Sichtestrich als Bodenbelag

Diskutiere Sichtestrich als Bodenbelag im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, in Kürze gehts mit dem Hausbau los. Ich hätte im Haus gerne überwiegend minimalistisches Design mit Elementen von Beton, Eiche und weißen...

  1. Tim666

    Tim666

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    in Kürze gehts mit dem Hausbau los.

    Ich hätte im Haus gerne überwiegend minimalistisches Design mit Elementen von Beton, Eiche und weißen glatten Wänden und Decken.

    Im Erdgeschoss will ich Sichtestrich als Bodenbelag. Im OG dann Eiche als Bodenbelag und ein paar Wände in Betonoptik und im Badezimmer gerne auch fugenlose Betonoptik.

    Allerdings kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich habe einmal den Sichtestrich bei einer Hausbesichtigung gesehen doch die Verarbeitung fand ich nicht toll. Bei genauer Nachfrage beim Bauherrn meinte er, dass diese Firma das noch nie gemacht hatte und er deshalb einen „Sonderpreis“ bekommen hat. Die Ecken fand ich nicht sehr gut, genau wie die Übergänge in den Räumen. Zudem war auch eine riesen Dehnungsfuge in dem Übergang von kleiner offener Küche in den Wohnbereich.

    Kann mir jemand hier einen Tipp geben auf was man achten muss oder vielleicht per PN eine gute Firme aus der Region Bayern (Nürnberg) nennen. Hat jemand den Bodenbelag im Haus und ist zufrieden oder gibt es irgendwelche großen Nachteile zu bedenken? Wie ist das im Badezimmer. Kann ich dort das genauso machen? Auch in der begehbaren Dusche?

    Ich hätte auch gerne ein paar Wände in Betonoptik. Hat hier jemand nen Tipp wie man das am besten richtig hinbekommt. Ich habe mal versucht zu googeln aber hier gibt es ja auch anscheinend unzählige Möglichkeiten von Tapete, Verblendern, speziellen Putz, etc...l

    Danke schön und viele Grüße!
     
  2. #2 SIL, 18.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2018
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Partielle Beton Optik herstellen geht eigentlich recht gut, es gibt zig Systemanbieter für entsprechende Schalplatten mit fast beliebiger Struktur zudem besteht auch die Möglichkeit des 'Einfärbens' des Betones. Bei Böden in wirklich guter Sichtoptik gibt es nicht viele Firmen die das wirklich bringen, aber auch dort haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten über die Zuschläge, die Farbe und alles zu beeinflussen, ist aber eine kostenintensive Angelegenheit, abhängig von Ihren Vorstellungen und dem Materialien. Alternativ wäre auch XXL Fliesen in Bädern möglich bis zu 3, 60 m sind die ca verfügbar.Ob Sie Zement Estrich mit Zuschlag oder Gussasphalt nehmen bleibt sich gleich, mit beiden lassen sich weite Farbspektren abdecken und sind ggf bei ZE mit Kieselung voll Nassbereichs tauglich.
     
    11ant gefällt das.
  3. #3 Lexmaul, 18.10.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.324
    Zustimmungen:
    1.197
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wie sieht es mit der Empfindlichkeit aus, @SIL?
     
  4. #4 Fabian Weber, 18.10.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.550
    Zustimmungen:
    1.159
    Zementestrich schleifen und dann kann der kann nach Einpflege direkt im Duschbereich genutzt werden. Hier ist es eher die Detailfrage der Bodenabdichtung. Kann man aber lösen und habe ich auch schon gebaut. Außerdem gibt es ja auch noch Pandomo (130€/m2 netto) oder ähnliches.

    Der normale Estrichleger bekommt das aber sicherlich nicht hin, wie schonmal geschrieben, dieses Jahr gab es nur 10 Gesellenprüfungen im Gewerk Estrich in ganz Deutschland, der Rest sind alles angelernte Kräfte.

    Ich würde mir dann gleich mal über einen Terrazzo oder geschliffenen Estrich Gedanken machen.
     
    11ant und simon84 gefällt das.
  5. #5 SIL, 18.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2018
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das wollte ich so sagen du Fabian :winken im Prinzip ist das Verfahren ja ähnlich Terrazzo, @Lexmaul wie ceramischer Belag, bekommst genauso Stoss- Kratz- und wasserfest hin und allerdings liegt es deutlich höher im Preis als irgendeine Standardausführung, ganze Büros und Praxen öffentliche Bereiche sind so gemacht, wo erstmal gedacht wird das ist 'Naturstein'.Was echten Terrazzo betrifft Naja, das ist noch eine andere Hausnummer, ich kenne da nur einen Einzigen der das bringt...guck mal bei Bituterrazzo das ist so ein 'Zwischending' Gussasphalt geschliffen..dann gäbe es auch noch die Möglichkeit der Epoxy gebundenen Beschichtung wie Steinteppich oder Platten Formate mit Steinmehl auch gebunden, die gehen so bis 6 m x2m als Verlege Format, wird zur Zeit viel in Marmoroptik ausgeführt...
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Alexander318, 15.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2019
    Alexander318

    Alexander318

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    scheint mir als ob du dich mit sowas auskennst!? :)
    ich habe mir in der Garage Sichtestrich gemacht, selber, worauf ich sehr stolz bin :) Ich habe es mit Wasserglas versiegelt und glatt geschliffen, Ich bin vollkommen zufrieden.
    Nun will ich auch im Flur Sichtestrich haben. Hätte da aber eine oder andere Frage. Ich will den Sichtestrich nicht ganz glatt haben, so wie ich in der Garage gemacht habe gefällt mir sehr, es sieht sehr natürlich aus, hat seine Struktur beibehalten. Ich will dem Estrich aber einen leichten Glanz verpassen. Ich habe mir das so vorgestellt, ich gehe wie in der Garage vor: Boden säubern, wasserglas drauf, 2 Tage warten, beschleiffen mit KN60/100/150/220, boden säubern, Wasserglas rauf, 1Tag warten, schleiffen mit KN220/400 fertig.
    Jetzt muss ich dem Estrich Glanz verpassen, das habe ich mir so vorgestellt: mit Klinkeröl imprignieren, Wartezeit einhalten, dann mit Hartwax rüber und den polieren bis er leichten Glanz kriegt.
    meine Sorge gilt dem Wax, wird er auf Wasserglas halten? Wie beanspruchbar ist Hartwax? muss ich den Boden in 5-7 Jahren wieder neumachen oder hält es ewig? und welchen Wax kann ich hierfür nehmen?

    Warum ich das so verkompliziere, ich will einfach sowenig Chemie wie mölich auf dem Boden haben, Öl und Wax gibt es als Naturprodukte, Wasserglas erschien mir weniger Schädlich als wenn ich Fliesen lege (Fliesenkleber und Fugenfüller)
    Ich würde mich sehr freuen wenn ich paar gute Tipps kriegen würde. Das Ergebnis kann ich später auch mal hier Teilen.....
     
  7. #7 SIL, 15.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Sichtestrich muss immer gepflegt werden, ceradur zum Beispiel - inwiefern ihr Wax oder Klinkeröl da haftet kann ich nicht beurteilen, wir arbeiten bzw beauftragen eher rho floor se - farbige Epoxy Beschichtung etc vllt weiss @Manufact da genaueres, nur mit Kleesalz oder nur gelaugt? Und dann Carnabau/Bienenwachs? im Prinzip geht es ihnen ja nur um das surface finishing - chemisch einbinden wird sich das eher nicht im Gegensatz zum Wasserglas, haben sie auch Fliesestrich einbauen lassen? Mit normalen ZE wird das eher schwierig...Bei der Klassischen Terracotta-Terazzo Variante wollen sie nicht bleiben ?Sie könnten ja in der Garage etwas 'experimentieren' mit Ölen und Waxen
     
  8. #8 Alexander318, 19.02.2019
    Alexander318

    Alexander318

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hab nicht alles verstanden glaube ich :)
    wir wollten Klinkeröl und Bienenwachs von Auro nehmen, sollen wohl ziehmlich Öko sein.
    wir haben ganz normalen Zementestrich. warum ist es schwieriger? was sollte ich da beachten?
    Wir finden "gescheibter Estrich" (habe ich mir sagen lassen das es so heisst) schön, ist eh unser geschmack
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Normaler ZE ist unregelmäßig beim Mischen und Einbringen, die Körnung und GK sind nicht gleich mäßig verteilt, von den unterschiedlichen 'Verdichtungsgraden' mal abgesehen, es bildet sich keine homogene Ansicht und auch die Sättigung mit Wasserglas wird nicht gleichmäßig, die Bildung von 'Holos' und dunkleren oder helleren Bereichen ist dort zwangsläufig, das ist aber eine reine optische Angelegenheit. Nach Ihrem aufbringen Wasserglas, dieses bindet ja Teil Chemisch mit ein-ich bin ehrlicher Weise überfragt, was ein weiteres Aufbringen mit Wax oder Öl, bei gesättigten Zustand noch bedingt oder ob da überhaupt ein 'Verbund' gleich welcher Art entsteht @Manufact? @FabianWeber?@Lexmaul?
     
  10. #10 Alexander318, 19.02.2019
    Alexander318

    Alexander318

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    noch eine Frage, ich könnte den Boden um ca. 2cm anheben. Hast du mit Fliessestrich die Ausgleichsmasse ähnliches Estrich gemeint? wie z.B. Knauf Fließestrich FE 80?
    Wenn ja, wie gehe ich dann vor? welchen Fiessestrich würdest du empfehlen?
     
  11. #11 Alexander318, 19.02.2019
    Alexander318

    Alexander318

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    dunkle und helle stellen ist gerade das was wir haben wollen, sieht dann wie Beton aus. sieht doch gut aus! :)

    was gibts denn überhaupt für möglichkeiten den Boden in Beton optik zumachen und dabei sowenig wie möglich chemie in den Boden einbringen zumüssen???
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein von Haus aus, ein Fliessestrich, nachträglich auf ZE wozu? Oder Ausgleichsmassen das ist nicht notwendig von den Kosten mal abgesehen.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich wollte nur daraufhinweisen, daß sie nicht die Homogenität eines Sichtestrich ala Gussaphalt oder Epoxy erreichen.
     
  14. #14 Alexander318, 19.02.2019
    Alexander318

    Alexander318

    Dabei seit:
    15.02.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    aso, okay.
    also Öl und wax siehst du nicht als notwendig, Wasserglas ist also ausreichend um den Estrich von Flecken uä. zu schützen?

    Wie ich schon oben erwähnt habe, in der Garage habe ich den Boden mit Wasserglas versiegelt. Vom aussehen finde ich es super aber die erste Zeit war der Boden klebrig wenn er nass wurde, wenn mann den nassen Boden mit dem Finger gewischt hat konnte mann richtig spüren das Finger klebrig ist, ist es Normal? Es ist nicht mehr, es ist mit der Zeit weg aber ich habe auch das Gefühl das der Boden das Wasser einsaugt, vielleicht nicht ganz wie Rohbeton aber trotzdem zieht er Wasser....
     
Thema: Sichtestrich als Bodenbelag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sichtestrich nachteile

    ,
  2. sichtestrich ölen

    ,
  3. estrich schleifen forum

    ,
  4. best cameras
Die Seite wird geladen...

Sichtestrich als Bodenbelag - Ähnliche Themen

  1. Zementputz wie Sichtestrich polieren möglich?

    Zementputz wie Sichtestrich polieren möglich?: Hallo Alle, experimentierfreudig wie immer würde ich die Wände meiner Terrasse gerne mit Zementputz verputzen, nach dem Anziehen gut verdichten...
  2. Abdichtung bodengleiche Dusche bei Sichtestrich

    Abdichtung bodengleiche Dusche bei Sichtestrich: Hallo Bauexperten, vielleicht hat jemand diese Situation schon gehabt und kann mir einen Tipp für die Abdichtung in der Dusche geben. Im...
  3. Sichtestrich/Sichtbeton als Bodenbelag

    Sichtestrich/Sichtbeton als Bodenbelag: Guten Morgen Zusammen, wir planen einen Neubau und schauen uns nach Bodenbelägen um. Dabei sind wir auf Sichtestrich gestoßen. Also dieses...
  4. Terrazzo, Sichtestrich usw.

    Terrazzo, Sichtestrich usw.: Hallo!:hammer: Für unseren Neubau brauchen wir noch den ultimativ strapzierfähigen und trotzdem ästhetischen Fußbodenbelag für Eingangsbereich,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden