Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher

Diskutiere Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Ein befreundeter Architekt hat uns für die anstehende Heizungserweiterung für den Dachausbau empfohlen einen Pufferspeicher setzen zu lassen und...

  1. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Ein befreundeter Architekt hat uns für die anstehende Heizungserweiterung für den Dachausbau empfohlen einen Pufferspeicher setzen zu lassen und dort die Heizung "hineinheizen zulassen"
    -Weniger Starts = bessere Wirtschaftlichkeit.
    Wir könnten dann bei Verfügbarkeit von guenstigen Solarmodulen schneller auf elektrisches Nachheizen oder auch einfacher auf Solarthermie erweitern.

    Macht sowas Sinn oder sollte man den nur dann setzen lassen wenn es tatsächlich "losgeht" mit Solar.... .
    Momentan sind halt die Wände auf und man könnte gleich zum Puffer verlegen der an anderer Stelle stehen würde als die momentane Heizung steht.
     
  2. #2 petra345, 19.04.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    236
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Mit den Preisen der solaren Heizelemente und den Daten über die solaren Gewinne seiner Elemente habe ich auf der Messe einem Anbieter vorgerechnet, daß sich die "Einsparungen" der Heizkosten bei den derzeitigen Elementpreisen erst in 60 Jahren "rentieren".
    Wenn wir auch noch Zinsen eingerechnet hätten, würde eine Solarthermieanlage niemals ihre Kosten einsparen.
    Also eine Geldvernichtungsanlage! Er konnte meine Rechnung nicht widerlegen.
    .
    Bedenkt man, daß die Kosten einem bewerteter Verzehr von Rohstoffen und Energie entsprechen, belastet die Anlage auch noch die Umwelt anstatt die Umwelt zu schonen.
     
  3. #3 tibo1000, 19.04.2017
    tibo1000

    tibo1000

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Berechnungsingenieur
    Ort:
    Wallersdorf
    ist da auch eine etwaige Förderung von der KfW berücksichtigt?
     
  4. #4 Leser112, 19.04.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Durch nachträglichen Dachausbau steigt die Heizlast, wodurch ein vorhandener WE, der meist überdimensioniert ist, besser ausgelastet wird. Ein Pufferspeicher wäre da vermutlich wenig sinnvoll.
    Wie sind denn die Heizlasten Vorher-Nachher?
    Konjunktive sind selten wirtschaftlich belastbar ;-)
    Hierzu sollte man überlegen, ob "Solar" wirtschaftlich überhaupt Sinn macht. Zudem deutlich zwischen STA und PVA differenzieren.
    [​IMG]
     
Thema:

Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher

Die Seite wird geladen...

Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher - Ähnliche Themen

  1. Solarthermie Wärmeträgerflüssigkeit ausgelaufen

    Solarthermie Wärmeträgerflüssigkeit ausgelaufen: Hallo! Kurz vor der Einbringung des Estrichs ist dem Handwerker beim vorbereiten der Solaranlage in meinem Technikraum Wärmeträgerflüssigkeit...
  2. Solarthermie immer wieder ohne Funktion

    Solarthermie immer wieder ohne Funktion: Hallo zusammen, bei uns ist eine Solarthermieanlage aus folgenden Komponenten verbaut: Solarthermie Anlage mit Pufferspeicher - Remeha FSK 750...
  3. Solarthermie-Anlage undicht

    Solarthermie-Anlage undicht: Hallo zusammen, nachdem wir nun schon seit einiger Zeit das Problem einer undichten Solaranlage haben und ich mit unserem Installateur an dieser...
  4. Solarthermie: Lohnt sich Heizungsunterstützung?

    Solarthermie: Lohnt sich Heizungsunterstützung?: Hallo zusammen, ich baue ein EFH-Haus mit Einliegerwohnung, ca. 180 qm. Bisher war geplant, die Brauchwassererwärmung durch eine...
  5. Solarthermie Durchführung Dämmebene Pultdach

    Solarthermie Durchführung Dämmebene Pultdach: Hallo, wir haben eine alte DDR Halle mit sehr flach geneigtem Pultdach in Stahlbeton-Skelettbauweise. Dort hinein haben wir teilweise (ca. 1/3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden