Software

Diskutiere Software im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Nabend zusammen! Ich versuche schon seit geraumer Zeit ein Programm zu finden zum schreiben von Rechnungen und Angeboten für eine kleine...

  1. #1 Brackwitz, 19.04.2011
    Brackwitz

    Brackwitz

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Ebersbach
    Nabend zusammen!

    Ich versuche schon seit geraumer Zeit ein Programm zu finden zum schreiben von Rechnungen und Angeboten für eine kleine Holzbaufirma. Weiß nicht so recht was ich von den Angeboten für 29,95 Euro halten soll, hab aber auch keine Lust 150 Euro für ein sonstwieumfangreiches zu zahlen! Hat jemand Erfahrungen/Empfehlungen? Danke im voraus!
     
  2. #2 Hundertwasser, 19.04.2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Bad Tölz
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Libre Office - funktioniert wie Microsoft Office und kostet nichts. Für Rechnungen usw. kann man sich Vorlagen stricken. Das heisst aber, du musst dich damit beschäftigen.
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ist das gleichwertig zu Open Office? Ich hab da noch nix von gehört vorher...
     
  4. #4 JamesTKirk, 20.04.2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

  5. #5 Achim Kaiser, 20.04.2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Etwas Hintergrundinfo zu LibreOffice <-> Openoffice findet sich z.B. hier

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. #6 coroner, 20.04.2011
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ich glaub hier ging es weniger um eine Textverarbeitung als um ein Stück
    kaufmännische Software... wie auch immer - es gibt auch in diesem
    Bereich Kostenloses und Kleinpreisiges und man muss nix aus Walldorf
    einkaufen:mega_lol:
    Cadia hat zum Bleistift was für umme im Angebot. Kleines CRM mit drin,
    Angebot und Rechnungsverwaltung - ich kenns aber auch selbst nur von Screenshots.
     
  7. sobdog

    sobdog

    Dabei seit:
    19.01.2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    NRW
    Hi,

    CAO-Faktura (wobei dies schon mehr eine Warenwirtschaft ist)
    Gsales (webbasierend)
    Lexware
    etc.

    Gruß
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW

    Soll zusammen mit den Rechnungen auch noch die Buchhaltung bedient werden?
    Wie umfangreich sind die Angebote? Soll man da auf Bausteine zurückgreifen können? Oder sind die Positionen eher individuell?

    Mit OpenOffice/LibreOffice kann man die wichtigsten Anforderungen sicherlich abdecken. Faktura mit speziellen Programmen wie Lexware & Co. ist dann sinnvoll, wenn man viele Angebote/Rechnungen schreiben muss und sich die Positionen immer wiederholen. Auch wenn mit einer FiBu verknüpft werden soll, sind solche Pakete im Vorteil.

    Branchenspezifische Programme rechnen sich in vielen Anwendungsfällen nicht. Für größere Firmen zwar fast schon ein Muss, für Kleinbetriebe geht´s auch günstiger.

    Ich habe vor vielen Jahren wieder zweigeteilt, also das Schreiben von Rechnungen und Angeboten von der FiBu entkoppelt. Macht zwar etwas mehr Arbeit, aber das hält sich in Grenzen, weil ich normalerweise nicht auf Standard-Positionen zurückgreifen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #9 Achim Kaiser, 20.04.2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    Openoffice oder LibreOffice würde ich nicht als Branchenanwendung sehen.
    Dafür sind sie viel zu allgemein gehalten und decken vieles was man als Handwerksbetrieb braucht nicht wirklich ab.

    Sicherlich kann man sich so manches zusammenbasteln aber da geht viel zu viel *von Hand* ... schon die Anlage eines Artikelstamms überfordert einen *Normalanwender*. Von so Gimmiks wie Datenaustausch und ähnlichem will ich noch gar nicht reden.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Ich hoffe mein Beitrag wurde nicht falsch verstanden. Mit einem "Büropaket" wie Office (egal von wem) hat man noch keine Software mit der man betriebliche Vorgänge abbilden kann.

    Natürlich kann man mit Excel & Co einige Funktionen realisieren, aber das taugt wirklich nur für den Minimalbedarf und kostet Zeit (die man an sich nicht hat).

    Gruß
    Ralf
     
  11. #11 Brackwitz, 20.04.2011
    Brackwitz

    Brackwitz

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Ebersbach
    Danke euch für die Tips, werd mir die verschiedenen Sachen mal anschauen!
    Schönen Abend noch und frohe Ostern!!!
     
Thema:

Software

Die Seite wird geladen...

Software - Ähnliche Themen

  1. Rstab software - convertieren nach AutoCAD

    Rstab software - convertieren nach AutoCAD: Hallo Team wo könnt eich am besten einiege Rstab Fragen stellen? Ich würde gerne erfahren, wie ich mein Rstab 3D Modell in ein AutoCAD gängiges...
  2. CASAnova Software gesucht

    CASAnova Software gesucht: Hallo, ich habe auf energieverbraucher.de über die CASAnova Software der UNI Siegen gelesen und wollte sie mir downloaden. Leider ging der Link...
  3. Welche Software zur Hausplanung?

    Welche Software zur Hausplanung?: Welche Software bevorzugt ihr zum Hausbau? Open Source bevorzugt Sollte unter Linux Ubuntu laufen. Notfalls eben unter WINE.
  4. Welche Software für Lageplan?

    Welche Software für Lageplan?: Hallo, ich suche eine Software um einen Lageplan von einem Grundstück zu entwerfen. Es sollen zwei kleine Mehrfamilienhäuser und eine Tiefgarage...
  5. Architektur Software für Bauherren 2018

    Architektur Software für Bauherren 2018: Hallo an alle Forummitglieder, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht, ob ich die richtige Kategorie für meine Frage erwischt habe. Ich wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden