Solarenergie auf einem Westdach - Erfahrungen?

Diskutiere Solarenergie auf einem Westdach - Erfahrungen? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Unser Dach hat leider keine Südausrichtung sondern West mit einem Tick nach Süd (266°). Wir überlegen nun, ob sich das Dach nutzen läßt für eine...

  1. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    Unser Dach hat leider keine Südausrichtung sondern West mit einem Tick nach Süd (266°). Wir überlegen nun, ob sich das Dach nutzen läßt für eine Solaranlage (Wassererwärmung) und ggf. Photovotaik. In diesem Zusammenhang wäre noch das Thema "Fördermittel" interessant.

    Gerade bei der Wassererwärmung hatte ich mal gehört, dass das Wasser im Sommer sehr heiss werden kann, da die Sonne auf einem Westdach länger/höher steht als auf einem Süddach. Dafür ist die Ausbeute morgens und im Winter = 0.
    Aber wenigstens in der warmen Jahreszeit könnten wir den Ölbrenner abschalten.

    Zu diesem Thema habe ich hier wenig gefunden. Hat jemand Infos hierzu oder ist selbst "Betroffener"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Welche Neigung?

    laut Tabelle hat man bei West-ausrichtung bei 40° Dachneigung immer noch ca. 80% ertrag mit einer Photovoltaikanlage.
    Ertragswerte eines westdaches habe ich leider keine zur Verfügung.

    Grüsse
    Jonny
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für die Kollektoranlage kann man ein wenig mit "GetSolar" spielen. Dann bekommt man ein Gefühl für die möglichen Erträge.

    Gruß
    Ralf
     
  5. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    @ Jonny: Dachneigung 30°

    @ R.B.: Danke für den Tipp. Ist nur recht teuer um mal damit zu spielen. Mal sehen ob's die DEMO tut.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich meinte die Demo. Die reicht völlig aus.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 solarkritik, 17. Januar 2008
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    @epoche

    Schaue hier:
    http://www.heizungsbetrieb.de/de/solar.html

    und lies auch die "solaren Fakten" auf www.solarkritik.de
    http://www.solarresearch.org/1690365.htm

    Damit Dir deutlich wird:
    Du redest von ca. 350 kWh Nutzwärme pro qm-Solarkollektorfläche, die du im Jahr mit einem optimal installierten Solarkollektor (Südrichtung) einsparen kannst. Ein West-Kollektor verringert diesen geringen Nutzwärmeertrag nocheinmal erheblich.

    Mache Dir die Solaren Fakten bewusst, damit du nicht nachher vom Ertrag enttäuscht, bist...insbesondere dann, wenn du eine Menge Geld ausgegeben hast.
     
  8. epoche

    epoche

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Karlsruhe
    @solarkritik: Danke für die Links.

    Ich werde nicht auf Biegen und Brechen eine Solaranlage installieren. Wenn sich's nicht lohnt, dass lass ich es eben. Die Investitionen und der Nutzen sind ja für Warmwasser und Strom unterschiedlich hoch und ab und an sieht man ja auch ein solarbestücktes Westdach.

    Habe auch schon jemanden darauf angesprochen, der konnte mir aber aus Zeitgründen keine genauen Auskünfte geben. Aber unglücklich wirkte er nicht.

    Vielleicht meldet sich hier noch jemand mit praktischen Erfahrungen. Es pressiert ja nicht.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Lass Dich von den links nicht verrückt machen. ;)

    Ob Solar bei Dir sinnvoll ist, mußt Du für DEINEN Fall rechnen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. #9 solarkritik, 17. Januar 2008
    solarkritik

    solarkritik

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bilanzbuchhalter
    Ort:
    Recklinghausen
    Benutzertitelzusatz:
    "Wer die Welt verbessern will, muss beim Mensch im Spiegel anfangen !!"
    Tipps und Tricks

    @epoche

    Du findest auf meiner Webseite www.solarkritik.de unter "Tipps und Tricks" Web-Links mit Webseiten, wo Solarerträge ausgewiesen werden.

    Schaue auch hier:
    http://www.valentin.de/onlineberechnung/solarthermie/index.php?lang=de

    Dort findest du eine Online-Solarertragsermittlung !!

    Du wirst feststellen..:
    Mehr wie 350 kWh pro qm und Jahr wirst du nicht erzielen und 5.500 kWh ist die maximale Grenze, wenn du nicht einen teuren 20.000 Liter-Wassertank als Langzeitwärmespeicher installierst.
    Auf meiner Webseite unter Solarvideos findest du ein WDR-Video vom 27.12.2007 mit einem interessanten und konsequent-gedachten solaren Hauskonzept...
     
Thema:

Solarenergie auf einem Westdach - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Solarenergie auf einem Westdach - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  2. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  3. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  4. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  5. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...