Sole/Wasser+KWL oder LWA403?

Diskutiere Sole/Wasser+KWL oder LWA403? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir fangen in zwei Wochen an, ein Kfw40 Haus zu bauen (120 qm, 560 Grund, 2 Pers.) und sind uns mit der Heiztechnik+Warmwasser...

  1. Kiki7

    Kiki7

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Ostermünchen
    Hallo zusammen,
    wir fangen in zwei Wochen an, ein Kfw40 Haus zu bauen (120 qm, 560 Grund, 2 Pers.) und sind uns mit der Heiztechnik+Warmwasser noch nicht im klaren. Wir wollten eigentlich eine Sole/Wasser WP (mit Flachkollektoren) + eine kontrollierte Wohnraumbelüftung zBsp WPF 5 + LWZ 161. Da wir nun jedoch ohne Keller bauen und unser Hauswirtschaftsraum etwas beengter ist, hat uns unser Häusle-Bauer vorgeschlagen, wir sollen doch eine LWA 403 von Stiebel Eltron oder eine ihrer Varianten nehmen, da man hier keine 2 Geräte bräuchte. Jetzt habe ich mich etwas erkundigt und meiner Ansicht nach sprechen 2 Argumente gegen eine LWA. 1. die 60 decibel Lautstärke, 2. JAZ 3 (im Gegensatz zu JAZ 4 einer Sole/Wasser WP). Für kalte Tage unterstützt uns ein Schwedenofen, mit einer Solaranlage hadern wir zur Unterstützung der Warmwasseraufbereitung, da unser Dach West/Ost-Ausrichtung hat. In wieweit man hier die Solarzellen noch südlich kippen kann, weiß ich noch nicht. Ist auch fraglich, ob man sie überhaupt unterstützend braucht...Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht oder was hat bei euch die Entscheidung beeinflußt?

    Wäre toll ein paar meinungen zu hören,
    einen lieben Gruß
    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Falls von den Räumlichkeiten her machbar, würde ich auch die Variante 1 nehmen. Ist auf jeden Fall die effizientere Lösung, aber auch teurer. Jetzt müsste man den Preisunterschied, mit den möglichen Einsparungen beim Verbrauch gegenrechnen. Ich befürchte die Mehrkosten für die Sole-WP werden sich in absehbarer Zeit nicht amortisieren. Mehr weiß man sobald Zahlen vorliegen.

    Solar würde ich weglassen, wird sich nie rechnen. Hier gilt, falls Geld übrig ist, dann kann man auch Solar ergänzen. Einsparungen die so eine Investition rechtfertigen wird man aber kaum erzielen.

    Der Ofen ist zwar OK, aber bei den üblichen Leistungen dieser Öfen besteht die Gefahr, daß der Aufstellraum sehr schnell überhitzt. Ein wasserführender Ofen würde zwar das Problem mit der Leistung entschärfen, aber die Investitionskosten deutlich erhöhen. Holz heizen nur dann wenn man Spaß an der Sache hat und günstig an Holz rankommt.....oder wenn die "Gemütlichkeit" oberste Priorität hat. :biggthumpup:

    Fazit:
    Rein wirtschaftlich betrachtet wäre wohl die Lösung nur mit der LWA am besten. Ofen und Solar kann man machen, wird sich aber unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten kaum rechnen. Neben der wirtschaftlichen Betrachtung kann es natürlich auch andere Gründe geben warum ein Ofen oder Solar eingeplant wird. Es muss sich ja nicht alles in Euro rechnen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Lüftungsgeräte gibt es für unterschiedlichste Einbausituationen. Flach für Zwischendecke, schlank und hoch, kompakt und eher Würfelformat.
    Je nach Leitungsführung und Standort gibts da zig Kombinationsmöglichkeiten.

    Und da ihr nur 2 Personen seid wäre eine kompakte WP mit eingebautem Speicher die es von anderen Herstellern auch gibt auch nicht sonderlich Platzraubend
    Heizzentralen mit WW und Lüftung haben auch andere Hersteller.
     
Thema:

Sole/Wasser+KWL oder LWA403?

Die Seite wird geladen...

Sole/Wasser+KWL oder LWA403? - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  5. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...