtbeton

Diskutiere Sichtbeton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo,- ich bin neu hier im Forum, weil ich mir als lausiger DIYer gerne einen Rat holen möchte. Ich will in einer Ecke zwischen 2 Wände (über...

  1. #1 Unregistriert, 19. September 2006
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,-
    ich bin neu hier im Forum, weil ich mir als lausiger DIYer gerne einen Rat holen möchte.
    Ich will in einer Ecke zwischen 2 Wände (über eck) eine Platte (18cm stark)betonieren, auf die später ein Holzofen/Pizzaofen gestellt werden soll.
    Diese Decke soll später roh bleiben, weshalb die Oberfläche/Sichtkante vorn und oben sehr eben sein sollte.
    Frage: Welchen Beton, bzw. welche Körnung verwende ich da.
    Gibts den auch als Fertigbetonmischung? und 2. Mit welchem Material schale ich, um nicht die Struktur der Bretter zu sehen.
    Ich habe kürzlich eine Bodenplatte betoniert, wobei die Oberfläche eigentlich ganz O.K. war, aber nach Entfernen der Schalung sah die Stirnfläche eher wie ein Streuselkuchen aus.
    Nun, bei der Bodenplatte war´s egal, aber bei der Basis für den Ofen wärs halt nicht so toll.
    Danke für jeden Rat
    KHW
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klaus

    Klaus Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ot

    Hilf mir bitte, was ist ein "DIYer" ? :confused:

    Danke und Gruß
    Klaus
     
  4. #3 Unregistriert, 19. September 2006
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Sorry... ein "do it yourself" Mensch,- also einer, der sich ohne genügend Sachkenntnis an Sachen traut, wo er besser die Finger davon ließe.
    Aber: Ich hab halt Spaß daran... und man lernt immer noch dazu.
    Gruß und danke KHW
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Genau und deshalb probier es aus. Tipp glatte Platten nehmen, die auch "Wasserfest" sind. Alte Schrankteile sind da nicht der Hit.

    Und wenn der eingeschalte Rand nachher wie ein Streuselkuchen aussah? Wie haste das geschafft?
     
  6. #5 unregistriert, 20. September 2006
    unregistriert

    unregistriert Gast

    a, das ist ja offensichtlich mein (eines von meinen) Problemen.
    Die Oberfläche der Betonplatte kann ich ja solange abreiben, bis die Steine alle verschwunden sind, aber an der seitlichen (Sichtkante) Schalung komme ich ja nicht hin.
    Also sieht man an der Sichtkante oben den verdichteten Beton, nach unten hin immer mehr die Struktur der Kiesel.
    Bekomme ich das durch Stampfen weg, oder muß ich mir so einen vibrierenden Verdichter besorgen?
    Ich gebe Dir mit dem Tipp des Ausprobierens recht, aber wenn ich endlich die Schalung erstellt und die Platte betoniert habe, ist es halt nicht so prickelnd, wenn es nach nix aussieht.

    Danke
    KHW
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Aahh

    ohne Rüttler (das andere ist was anderes ...) wird das nix.

    Dein Zeugs nennt man haufwerksporiger Beton oder Estrich. Der sieht immer so aus.

    Stampfbeton, hmm, Fete planen und alle mal durch den Bottich jagen - wie beim Wein?
     
  8. peter9

    peter9

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
    Hallo,

    wenn sichtbeton so einfach wäre, hätte man nicht im letzten Semesssster einen ganzen Tag lang Seminar dazu gemacht.

    Die Schalung ist wichtig aber auch Rüttler und der Wassergehalt des Betons. Je weniger desto besser, aber dann ist Fließmittel erforderlich!!

    peter
     
  9. #8 Carden. Mark, 5. Oktober 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Aber am wichtigsten ist, zu wissen was man da überhaupt macht.
    Besstes Material und Schalung + minder Guter, oder nicht erfahrener Handwerker = miese Qualität.
     
