Silikonfuge reißt - Ideen?

Diskutiere Silikonfuge reißt - Ideen? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben im Badezimmer unserer Eigentumswohnung eine 150 mal 150 cm große Eckwanne. Das ganze Bad ist von ca 1998, aber gut in...

  1. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen,
    wir haben im Badezimmer unserer Eigentumswohnung eine 150 mal 150 cm große Eckwanne. Das ganze Bad ist von ca 1998, aber gut in Schuss. Mir ist nun, nachdem wir 2014 die Silkonfuge an der Wanne neu gemacht haben, eben jene an einer Stelle auf ca. 10 cm von der Fliese abgerissen. Das fällt aber nur auf, wenn die Wanne voll ist, weil der Spalt sich um nachgemesse 1,5-2mm ausdehnt. Nun will mein Installateur die gesamte Wanne entfernen und neu ausrichten, weil er nachvollziehbarerweise der Meinung ist, dass sich selbst eine Kunststoff-Wanne dieser Größe nicht bewegen dürfe. Soweit alles klar. Die Silikonfuge hat aber die letzten 4 Jahre nun gehalten und die Wanne wackelt auch nicht. Bemerkbar ist dies nur, wie s.o., wenn diese randvoll ist. Besteht aus eurer Sicht eine Möglichkeit eine solche Fuge bei dieser Beweglichkeit von 1-2mm dauerhaft zu erstellen? Oder muss die Wanne zwangsweise raus? Da das Bad eh in etwa 5-6 Jahren neu soll, wäre das wirtschaftlich eher schmerzhaft, ein Wasserschaden beim Nachbarn jedoch auch. Würde mich über Meinungen freuen.
     
  2. #2 Fred Astair, 20.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    1.275
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Wanne muss nicht raus. Lass sie leer oder mach sie nur halbvoll.

    ;)
     
  3. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Das ist sehr hilfreich, vielen Dank :-)
     
  4. #4 Fred Astair, 20.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    1.275
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du kannst natürlich auch auf Deinen Sanitäter hören.
    Wäre sicher die bessere Lösung.
     
  5. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Tendenziell wäre das die bessere Lösung. Ich lese aus deiner Antwort einfach mal heraus, dass diese Beweglichkeit am Rand nicht dauerhaft zu einer haltbaren Fuge beitragen wird, und dass die Wanne nun zukunftsfähig neu ausgerichtet werden sollte. Danke. ;-)
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Also die Fuge hat nun 5 Jahre gehalten? Ist doch ein ganz guter Schnitt. Einmal neu machen, nochmal 5 Jahre? Klingt für mich ja schon nach einer Option. Wenn in 6 Jahren eh eine Sanierung ansteht.
     
  7. #7 Fred Astair, 20.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    1.275
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wenn sich aber die Wanne bewegt, dürfte es nicht lange halten.
     
  8. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    188
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Aber die Wanne bewegt sich ja nicht jetzt erst, oder doch? dann wär es natürlich doof. Habe es so verstanden, dass die wanne sich schon immer bewegt, nur das man es erst jetzt sieht, wo die Fuge gerissen ist.
     
  9. #9 mt1982, 20.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2019
    mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Naja ob die Bewegung neu ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, da diese erst aufgefallen ist, als die Fuge gerissen war. Vorher war die Bewegung, wenn sie denn nun da war nicht sichtbar. Die Fuge wurde vor einigen Jahren durch meinen Installateur neu gemacht weil sie schlecht aussah. Abgerissen ist sie nun erstmals, allerdings mit sichtbarer Absenkung der Wanne unter Last. Ich wüsste auch nicht was sich in den letzten Jahren verändert haben sollte. Die Decke darunter ist Beton. Ein Randprofil oder sowas ist aber offenbar nicht verbaut. Wie gesagt, Bestandsbad, wahrscheinlich auch vieles von einem Heimwerker gemacht. Lagerungsart der Wanne ebenfalls nicht bekannt. Ich will das nur halbwegs nachhaltig machen, weil das Bad eigentlich ok ist. Sanierung wie gesagt angedacht, aber wer weiß was da kommen mag. Wenn’s nicht anders geht, muss die Wanne halt raus. Passende Fliesen hab ich Gottseidank noch en masse.
     
  10. #10 msfox30, 20.11.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Das Silikon dient ja hier nicht dazu, um einen Wasserschaden beim Nachbarn zu vermeiden. Es hat eher Schönheitsfunktion - WENN die Abdichtung hinter/unter der Wanne korrekt ausgeführt ist.

    Vielleicht wäre es sinnvoll das Silikon im gefüllten Zustand der Wanne zu setzen.
    Wenn man die Wanne dann leer laufen lässt, drückt sich zwar das Silikon etwas zusammen, dafür zieht es beim Befüllen nicht mehr so sehr.
    ...nur eine Idee.
     
    arch und 1958kos gefällt das.
  11. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Mal so zur Ansicht. Es geht um die Fuge am Fenster. Mein Sanitär-Mensch war im Übrigen der Meinung, eine Acrylwanne in der Größe ohne Randprofil zu montieren, führe immer zu Bewegungen am Übergang Wanne/Wand.

    Das mit der Füllung ist eine gute Idee. Werde ich mal vorschlagen.

    Dass hinter der Silikon-Fuge irgendeine Art der Abdichtung ist, zweifle ich an. Wäre sicher fachgerecht, aber ist halt viel von einem Heimwerker gemacht worden.
     

    Anhänge:

  12. #12 Fred Astair, 20.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    1.275
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das ist doch sowieso Standard beim Silikonieren.
     
  13. #13 mt1982, 20.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2019
    mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Ach ist das wirklich so? Das hat mein damals tätiger Sanitär-Mensch aber anders gemacht. Wäre einen Versuch wert. Ich kenne das nur von Neueinbauten, damit die Wanne sich setzt. Hier müsste man nach so langer Zeit doch davon ausgehen, dass sie das nicht mehr tut.
     
  14. #14 msfox30, 20.11.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Also bei uns in der Mietbutze hat der Sani-Mensch die Silikonfuge auch mit leerer Wanne gezogen.
     
  15. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Wanne komplett füllen! Silikon ziehen und aushärten lassen. Dann Wasser raus. Ich bin überzeugt, das es dann nicht mehr reist.
     
    onedance und simon84 gefällt das.
Thema:

Silikonfuge reißt - Ideen?

Die Seite wird geladen...

Silikonfuge reißt - Ideen? - Ähnliche Themen

  1. Silikonfuge an Duschtrennwand - nur außen oder innen + außen

    Silikonfuge an Duschtrennwand - nur außen oder innen + außen: Hallo! :) Ich hab zur Zeit folgendes Problem, dass ich die Silikonfuge meiner alten Duschkabine erneuert habe und mir gedanklich noch sehr...
  2. Wasserschaden durch defekte Silikonfuge

    Wasserschaden durch defekte Silikonfuge: Guten Morgen .... Hoffe ich kann bei euch ein paar Hilfreiche Vorschläge erhalten :) Nach dem wir angefangen haben unseren Flur zu renovieren...
  3. Gerissene / weiche Silikonfuge

    Gerissene / weiche Silikonfuge: Hallo zusammen, als ich vor 5 Monaten aus meiner Eigentumswohnung (BJ 2015) ausgezogen bin, habe ich im Bereich der Badewanne die Silikonfugen...
  4. Silikonfuge / Dehnungsfuge im Fliesenbelag sinnvoll?

    Silikonfuge / Dehnungsfuge im Fliesenbelag sinnvoll?: Wir diskutieren gerade mit unserem Fliesenleger: Dieser möchte bei der Verlegung unserer Großformatfliesen – 120 x 120 – einige Dehnungsfugen mit...
  5. Wand-Decken-Fuge reisst

    Wand-Decken-Fuge reisst: Liebe Forumsmitglieder, ich habe folgendes Problem nach einer Deckensanierung. vor 3 Jahren habe ich eine Altbauwohnung mit wunderschönen hohen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden