Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament

Diskutiere Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich würde die im Bild gezeigte Fassade gerne dämmen und habe entlang der Fassade etwa 30cm tief ausgehoben, um mir einen...

  1. #1 DanielMuensterland, 28.07.2021
    DanielMuensterland

    DanielMuensterland

    Dabei seit:
    28.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde die im Bild gezeigte Fassade gerne dämmen und habe entlang der Fassade etwa 30cm tief ausgehoben, um mir einen Überblick zu verschaffen. Das Haus steht auf einem Streifenfundament, das (wie im Bild zu sehen) etwa 20cm über das Mauerwerk hinausragt (im Bild rot markiert). Das Fundament selbst ist nochmal mindestens weitere 50cm tief.

    Ich würde gerne XPS Wärmedämmung aufbringen, allerdings wäre es wegen des auskragenden Fundaments ja nur möglich, dieses 20-30cm in die Erde zu setzen.

    Meine Fragen: Was hat es mit diesem Fundament auf sich und wie dämme ich hier am besten? Nach meinem Verständnis sollte die XPS-Dämmung ja weiter als die vorhandenen 30cm ins Erdreich ragen. Welche Nachteile habe ich zu erwarten, wenn ich nur bis zum Betonfundament dämme?

    Weiterer Kontext:
    - Es handelt sich hierbei um Kellerräume an einer Hanglage
    - Die Räume sollen als Hobbyräume genutzt werden, d.h. werden nicht oder nur im Einzelfall via Strom beheizt
    - Ich habe Fenster einsetzen lassen und würde das einschalige KS-Mauerwerk gerne dämmen, um Schimmelproblemen vorzubeugen
    - Die fraglichen Kellerräume haben an zwei Seiten Tageslicht, sind an einer Seite erdberührend und grenzen an der verbleibenden Seite an den Rest des Kellers an (der dann komplett erdberührend ist)

    Vielen Dank vorab für Hinweise und Hilfestellungen!

    Daniel

    Bildschirmfoto 2021-07-28 um 10.22.29.png
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    1.936
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Zur Schimmelpilzvermeidung sollte man bei Fenstertausch ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 erstellen! Schon gewusst und dran gedacht?

    Wenn die Räume eh nicht viel genutzt werden wird ja auch nicht viel nutzungsbedingte Feuchte anfallen - woher also die Angst vor Schimmelpilz?

    Wird wohl reichen, wenn sie die Dämmung bis OK Fundament runter führen, oder maximal noch die 20 cm Oberseite des Fundamentes mit dämmen.
     
  3. #3 DanielMuensterland, 28.07.2021
    DanielMuensterland

    DanielMuensterland

    Dabei seit:
    28.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, mit der Erstellung eines Lüftungskonzeptes habe ich mich bisher nicht befasst. Auf Grund der Gegebenheiten hatte ich mich nur etwas mit dezentralen Lüftungsanlagen beschäftigt und hatten den Eindruck, dass man diese bei Problemen im Nachgang noch leicht und kosteneffizient platzieren könnte, so dass ich diese Baustelle ehrlich gesagt etwas ausgeklammert habe.

    Im Wesentlichen auf Grund des Hinweises des Fensterbauers, dass bei der Wanddicke Wasser nicht an den Fenstern sondern an/in der Wand kondensieren würde. Und da im Außenbereich jetzt ohnehin Umgestaltungen anstehen, kann ich jetzt noch mit recht geringem Aufwand eine Dämmung anbringen - insofern würde ich da eher auf "Nummer sicher" gehen wollen - oder spricht aus Ihrer Sicht etwas explizit gegen die Dämmung?

    Vielen Dank für die Auskunft!

    Daniel
     
Thema:

Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament

Die Seite wird geladen...

Sockeldämmung bei auskragendem Streifenfundament - Ähnliche Themen

  1. Sockeldämmung

    Sockeldämmung: Ich habe gerade ein Angebot für eine Sockeldämmung (für Fertighaus Neubau) erhalten. 3 Positionen sind dabei: 001 Dämmung kleben, Ditschband...
  2. Sockeldämmung mit WLG 025

    Sockeldämmung mit WLG 025: Hallo zusammen, laut Bauplan soll ich den Rand der Bodenplatte (Sockel) mit 6cm WLG 025 dämmen. 1.) ich finde keinerlei solche Platten. Die...
  3. Sockeldämmung/Abdichtung

    Sockeldämmung/Abdichtung: Servus beinander, klar, der Detailpunkt Sockeldämmung zu Glasschaumschotter ist eine knifflige Stelle. Dass hier ein schmaler Spalt bleiben...
  4. Übergang Perimeter/Sockeldämmung zu Fassade

    Übergang Perimeter/Sockeldämmung zu Fassade: Hallo an Alle, ich habe eine Frage zum Thema Übergang Perimeter/Sockeldämmung zu Fassade. Eine Seite des Hauses ist ausgeschachtet worden (Grube...
  5. Sockeldämmung EPS vs. XPS

    Sockeldämmung EPS vs. XPS: Hallo, uns wurden für die Sockeldämmung ca. 40 unter GOK bis 30cm über GOK folgende Materialien angeboten: - EPS hydrophobiert mit Zulassung für...