Silikatfarbe auf Glasvlies oder besser nur streichen?

Diskutiere Silikatfarbe auf Glasvlies oder besser nur streichen? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, in Bad und WC wollten wir die Wände oberhalb der Fliesen sowie die Decken und Dachschrägen mit Glasvlies bekleben lassen. Anschließend...

  1. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Hallo,

    in Bad und WC wollten wir die Wände oberhalb der Fliesen sowie die Decken und Dachschrägen mit Glasvlies bekleben lassen. Anschließend sollte mit Dispersionssilikatfarbe (Keim Biosil o.ä.) gestrichen werden. Macht das Sinn oder sollte man besser direkt auf GK- und GF-Platten streichen? Das Glasvlies wird ja mit Dispersionskleber angebracht, der die Dampfdurchlässigkeit der Oberfläche etwas einschränkt, oder?

    Hinzufügen muss ich noch, dass wir bereits ein paar Wochen nach dem Spachteln der Plattenfugen mit Rissbildung zu kämpfen haben. Ursache: falsche Spachtelmasse, keine Gewebebänder eingelegt, wahrscheinlich bei zu hoher Luftfeuchtigkeit gespachtelt, ... das ist eine lange Geschichte. Deshalb kamen wir auf die Idee mit dem Glasvlies. Die größten Problemstellen werden aber gerade mit Brillux-Rapidvlies überarbeitet.

    Gruß und danke,
    Enibas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf 1966, 19. April 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Glasfasertapete=Disperisionkleber
    Glasvliestapete=Kleister

    mit Gruß Rudolf
     
  4. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    @Rudolf 1966:
    Es geht nicht um die zur Zeit so beliebten Vliestapeten sondern um rissüberbrückendes Malervlies (ein sehr dünnes Glasfasergewebe). Ich zitiere mal aus dem Angebot der Malerfirma: "... Decken- und Dachschrägen, auf die vorbereiteten Flächen Glasvlies in Dispersionskleber auf Stoß tapezieren."

    Gruß, Enibas
     
  5. #4 Rudolf 1966, 19. April 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Enibas

    Vlies ist nicht gleich Vlies.
    Also wir verarbeiten bei geringen Rissen bzw im Altbau Renoviervlies der Marke... .Und verwenden ausschließlich Kleister.
    Keine Risse saubere streichbare Fläche und wenn es zigmal gestrichen wurde kann trocken abgezogen werden.
    Keine Vliesrückentapeten wie von dir angenommen.
    Das was dein Maler dir angeboten hat ist für immer , so schlimme Risse, hört sich nach Sanieren an nicht renovieren.
    Wenn du da doch mal eine normale Tapete haben willst und zig Schichten Farbe drauf sind , wird es Spassig.
    Abblätternde Farbe usw.kein saugender Untergrund.
    Das deine Wand da dicht ist ist auch so ein Thema.
    Frag mal deinen Maler konkret und lass dir das dann bestätigen.

    mit Gruß Rudolf:lock
     
  6. enibas

    enibas

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafik-Designer
    Ort:
    Oranienburg
    Danke für die Infos. Immer wenn man mal einen Punkt abgehakt hat, kommen plötzlich doch mehrere Varianten ins Spiel, die wieder neu zu bedenken sind. :irre Ich werde den Maler fragen ...

    Gruß, Enibas
     
  7. #6 Rudolf 1966, 20. April 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    hallo Enibas

    Dafür ist er da , fragen , nachfragen Alternativen aufzeigen lassen und Begündungen anhören.Danach die Entscheidung der Auftragsvergabe steuern.

    Mit Gruß Rudolf

    PS. Alles hat Vor und Nachteile , die abzuwägen ist Aufgabe des Kunden unter Mithilfe des Handwerkers.
    Ist alles auch eine Kostenfrage.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Silikatfarbe auf Glasvlies oder besser nur streichen?

Die Seite wird geladen...

Silikatfarbe auf Glasvlies oder besser nur streichen? - Ähnliche Themen

  1. Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade

    Silikatfarbe oder Silikonharzfarbe Aussenfassade: Mein Malermeister hat mir beides preisgleich angeboten (drunter :Putz Superlupp, Gewebe, Enbrennsperre und Scheibenputz 2mm). Er rät mir eher zu...
  2. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  5. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...