  10. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    Hi also bei uns waren bei div. "Selbsbetonierungen" sie Stirnseiten immer die glattesten.
    Wir hatten die unterlegte PE Folie oft an der Schalung innen hochgezogen um die Schalung leichter entfernen zu können. Wenn wir drauf geachtet hätten, dass die Folie plan und faltenfrei liegt wäre es noch besser gewesen, war aber nicht notwendig.
    Und ich habe immer nach dem Gießen/Abziehen mit dem Hammer mehrfach kräftig gegen die Schalung geschlagen. Das Ziel war die Vermeidung von aussen liegenden Kiesnester (da wir keinen Rüttler hatten), als "Nebeneffekt" wurden die Stirnseiten sehr glatt.
     
  11. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    "Selbstbetonierungen" klingt so nach "Selbstkasteiungen" oder "Selbsttötungen".

    Statt der PE-Folie sollte man übrigens Trennmittel verwenden. Das wirft wenigstens keine Falten :28:
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Lieber die PE-Folie. Weißt du was da so alles als Schalung mißbraucht wird:D
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Christian St, 6. Oktober 2006
    Christian St

    Christian St

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    mach mal ne Schalung

    kleide die von innen mit Sichtschalplatten (ca. 3mm stark; ca. 6€/qm beim Baustoffhändler) aus, in die Ecken nagelst du Dreikantleisten (Baustoffhändler, kosten nix). Bewehrung einlegen je nach Spannweite.
    Beton Sackweise kaufen (20L ca. 6€) und anmischen und reinkippen(Schalung unterstützen!). Boschhammer nehmen und alten 16er Bohrer einspannen, Spitze abflexen und dann auf Schlag stellen und an allen Punkten an die Schalung halten. Nach drei Tagen ausschalen und Platten mit starken Helfern (Anzahl richtet sich nach Größe der Platte) wenden. Dann haste top Sichtqualität, von unten siehts eh keiner.
    Kannst auch zur Not aussem Baumarkt Schrankrückwände als Sichtschalung nehmen, sind bis 60cm breit.
    Gruss Christian
     
  15. peter9

    peter9

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten
    Kannst auch zur Not aussem Baumarkt Schrankrückwände als Sichtschalung nehmen, sind bis 60cm breit.

    Vom Sperrmüll sind sie noch preiswerter.

    Bei der Rohbauabnahme fragte man damals ob ich Fertigbetonteile eingebaut hätte. Es waren die Kunststoffbeschichteten Sperrmüll schränke


    peter
     
Thema:

Sichtbeton

Die Seite wird geladen...

Sichtbeton - Ähnliche Themen

  1. Elementdecke in Sichtbeton

    Elementdecke in Sichtbeton: Hallo ich will in einigen Räumen und in der Garage die Elementdecke nicht verspachteln und streichen lassen. Wie verhindert man, dass in die...
  2. Sichtbetontreppe imprägnieren

    Sichtbetontreppe imprägnieren: Hallo zusammen, wir haben innen eine Sichtbetontreppe mit Podest. Das Podest wird vor Ort gegossen. Die Treppe ist in Sichtbeton. Nun möchte...
  3. Eingangsüberdachung Sichtbeton

    Eingangsüberdachung Sichtbeton: Mahlzeit an das Forum, ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben vor 2 jahren unser kleines EFH fertigstellen lassen welches nun eine...
  4. Sichtbeton mit Sperrholzplatten

    Sichtbeton mit Sperrholzplatten: Hallo, wir beginnen bald zu bauen: es wird ein EFH in Sichtbeton (nur innen) mit Seekiefer Sperrholzplatten. Wir möchten einen „wilden“ Effekt...
  5. Sichtbeton Klasse sb3

    Sichtbeton Klasse sb3: Hallo, das ist mein 1. Post und somit zuerst einmal Hallo an alle! Ich habe Verständnisprobleme mit der Porigkeitsklasse. Habe eine Tabelle in...