Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher

Diskutiere Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Moin, wir haben in unserem neuen Haus u.a eine Solaranlage nebst Speicher (nur zur Warmwasserbereitung). Von den Installateuren wurde eine...

  1. #1 rainerS.punkt, 8. Januar 2008
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    wir haben in unserem neuen Haus u.a eine Solaranlage nebst Speicher (nur zur Warmwasserbereitung). Von den Installateuren wurde eine Solarspeichertemperatur von 60 °C eingestellt. Ist dieser hohe Wert zwingend notwendig oder kann man eigentlich auch ruhigen Gewissens geringere Temperaturen wählen?


    ciao
    Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...als Obergrenze für die Nachheizung durch die Heizungsanlage reichts (unter der Annahme das auch die aufgeheizte Menge ausreicht).
    Als Obergrenze für die solare Beheizung wird eine Menge an Kapazität verschenkt und damit auch der solare Deckungsanteil verkleinert.
    Bei der niedrigen Einstellung (wenn #2gilt) wird die Anlage im Sommer (häufig) abschalten. Die hohen Temperaturen sind für die Solarflüssigkeit nicht gesund...
    gruss bernix
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm...ich dachte es geht nur um einen WW Speicher. Also zuerst einmal klären um was für eine Temperatur es sich handelt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 rainerS.punkt, 9. Januar 2008
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    das Wasser kommt jedenfalls auch mit 60 °C aus dem Wasserhahn ;-). Wir haben einen 300 l Warmwasserpeicher (auroSTOR), der offensichtlich von der Solaranlage aus eingestellt wird (das Absenken der Wamwasservorlauftemperatur am Heizkessel hatte jedenfalls keine Auswirkung).


    Gruß
    Rainer
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Vorteilhaft wäre: Solar das Wasser bis auf 90° aufheizen zu lassen,
    die Nachheizung bei geringerem Solarertrag könnte auch niedriger als 60° eingestellt werden, z.B. 50° und nur 1 mal die Woche mit einem "Legionelllenschutzprogramm", dass die meisten modernen Heizungsregelungen können, auf 60° C.

    Das würde etwas Energie sparen, wenn die 60° nicht benötigt werden.

    Ein Brauchwassermischer sollte aber schon vorhanden sein, sonst wird man mit den Schwankungen nicht glücklich.

    Gruß

    Thomas
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Ein Verbrühschutz z.B. inform eines Mischers muss über 45° C vorhanden sein. Und wenn schon 60° C vorhanden sind, dann kann auch noch höher gefahren werden, der Kalk ist dann schon ausgefallen :shades

    Gruß

    Bruno
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher

Die Seite wird geladen...

Sinnvolle Temperatur für den Solarspeicher - Ähnliche Themen

  1. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...
  2. Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll

    Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll: Hallo Zusammen, wir sind grade dabei ein EFH neu zu bauen. Aktuell setzen wir uns grade mit der Elektroplanung auseinander. Dabei hat sich für...
  3. Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht

    Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht: Guten Tag, in welchem Fall und wie lange nach möglicher Asbestfreisetzug ist welche Möglichkeit, eine Wohnung nach Sanierung auf Asbest zu...
  4. Welche Allround-Maschine zum Holzbearbeiten ist sinnvoll??

    Welche Allround-Maschine zum Holzbearbeiten ist sinnvoll??: Hallo,werde in meinem Altbau die Innentreppe mit Laminat neu belegen und die Wangen abschleifen und weiß streichen. Will mir dafür eine Maschine...
  5. Mein Sanierungsprojekt in Nordhessen - Architekt sinnvoll und wie finde ich ihn?

    Mein Sanierungsprojekt in Nordhessen - Architekt sinnvoll und wie finde ich ihn?: Hallo Bauexperten, meine Familie und ich kommen aus Nordhessen, der Gegend um Kassel und planen den Umzug ins Eigenheim. Das Objekt um das es...