Sockelausführung ohne Fugendichtband und Sockelabschlussprofil

Diskutiere Sockelausführung ohne Fugendichtband und Sockelabschlussprofil im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin gerade etwas verunsichert bei der Ausführung des Sockels. Im LV steht: Sockelausbildung, PSP-120, WDVS Sockelausbildung zum...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich bin gerade etwas verunsichert bei der Ausführung des Sockels. Im LV steht:

    Sockelausbildung, PSP-120, WDVS
    Sockelausbildung zum Wärmedämmverbundsystem mit extrudierten Hartschaumplatten, geklebt, Sockelmörtel mit Gewebeeinlage und Schlußbeschichtung mit Putz.
    Die Leistung ist einschl. Fugendichtband unterhalb des Sockelabschlussprofils anzubieten.
    Putzgrund: Mauerwerk
    Dämmhöhe: 600 mm
    Sichtbare Sockelhöhe: ca. 300 mm
    Mörtelgruppe: P II
    Oberfläche: fein verrieben
    Putzdicke: 20 mm
    Plattendicke: 60 mm
    Rohdichte: 20 kg/m³
    Wärmeleitgr.: 035
    Baustoffklasse: B1


    Im Nachgang kann ich leider feststellen, dass dieses nicht korrekt ausgeschrieben wurde, da damals schon die Ausführung anstatt WDVS als VHF mit Holzfaserdämmung feststand. Wir haben nun EPS-Perimeterdämmplatten mit 160mm Dicke und dem Format 1000 x 500 mm.

    Stutzig mach mich das: "Die Leistung ist einschl. Fugendichtband unterhalb des Sockelabschlussprofils anzubieten." Denn das wurde nachweislich nicht gemacht. Die Platten sind direkt unter die Holzfaserdämmung geklebt. Es gibt kein Fugendichtband und kein Sockelabschlussprofil.

    Wo kommen diese beiden Teile überhaupt hin und ist das nun Murks, es ohne auszuführen?

    CIMG5536.jpg
    CIMG5538.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Huhu, 162x angeklickt und niemad kann mir sagen, wo die beiden Teile hinkommen und es evt. ohne Murks ist? Oder habe ich hier etwas so ungewöhnliches?????
     
  4. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Sockelabschlussprofil ist nicht zwingend (eher schädlich wenn's ein Aluprofil ist da böse Wärmebrücke) wenn die Perimeterplatten dicht an die Dämmplatten gestossen werden. Dann brauchst auch kein Fugendichtband. Es gibt etliche Beispiele/Zeichnungen von WDVS Herstellern wo auf diese Socekabschlussprofile verzichtet wird (weils direkt in die Perimeterdämmung übergeht), kannst mal googlen. Persönlich würde ich bei einem wDVS zumindest mit einer Abtropfkante/Rücksprung arbeiten, bei deiber vorgehängten Fassade ist da das ja implizit mit den Fassadenplatten dabei.

    Andererseist spart sich der Auftragnehmer einiges an € obwohl er es laut Vertrag angeboten hat.
    Ob du jetzt die Rechnung kürzen kannst um diesen Betrag? Frag deinen Anwalt.
     
  5. #4 Gast036816, 16. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wo welches Teil hinkommt, sagt der planer, wenn er dies in einem detailplan genau platziert.
     
  6. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Okay, danke.

    Wieviel könnte man da denn ansetzen?

    Und was sagt der wohl? "Braucht nicht." Trotzdem frage ich auch hier, denn dazu gibt es doch das Forum. Um weitere Meinungen zu hören!
     
  7. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Sockelprofil, Fugendichtband gibts im Baumarkt, da hast den Materialpreis.
    Anbringen von x meter Sockeprofil, schätz halt mal (Ausrichten, Löcher bohren, Dübel setzten, Sockelprofil anschrauben, fugendichtband ambringen).
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sockelausführung ohne Fugendichtband und Sockelabschlussprofil

Die Seite wird geladen...

Sockelausführung ohne Fugendichtband und Sockelabschlussprofil - Ähnliche Themen

  1. Fugendichtband und Stück Dämmung schaut aus fertiger Wand raus

    Fugendichtband und Stück Dämmung schaut aus fertiger Wand raus: Hallo, ich habe eine Frage, die mir hoffentlich Jemand beantworten kann. Im Technischen Merkblatt zu unserem Fugendichtband steht Folgendes:...
  2. Fugendichtband am Bordprofil

    Fugendichtband am Bordprofil: Guten Abend, ich habe eine evtl. einfache Frage: Darf man das Fugendichtband am Bordprofil entlang und um das Bordprofil der Fensterbank herum...
  3. Haltbarkeit von Fugendichtband

    Haltbarkeit von Fugendichtband: Hallo, ich möchte ein Fenster im Bestand in der Bauhöhe (Reduzierung unten um ca. 70cm und beidseitig 20...25cm) ändern. Gleichzeitig wird diese...
  4. Fugendichtband Natursteinfensterbank an WDVS

    Fugendichtband Natursteinfensterbank an WDVS: So, nach vielen mehr oder weniger geistreichen Kommentaren bin ich heute an der Reihe, den Murks des Tages zu präsentieren. Die passende Krawatte...
  5. Kompriband innen Fugendichtband Außen?

    Kompriband innen Fugendichtband Außen?: Hallo, bei den Fenstern kenne ich es so, dass Außen ein schwarzes Kompriband, mitte Schaum und innen rotes Klebeband von Illbruck verarbeitet...