sommerlicher Wärmeschutz

Diskutiere sommerlicher Wärmeschutz im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, wenn ich ein Gebäude im Bestand ändere, sprich ich erstelle das Dach und die Seite einer Fassade (24%Glasanteil zur Nettoraumfläche)...

  1. #1 Blumenschein, 1. April 2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    wenn ich ein Gebäude im Bestand ändere, sprich ich erstelle das Dach und die Seite einer Fassade (24%Glasanteil zur Nettoraumfläche) komplett neu! Muss ich dann den sommerlichen Wärmeschutz beachten?
    Vielen Dank für eine Antwort,
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ja!

    gruss
     
  4. #3 Blumenschein, 1. April 2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort! Geahnt hatte ich es schon. Insgesamt kommt mir das Ergebnis kommt mir sehr entgegen! Allerdings muss ich den Sachverhalt auch begründen.
    Im §9 der EnEV steht: "...geänderte Nichtwohngebäude insgesamt den Jahres-Primärenergiebedarf des Referenzgebäudes nach § 4 Abs. 1 und den spezifischen, auf die wärmeübertragende Umfassungsfläche bezogenen Höchstwert des Transmissionswärmetransferkoeffizienten nach § 4 Abs. 2"

    Der sommerliche Wärmeschutz wird im §4 Abs. 5 gefordert und leider eben nicht im Abs.2! Wo genau finde ich denn den Hinweis, dass ich auch bei bestehenden Gebäuden den sommerlichen Wärmeschutz nach einer Veränderung etc. einhalten muss?
    Vielen Dank für weitere Infos,
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...zu der jetzt detailierten Anfrage kann sicher (hoffentlich) jemand vom Fach etwas betragen
    gruss
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 1. April 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hallo Blumenschein ...

    ... wenn Du doch schon offensichtlich keine richtige Ahnung von dem ganzen Kram hast -
    warum holst Du Dir dann nicht einen dazu der die hat und der Dir vor Ort sagen kann, was Sache ist?

    So wird das nix - sach ich mal :konfusius .

    @bernix
    Da haste aber grade noch mal die Kurve gekriegt :shades
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ja....ich dachte es läuft in Richtung Nutzerverhalten....
    gruss
     
  9. #7 Blumenschein, 1. April 2009
    Blumenschein

    Blumenschein

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Münster
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten.
    "... wenn Du doch schon offensichtlich keine richtige Ahnung von dem ganzen Kram hast -
    warum holst Du Dir dann nicht einen dazu der die hat und der Dir vor Ort sagen kann, was Sache ist?

    So wird das nix - sach ich mal
    " Ich selber bin noch in der Ausbildung und immer wieder erstaunt, wie auskundefreudig so manche Vollprofis sind! Im vorliegenden Fall hatte ich eine sehr konkrete Frage gestellt, sprich welcher Paragraph in der EnEV schreibt eindeutig vor, dass ich bei Änderungen an einem Gebäude im Bestand auch den sommerlichen Wärmeschutz berücksichtigen muss!
    Für weitere Hinweise bin ich sehr dankbar!
    Gruß
    --
    Blumenschein
     
Thema:

sommerlicher Wärmeschutz

Die Seite wird geladen...

sommerlicher Wärmeschutz - Ähnliche Themen

  1. Sommerlicher Wärmeschutz

    Sommerlicher Wärmeschutz: Sommerlicher Wärmeschutz ist ein viel zuwenig diskutiertes Thema....
  2. Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten

    Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten: Guten Morgen Ich soll eine neue dicke für den Dämmstoff Polystyrol-Hartschaum-Dämmung der WLG 035 rechnen, um den U Wert von 0,24 w/m2k zu...
  3. Hauskühlung durch Klimaanlage im Sommer oder Alternativvorschläge gesucht

    Hauskühlung durch Klimaanlage im Sommer oder Alternativvorschläge gesucht: Hallo, es geht um einen sanierten Altbau mit Vollwärmeschutz, DG ist ausgebaut und auch ausreichend gedämmt, Fenster dreifachverglasung, alles...
  4. aktive Belüftung im Sommer

    aktive Belüftung im Sommer: Hi, Was heisst denn KWL? Also gibt es eine aktive Hausbelüftung, die man auch im Sommer laufen lassen kann? Meine Vorstellung: Draussen gibt es...
  5. Sommerlicher Wärmeschutz bei sehr großem Fenster süd-west

    Sommerlicher Wärmeschutz bei sehr großem Fenster süd-west: Hallo liebe Forengemeinde, wir wollen demnächst mit dem Bau von unserem Hausbeginnen, allerdings gibt es noch ein großes Fragezeichen was eine...