Sonderbericht Planziegel T9 ist "Online"

Diskutiere Sonderbericht Planziegel T9 ist "Online" im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Ihr findet den Beitrag in www.Baumurks.de unter der Rubrik "Perfekt" - Tut mir einen Gefallen und schreibt mal kurz eure Meinung zu dem Beitrag...

  1. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ihr findet den Beitrag in www.Baumurks.de unter der Rubrik "Perfekt"
    -
    Tut mir einen Gefallen und schreibt mal kurz eure Meinung zu dem Beitrag (wär mir wichtig)
    -
    Im übrigen bin ich ziehmlich angefressen wegen dieser Architektenaussage !

    MFG

    Beschreibung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 C. Schwarze, 4. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Herr Thalhammer,

    der Artikel ist klasse, und man hat gar nicht gemerkt das sie "angefressen" waren!

    Ist der Plan T9 von Wienerberger(www.wienerberger.de)übernommen worden oder wie verhält sich das?

    MfG

    C. Schwarze
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Super Josef

    Hab Deinen Artikel heute mittag studiert.Alle Achtung ,denn da steckt viel Arbeit drin.Es ist nicht selbstverständlich mit so viel Arbeit das eigene Wissen unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.An Deiner Stelle würde ich die letzten Schmakerl zur arbeitsweise mit dem T9 nicht verraten.Der Inovationsvorsprung soll der Fa. Thalhammer erhalten bleiben.

    Jupp
     
  5. MB

    MB Gast

    Klasse!

    Auch von mir ein Lob. Aber Jupp hat schon Recht, nicht alles verraten ;-)
     
  6. #5 Hr. Baumann, 4. Mai 2002
    Hr. Baumann

    Hr. Baumann Gast

    Hallo Herr Thalhammer,

    ich mag so praxisorientierte Beiträge wie die von Ihnen sehr und ich habe ihn mit großem Interesse gelesen. Eigentlich finde ich es schade, daß es kaum Bauunternehmer gibt, welche so wie Sie im Internet unterwegs sind.

    Und ich habe mich auch schon gefragt, wo Bauunternehmer eigentlich immer die neusten Informationen her haben? Haben Sie ausreichende Kontakte zu anderen Bauunternehmern mit denen Sie über Praxisproble fachsimpeln können, oder ist da der Konkurrenzgedanke zu sehr ausgeprägt? Eigentlich wäre das Internet für ein Diskussionsforum Bauunternehmer <===> Bauunternehmer doch ideal, da man doch meist räumlich relativ weit entfernt ist und es deshalb kaum Konkurrenzgedanken geben dürfte. Für Architekten/Bauing. gibt es ja z.B. die Newsgroup de.sci.architektur, für Bauherrn <===> Fachleute gibt es Ihr Forum hier oder bau.de, aber für Bauunternehmer gibt es meines Wissens kein Forum.
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @ Hr. Schwarze ... ich weiß momentan Nicht von welchen Plan Sie sprechen ... 50% von Schlagmann gehört Wieneberger (soweit ich weiß)
    und ich bin doch angefressen wegen der Architektenaussage die absulut Keine Grundlage hat !

    @ Jupp/MB ... ja mit den Schmankerln da habt Ihr vollkommen Recht ... Der Grund warum ich den Beitrag geschrieben habe war der Frust daß ich gleich 2 (fast) Aufträge verloren habe ... beide mit dem selben Schema und immer wurde dem T9 nachgesagt der rieselt aus ... ich hab den Leute angeboten bei laufenden Baustellen von mir mal nachzusehn was da wirklich rausläuft ... Eine Ortbesichtigung war ABER den Leuten dann doch zu viel :-( ... es nagt wenn es wenigstens der Preis gewesen würde ich´s noch verstehn ABER bei dem einem war ich sogar billiger bei andern 500.. DM teurer ... und die Leute haben sich nicht mal die Zeit genommen auf meinen Baustellen nach dem rechten zu sehn *verärgertbin*
    -
    @ Hr. Baumann ... NEIN ich bin ein Einzelkämpfer ALLE Bauunternehmer mit denen ich jahrein jahraus zu tun hab würde mich gerne im Bach liegen sehn ... manchmal hab ich sogar den Eindruck das Sie sich mir der hiessigen Ziegelindustrie gegen mich verschworen haben ... naja that´s the life ... Aber zum Glück gibts Experten wie Jupp/MB etc. mit denen ich über dies und jenes Problem fachsimpeln kann.

    MFG
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ahja ... wo bezieh ich meine Infos her ... das ist eine sehr gute Fragen ... grossteils gehen diese Neuerungen von mir selbst aus und wie ich dem Beitrag geschrieben habe verdanke ich einiges an Fachwissen dem Manfred Niedermeier ... und dann gibt es noch diverse Foren wo ich Experten rauskristalisiere und deren Beiträge dann überlege/zerlegen und
    irgendwie dann versuch umzusetzen ... und da hab ich noch ein paar Detailfreudige Architekten an der Hand mit denen ich wirklich sehr gut auskommen ... mal da was mal dort was hauptsache man lernt dazu ... UND man traut sich solche Experimente auch mal in der Praxis auszutesten ... Was soll´s wenns mal in die Hose geht gibts halt nen Rückbau und man ist wieder gescheiter ... in diesem Sinne geht man halt durch leben ;-)

    MFG
     
  9. MB

    MB Gast

    Seufz

    Wenn die man alle so wären :(
    Ich merke es bei Qualitätssicherungen. Anstatt mein Wissen und meine Erfahrung anzuzapfen haben die alle nur Angst, was falsch zu machen. und machen es dann auch.
    Wie schon oft geschrieben: "MITEINANDER, nicht gegeneinander!" Ich reiß doch keinem den Kopf ab.
    (Ok, ich weiß, machen "Kollegen" von mir sollte man den Kopf abreißen).
    Aber, Josef, ich hab noch nie soviel über Mauerwek erfahren, wie von Dir.
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Miteinander NICHT gegeneinander ... JA das ist es ... ABER das scheint in manch einen Kopf einfach nicht reinzugehn.
    -
    Danke für´s Kompliment MB ... ABER nicht NUR das Mauerwerk bei einem gelungen Bau ist wichtig ... ich glaub sogar das wir bei den Betonarbeiten mitunter nochbesser unterwegs sind als bei den Mauerwerken ... ABER die wenigsten wissen das echt zu schätzen ... da werden Äpfel mit Birnen verglichen und was rauskommt liegt dann bei Sachverständigen auf den Tisch.
    -
    NEIN ich habe keine Angst von Gutachtern ... neulich als ich bei einem Seminar war hielt ein Gutachter einen Vortrag bei dem ich für mich dachte "Mensch was du plapperst das lernen die Maurer bereits im 1ten. Schuljahr).
    -
    Lange Zeit dachte ich jemehr Qualität ich bringe desto mehr würde ich diese Firma von den restlichen Anbietern hervorheben ... trauige Tatsache ist ABER das diese Qualität die wenigsten zu schätzen wissen ... Kunden/Architekten die unsere Qualität schätzen kommen immer wieder ... andere trauen sich offensichtlich gar nicht bei uns anzufragen obwohl man uns tagein tagaus überall sieht scheinen die Leute Angst vor uns zu haben ?
    -
    Schwarze Schafe gibt es jedem Gewerbe ... sicher auch bei Dir MB ... was machst du um die von denen hervorzuheben ? Qualität ist ja OK geht aber zu Lasten des Firmenertrag WEIL halt diverse Ausführungen kostenträchtiger zu erstellen sind wie manche Murksausführung ... Zahlt sich Qualität den auf kurz oder lang mal aus ? (glaub momentan kaum mehr dran)

    MFG
     
  11. #10 C. Schwarze, 4. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Sie meinen es aber ganz Gut Herr Schwarze

    Wollen Sie den T9 jetzt auch noch verklinkern und zweischaliges Mauerwerk draus machen.Dann haben Sie ja sozusagen eine Rolls-Royce Aussenwand.

    Jupp
     
  13. #12 C. Schwarze, 4. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Naja, z.Z. wird alles angedacht bzw durchdacht. Ich wohne jetzt in einem Haus mit ca. 45 cm Hauswanddicke (2 schalig mit Hinterlüftung) und kann es jedem nur empfehlen (wegen Schall).
    Nur ich finde Klinker top und will ihn nicht missen.
    Der T9/36,5 + 4 Luft + 11,5 Klinker + Putz = 55 cm Dicke, damit könnte ich leben. An den Fensterleibungen könnte ich das Fenster mittig setzten und brauche keinen Klinker schneiden.
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    55cm ? ... das wird wirklich ein Rolls ... ABER zur Frage mit den Luftschichtanker muss ich echt passen sowas ist bei uns wirklich unüblich ... bei uns wird der T9 direkt verputzt und fertig ... FRAGE wie stark sind den diese Luftschichtanker ? ... man könnte die ja so ausfeilen wie die Flachstahkanker etwas in Dünnbettmörtel eintauchen und auflegen ?

    MFG
     
  15. #14 C. Schwarze, 5. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Zur weiteren Klärung sollte ich noch hinzufügen, das der Neubau(1,5 Etagen) ein Umbau einer Scheune/Nebengebäude wäre (ca. 19m*9m) und da käme es auf ein paar cm nicht an. Die Klinker könnten ja dann zur Not 1-2 Jahre später gemauert werden.
    Was die rostfreien Stäbe angeht, denke ich das sie 2-3 mm dick sind.
    Besteht die Möglichkeit den T9/Luftschichtanker in Mörtel der Mörtelklasse 2 mit gröberen Sand einzulegen?
    Dank den Klinker erreiche ich eh die EnEV.
     
  16. MB

    MB Gast

    Qualität?

    Ich weiß nicht, ob sich Qualität durchsetzt. So wie ich um Moment mit Aufträgen zugeschmissen werde kann es damit nicht weit her sein. Ich verteile nur noch in der "Familie".
    Vormauerschale dürfte kein großes Problem sein. Die 4 mm Luftschichtanker dürften da ja reinpassen. Aber wer hindert uns, es anders zu machen? Muß man eben nur statisch nachweisen. Auch kein großes Problem. Gerade der T9 dürfte doch wegen der Verlegetechnik geeignet sein.
    Bei zweischaligem Mauerwerk sind doch sonst immer die Mörtelbrücken das Übel.
    Überlegung wäre noch, ob man noch zusätzlich mit Mineralfaser dämmt oder nur eine Luftschicht läßt. Direkt dran dürfte bauphysikalisch nicht gehen.
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Maueranker

    Das Problem ist doch die Verankerung der Vormauerschale.Ich hab den T9 noch nicht vermauert,aber Josef kann bestimmt sagen wie dick die Fuge ist.Schätze mal ,maximal 2mm.d=4mm Vormaueranker ist dann nicht mehr zu verankern.Man müsste einen Mörtelkanal schaffen in den der Anker eingebettet wird.Zusätzlich sollten auziehversuche gemacht werden.Das ganze wäre eine Sonderkonstruktion die in Deutschland zum ersten mal gemacht wird.

    Jupp
     
  18. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Also wenn das nicht mehr wie 4mm sind würde ich echt das V-Plus-System verwenden zusätzlich mittels Feile die Stege etwas ausfeilen den Luftschichtanker in den V-Plus Dünnbettmörtel tauchen einlegen und drübermauern. ... wir machen das mit den Flachstahlankern IMMER so und die halten 650kg Zugkraft ... man könnte das ja vorab mal testen ... gibts eventl. unterschiedliche Luftschichtanker die flach sind ?
    -
    Man müsste mal den Aufbau rechnen aber vom Gefühl würde ich zur Luftschicht tendieren ?

    MFG
     
  19. MB

    MB Gast

    Joo

    Warum nicht Flachstahlanker? Erfordert natürlich sorgfältiges Mauern, kann also nicht jeder.
    Richtig, Jupp, wäre das erste mal, aber warum nicht?
    Ich habs noch nicht gerechnet, tendiere aber auch gefühlsmäßig zu Luftschicht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ja genau warum nicht Flachstahlanker wie sie zum Anbinden von Zwischenwänden verwendet werden ? ... die sind auch aus Edelstahl und es gibt sie 30cm lang ... wär´s das nicht ? ;-)
     
  22. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Flachstahlanker

    Zur Bemessung der Anker ist ja zu sagen ,daß in der DIN Norm die 12 cm Schalenabstand angenommen werden denn daraus resultiert ja der durchmesser von 4 mm. Bei diesem neuen System reichen ja 4cm Luftschicht aus uns somit nur 1/3 der Knicklänge.Kann man nachweisen. Was bleibt ,sind die anzunehmenden Zugwerte des Verankerungsgrundes (T9).
     
Thema:

Sonderbericht Planziegel T9 ist "Online"

Die Seite wird geladen...

Sonderbericht Planziegel T9 ist "Online" - Ähnliche Themen

  1. T9 Kleben oder doch Leichtmörtel

    T9 Kleben oder doch Leichtmörtel: Hallo, welche vor und Nachteile hat das Verwenden von Leichtmörtel LM21 bzw. Kleber bei T9 Steinen mit 42,5 cm? Wie unterscheiden sich die...
  2. Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9

    Lüftungröhre an der Aussenwand Poroton T9: Hallo, mir liegt meine KWL Lüftungsplanung vor, und folgendes: Hersteller/Planer schlägt Innen-Wände Zu-Luftsröhre (75er) in OG bei eine...
  3. Fenster und Türen online?

    Fenster und Türen online?: Moin! Ich habe mal eine Frage. Hat jemand eine Ahnung wo ich spezielle Fenster und Türen günstig online kaufen kann? Es handelt sich um ein...
  4. T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!

    T9 gefüllt oder U9 ungefüllt - T8/T9 gefüllte Erfahrung gesucht!: Hi, meine Frage steht ja schon im Betreff. Ich schwanke gerade, den Rohbau mit T9 oder T8 auszuführen. T8 nur dann, wenn wir auf KFW55...
  5. Fensterbänke Gussmarmor / Erfahrungen mit tschechischem Online-Shop?

    Fensterbänke Gussmarmor / Erfahrungen mit tschechischem Online-Shop?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Fensterbänken: Hat Jemand Erfahrung mit dem Online-Shop ExpoWin? Der Shop hat seinen Sitz in Tschechien...