Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter

Diskutiere Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo für unseren Neubau (ohne Keller) hat unser Generalunternehmer heute als letztes noch einen mineralischen Dichtungsschlamm aufgetragen und...

  1. #1 Hembo, 09.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2021
    Hembo

    Hembo

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Hallo für unseren Neubau (ohne Keller) hat unser Generalunternehmer heute als letztes noch einen mineralischen Dichtungsschlamm aufgetragen und die Arbeiten von Seiner Seite (nach Bauvertrag) für beendet erklärt.

    Ich würde mich sehr über Euren Rat freuen wie es nun sinnvoll weiter geht.
    Soweit ich das sehe entspricht der Aufbau des Haussockels der DIN 18533-3

    So sieht in etwa der Istzustand aus
    https://live.staticflickr.com/65535/51104895558_93c582d97c_m.jpg
    Haussockel-Istzustand
    Haussockel-Istzustand
    [​IMG]
    Soweit ich das als Laie sehe entspricht dies der DIN 18533-3
    Nur mit diesem mineralischen Dichtschlamm (Barrasel Turbo) hat der Handwerker es etwas "gut" gemeint und hat nochmal ein gutes Stück über der geplanten Geländeoberkante mit eingestrichen.

    Mein Plan war jetzt eigentlich:
    Haussockel-Ziel
    https://live.staticflickr.com/65535/51104737739_432dd553dc_m.jpg
    Haussockel-Ziel
    • Unterhalb des geplanten Geländes
    -Noppenfolie mit Vlies anzubringen (Würde dies der Schutzschicht nach der Vorgabe der DIN 18533-3 entsprechen?)
    + Kies und Randstein als Spritzwasserschutz

    • Oberhalb des geplanten Geländes
    Eine hochwertige Sockelfarbe zu streichen

    [​IMG]


    Der Handwerker hat mich jetzt gerade etwas mit meinem Plan verunsichert. Er meinte er wäre dafür jetzt kein Experte, aber er würde den Sockel jetzt nicht nur streichen. Das wäre nicht stabil sondern ich sollte das auch nochmal besser verputzen (Stabilität gegen Beschädigungen)
    Was meint Ihr?

    Wäre mein geplanter Aufbau OK (Streichen mit Sockelfarbe) oder würdet Ihr das auch anders machen oder nochmal Verputzen (Spritzbewurf+Sanierputz+Sockelfarbe)?

    Ich würde mich sehr über Eure Antworten und Meinungen freuen!
    Was habt Ihr vielleicht bei Euch gemacht?
    Was hat sich bewährt?

    Viele Grüße
     
  2. Hembo

    Hembo

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
  3. #3 Bauherr24, 10.04.2021
    Bauherr24

    Bauherr24

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    17
    Der Aufbau sieht ok aus.

    Streichen, Anfüllschutz, anfüllen...
     
  4. Hembo

    Hembo

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Hi Danke für die Antwort!
    Also würdest Du auch sagen, dass streichen mit Sockelfarbe für den Bereich oberhalb des Geländes normalerweise ausreichend wäre.
    Dann würde ich dabei bleiben den Sockelspritzbereich (nur verputzten Sockelspritzbereich und verputzten Sockelspritzbereich mit dem schwarzen Feuchteschutz) nur einheitlich zu überstreichen.

    Ich hatte jetzt versucht mich nochmal einzulesen, was der Handwerker mit dem Verputzen meinen könnte. Hatte jetzt z. B. sowas wie mit Buntsteinen verputzen gelesen, was man z. B. für den mechanischen Schutz noch machen könnte.
    Das scheint ja aber auch Vor- und Nachteile zu haben. Und scheint weniger etwas zu sein, was man als Hobbyhandwerker selbst tun sollte...
     
Thema:

Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter

Die Seite wird geladen...

Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter - Ähnliche Themen

  1. Sockelputz / Dichtschlämme - Unebenheiten - Optik

    Sockelputz / Dichtschlämme - Unebenheiten - Optik: Hallo Forum, wir bauen aktuell unser EFH. Dabei ist uns aufgefallen, dass unser Sockel, auch im Sichtbaren Bereich, leider nicht schön eben ist,...
  2. Sockelputz, Abdichtung

    Sockelputz, Abdichtung: Hallo zusammen, Wir bauen derzeit schlüsselfertig. Heute war ich auf der Baustelle und hab mich etwas über die Abdichtung gewundert. Ist der...
  3. Neuer Sockelputz

    Neuer Sockelputz: Hallo, wir haben ein altes Haus ca.BJ.1930 erworben. Dort ist der Sockelputz relativ bröselig. Was kostet es ungefähr den 50cm hohen Sockelputz...
  4. Sockelputz auf WDVS

    Sockelputz auf WDVS: Hallo, auf das WDVS im Sockelbereich (wird jetzt wohl XPS) wurden uns die folgenden Putze gefilzt angeboten. Welcher ist da besser geeignet?...
  5. Sockelputz an Altbau

    Sockelputz an Altbau: Hallo Zusammen, wir haben einen alten, 130 Jahre alten kleinen Weinhof gekauft. Das Wohnhaus steht auf einem alten Weingewölbe Keller, der gut 1,5...