Sockelputz zieht Feuchtigkeit

Diskutiere Sockelputz zieht Feuchtigkeit im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten, ich bin neu im Forum und habe ein Problem, dass mich schier verzweifeln lässt. Wir haben Anfang des Jahres ein Kernhaus Bj 2013...

  1. #1 neodymio, 14.07.2021
    neodymio

    neodymio

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Bauexperten,
    ich bin neu im Forum und habe ein Problem, dass mich schier verzweifeln lässt. Wir haben Anfang des Jahres ein Kernhaus Bj 2013 gekauft. Nun haben wir entdeckt, dass sich der Sockelputz löst und an anderen Stellen richtig feucht ist.

    Aber nun mal zu den Details. Kernhaus baut mit Styroporsteinen, die mit Beton vergossen werden. Man hat also Dämmung von innen und außen. Von der Dämmung her ist es wirklich gut. Klar hat es auch Nachteile, die aber hier nicht Thema sind (wir hatten nicht wirklich Auswahl beim Kauf).

    Auf dem Bild sieht man den Aufbau der Bodenplatte und des Sockels. Ich habe mit einigen Stukatueren, Malern und auch Sachverständigen gesprochen und alle sagen was anderes. Einig sind sich die Experten im offensichtlichen, dass der gelöste Putz ersetzt werden muss. Was die feuchten Stellen betrifft geht es sehr auseinander. Die unterschiedlichen Vorschläge sind nun folgende:

    1. 2k Reaktivbeschichtung drüber machen.
    Das sagte der Bodenplattenbauer aufgrund der Bilder

    2. Putz entfernen und durch Sperrputz ersetzen
    Das meinte der Gutachter

    3. Putz bis 5cm über Gelände Oberkante abmachen und durch Dichtschlämme ersetzen
    Das meinte der Putzer > Der Gutachter meinte, das ginge nicht.

    Ich denke, dass die einzige Stelle, wo der Putz das Wasser ziehen kann der Kontakt durch Bodenplatte ist. Solange der besteht, wird das Problem nicht gelöst werden. Ich habe also 3 unterschiedliche Meinungen, die sich auch noch widersprechen.

    Was meint ihr dazu?
     

    Anhänge:

  2. #2 Manufact, 14.07.2021
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    1.008
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Öffnen bis UK Bodenplatte.
    Kontrolle der Haftung der Abdichtung.
    Falls haftend - Dichtschlämme (siehe unten)
    Falls nicht haftend: Entfernung mit Winkelschleifer incl. Absaughaube und PKD-Scheibe.
    Entfernung Sockelputz komplett.
    Kontrolle ob darunter Dichtschlämme / Bitumen.
    Falls ja : auf Haftung prüfen.
    Falls nein: VOORSICHTIGE ENTFERNUNG
    Steine 3 Wochen stehen lassen,damit Feuchtigkeit aus Styropor diffundiert.
    Wenn Steine trocken: Dichtschlämme flexibel 2K von UK Bodenplatte bis 15 cm über GK
    Unbedingt nass in nass Spritzbewurf.
    Nach Trocknung (1 Tag): guten Sockelputz auftragen.
    Wenn Sockelputz trocken (ca. 2-3 Wochen), nochmals Dichtschlämme von 20 cm unterhalb GOK bis 5 cm über GOK.
     
    Piofan gefällt das.
  3. #3 neodymio, 14.07.2021
    neodymio

    neodymio

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ich hätte noch eine Rückfrage. Was meinen Sie mit "Falls haftend - Dichtschlämme (siehe unten)"?
     
  4. #4 Manufact, 14.07.2021
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    1.008
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Wenn nicht haftend: Entfernung, dann Aufbau wie weiter unten beschrieben.
     
  5. #5 neodymio, 14.07.2021
    neodymio

    neodymio

    Dabei seit:
    13.07.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das ist klar. Unklar ist noch, was das Vorgehen wäre, wenn die bestehende Beschichtung haftet - was sie rein optisch gesehen tut.
     
  6. #6 Manufact, 14.07.2021
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    1.008
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Dann einfach - wie beschrieben: Dichtschlämme etc.
     
Thema:

Sockelputz zieht Feuchtigkeit

Die Seite wird geladen...

Sockelputz zieht Feuchtigkeit - Ähnliche Themen

  1. Auswahl Sockelputz

    Auswahl Sockelputz: Hallo, wir haben bei unserem Haus aus den 70ern die Kellerabdichtung bis zur Putzschiene über dem Sockelputz erneuert und hierfür eine...
  2. Fliesensockel am Haus mit Sockelputz überputzen

    Fliesensockel am Haus mit Sockelputz überputzen: Hallo Forum, vielleicht habt Ihr einen Tipp für mich, wie ich unseren roten Fliesensockel grau verputzt bekomme, ohne die Fliesen abzumachen. Der...
  3. Sockelputz Armierungsputz beschädigt / Wie weiter machen?

    Sockelputz Armierungsputz beschädigt / Wie weiter machen?: Moin Moin, bei meinem Haus soll nächste Woche der Sockelputz gemacht werden oder ich mache es selbst. Der Armierungsputz ist an manchen Stellen...
  4. Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter

    Sockelputz Aufbau wie geht es richtig weiter: Hallo für unseren Neubau (ohne Keller) hat unser Generalunternehmer heute als letztes noch einen mineralischen Dichtungsschlamm aufgetragen und...
  5. Gartenmauer Sockelputz zieht Feuchtigkeit

    Gartenmauer Sockelputz zieht Feuchtigkeit: Wir haben hier eine alte Gartenmauer neu verputzen und streichen lassen. Seitdem zieht diese unten Feuchtigkeit. Ich habe dann alle Erde bis zum...