Sichtdachstuhl im Bad

Diskutiere Sichtdachstuhl im Bad im Dach Forum im Bereich Neubau; Frage an die Experten: muß man die Holzbalken und die Lattung eines Sichtdachstuhls im Bad vor Spritzwasser, Wasserdampf etc., wie sie z.B. beim...

  1. Gast

    Gast Gast

    Frage an die Experten:
    muß man die Holzbalken und die Lattung eines Sichtdachstuhls im Bad vor Spritzwasser, Wasserdampf etc., wie sie z.B. beim Duschen entstehen, schützen? Wie kann man die Holzbalken und die Lattung gegen Flecken oder noch schlimmeres wie Schimmelbildung schützen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Einfach ist das nicht. Aber es geht

    Wichtig ist die Lüftung, also viel Luftaustausch nach dem Duschen/Baden. Planen kann man das schlecht.

    Der Putz (und das Mauerwerk, falls möglich), sollten viel Feuchtigkeit aufnehmen können.

    Eine Dusche die knapp an die Dachkonstruktion anschliest, und abgetrennt ist, wird aber fast immer zu Problemen führen.

    Auch die Grundfläche spielt mit (mehr Raumvolumen=mehr Toleranz).

    Für den Holzschutz sollten Sie sich extra beraten lassen. Das ist aber kein Allheilmittel!

    Mit Normen oder DIN lässt sich das nicht klären. Wenn Sie 30 Minuten Duschen. ohne zu Lüften, fault Holz auf jeden Fall. Mit Einschränkungen ist es machbar.
     
  4. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Das geht natürlich

    aber man muß schon mit der notwendigen Sorgfalt an die Sache gehen.

    Einen umfassenden Überblick gibt es in der Broschüre des Informationsdienstes Holz "Holzbauteile in Naßbereichen".

    Die Schriften aus der Reihe INFORMATIONSDIENST HOLZ können Sie hier bestellen. Einzelexemplare erhalten Sie kostenlos. Einfach das Bestellformular herunter laden, ausfüllen und abschicken an folgende Adresse:

    arvato logistics services
    Versandservice Forst & Holz
    Friedrich-Menzefricke-Straße 16 - 18
    33775 Versmold
    Fax: 0 52 41 / 8 04 18 92
     
  5. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    hier noch ein passender

    Link dazu.

    Da gibts entweder die PDF-Downloads oder eben das Bestellformular.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    passt das?

    das egh-heft, mein ich? es geht ja nicht um "gekapselte boden-/wandbereiche .. :)

    ich würd mir überlegen, welche rF auftreten kann, welche ausgleichsfeuchtenänderung im holz :D .. und wo wirklich schäden entstehen :D :D
    anschliessend würde ich e. geeigneten u. sorgfältig geplanten sichtdachstuhl ausführen lassen ..
     
  7. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Wir haben im EG-Bad eine UNBEHANDELTE Sichtbalkendecke und überhaupt keine Probleme: kein Unterschied zu den anderen Räumen, geschweige denn Fäulnis!
    Ich finde, man kann Holz ruhig mehr zutrauen und sollte es nicht ohne Not "zu Tode" behandeln (provokativ ausgedrückt). Wenn überhaupt, so könnte man IMHO höchstens im unmittelbaren Spritzwasserbereich über eine Behandlung diskutieren.
    Berichte über massive Holzdielenfussböden im Badezimmer, die auch nach Jahren schadfrei sind, deuten auch in diese Richtung.
    Zu achten wäre m.E. (wie tlw. schon geschrieben) auf:
    - KEINE raumhohe Verflliesung
    - keine raumhohe, abgeschlossene Duschzelle, wenn doch nötig, so tagsüber immer geöffnet lassen
    - grundsätzliches Lüften nach dem Duschen (eine selbstverständliche Banalität)

    Wie gesagt, meine pers. Erfahrung und Meinung.
     
  8. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Hier gings ja nicht um EG

    sondern um DG und Sichtdachstuhl, also gleichzeitig Abgrenzung nach Aussen. ;)
    Ansonsten kann man dem "Holz mehr zutraun" durchaus zustimmen.
     
  9. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Bei einem DG - Bad, würde ich dem Wasser noch etwas Aufnahmefläche gönnen. Da sich das Wasser doch irgendwo niederschlägt, sollte über dem Sichtdachstuhl eine super Dämmung sein! Auch sauber ausgeführt! Das meiste Wasser dürfte sich aber sowieso an den Fenstern niederschlagen. Dort ist es gut sichtbar umd es kann darauf geachtet und gegebenen Falls gelüftet werden. Vielleicht macht es auch Sinn U-Werte von Außenwand und Dach mal zu vergleichen und dann vielleicht die AW im Bad nicht raumhoch zu fliesen.
    Gruß Hexe
     
  10. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Zu diesem Thema kann ich auch was konkretes sagen. Da ich ja fast nur Häuser mit sichtbarem Dachstuhl baue ist ja bei fast allen das Bad im DG. Die Holzbehandlung ist auch überall verschieden. Und es sind noch nirgends Probleme gewesen.Das älteste Bad ist jetzt 20 Jahre,und der Bauherr ist Lehrer,der hätte sich bestimmt schon mal gemeldet wenn was nicht in Ordnung ist.
    Nach meiner Erfahrung ist ein Bad im DG mit sichtbarem Dachstuhl kein Problem.
    Gruß Matzi
     
  11. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Wo sollten die Probleme auch herrühren? Fäulnis kann vorwiegend durch längere Nässeeinwirkung an abgeschlossenen, nicht hinterlüfteten Stellen entstehen, also in dem Fall nur an der raumabgewandten Seite des Sichtdachstuhls. Die Imprägnierung der Sichtflächen würde also IMHO wenig bringen.
    Hohe Luftfeuchte allein, selbst über längeren Zeitraum, schadet dem Holz m.E. nicht. Natürlich sollte die Dämmung grosszügig bemessen sein, damit sich nicht dahinter Tauwasser bilden kann.
     
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    nicht zu luschig

    wenn ich die Frage nochmal ansehe:

    1 - machbar ist ein Sichtdachstuhl natürlich auch im Bad

    2 - Wasserdamopf ist sicher bei fachgerechter Ausführung der Gesamtkonstruktion und normalem Lüftungsverhalten kein Problem

    3 - gegen Spritzwasser sollte schon was gemacht werden, kann sonst natürlich Wasserflecken geben.

    So sollte es aufgedröselt stimmen
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    genau. Obwohl ich nicht weiß, was luschig ist...

    Anmerkung zu
    3 - Alternative: Tropfen einfach danach gleich wegwischen (wie man es auch bei den Armaturen & Duschwand machen sollte)
     
  15. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
Thema: Sichtdachstuhl im Bad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sichtdachstuhl im bad

Die Seite wird geladen...

Sichtdachstuhl im Bad - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  4. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  5. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...