Sparen oder Kredit abzahlen?

Diskutiere Sparen oder Kredit abzahlen? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich? der Mustermann? schön wärs, allein schon des Betrages wegen. Hab zwar nen besseren Zins aber einiges mehr an der Backe. Hielt die...

  1. #41 driver55, 13.04.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim

    Ok. Aber es ist im Prinzip eure Situation (nur mit fiktiven Zahlen) und du willst SoTis einsetzen, Deine Frau das Geld lieber parken.:winken
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 driver55, 13.04.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Du hast's nicht kapiert? Es geht nicht darum, was du zum Leben hast oder wie viel du "auf den Kopf hauen kannst", sondern rein um das BRUTTO. Steigerung um x % in 10 Jahren.
     
  4. #43 simon84, 13.04.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    273
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich habe es kapiert. Leider hat sich mein brutto nicht verdoppelt und ich denke auch nicht es ist realistisch so zu kalkulieren. Bin aber sehr froh wenn das bei euch der Fall ist / war
     
  5. #44 driver55, 13.04.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn hier jemand träumt, dann bist du das!


    Ja, und weiter?

    2000 waren es 54.256 DM, also ein Plus von 29,3%

    Und wo ist die Zahl von 2010 und 2017? Die interessiert!


    Was interessiert hier die Lohnsteigerung von 1890? Wir sind im Jahre 2017.

    Die Reallöhne sind ja bekanntlich sehr bescheiden gestiegen, nämlich z.T. überhaupt nicht. So kann es mit der Bruttolohnsteigerung auch nicht so weit her sein.
     
  6. #45 petra345, 14.04.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich bitte um Entschuldigung:

    Der Lohnzuwachs eines gerade ausgelernten Facharbeiters von 1960 war im Jahre 2000 etwa 8,2 %.
    Durch die "Nullrunden" verminderte sich dieser Wert erst in den folgenden Jahren auf unter 8 %.

    Nicht 2017 sondern 2027 ist die wichtige Zahl für den Lohnzuwachs und die Kreditverlängerung.

    Fast alle Verantwortlichen streben eine entsprechend hohe Inflation an und enteignen damit die Sparer, die in Euro sparen. Die Gewerkschaften werden sich das nicht mehr lange anschauen.

    Wer clever ist "spart" indem er sich verschuldet und z. B. Immobilien kauft. Wie kommt es denn, daß man an jeder Straßenecke zum Verkauf seiner Immobilien aufgefordert wird?

    Wenn man bedenkt, daß Studenten bereits heute in öffentlichen Vorträgen dazu aufgefordert werden, sich ein Aufenthalts- und Arbeitsrecht in einem nicht Euro-Land zu beschaffen, ist es mit der Wertaufbewahrung in Euro nicht mehr gut bestellt. Sie werden zur Abstimmung mit den Füßen gegen den Euro aufgefordert.

    Schon Wim Deusenberg wurde von seiner Frau belehrt, daß die offiziellen Preissteigerungen der EZB nicht mit den erlebten Steigerungen beim Einkaufen zusammenpassen. Alle Verantwortlichen bestreiten diesen Wertverlust aber der Euro hat seit Draghis "Rettung" gegenüber dem Dollar 30 % verloren. Von 1,33 € pro $ ist er auf fast pari abgerutscht. "Postfaktisch" ist der Wertverlust sichtbar. Entsprechend zahlen wir an der Tankstelle mehr und erleichtern die Exporte in nicht Euroländer mit entsprechender Vollbeschäftigung im Inland.

    Aber wir bekommen weniger für unsere Exporte und die Firmen können weniger an die AN zahlen.

    Frau Lagarde wird nicht müde, höhere Löhne in D zu fordern, damit das Spargeld enteignet und an die Südländer transferiert wird Damit vermindern sich die Schulden der Südländer, die Kredite der Häuslebauer aber auch der Wert der Riesterverträge.

    Das ist alles in ähnlicher Form schon zweimal dagewesen. Damals mußten die Leute es ertragen. Heute ist es ihnen derartig gleichgültig, daß keine Partei etwas dagegen unternimmt. Sie würde mit diesen Zahlen nicht gewählt!
    .
    Traurig aber Fakt!

    Schlaft weiter!
     
  7. #46 C. Schwarze, 14.04.2017
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    das kann man im Groben zustimmen
    der war lustig. ... wenn nach deiner Ausage, Largarde mit den Lohnerhöhungen durchkommen sollte, machen die Gewerkschaften gar nichts....bekommen sie doch ihre Beiträge vom Brutto des Arbeitnehmers. Geld für nichtstun. super.
    die Gewerkschaften kannste knicken.
    Die werden nicht gegen ihre eigenen Genossen vorgehen. Siehe Schröder´s 2010.
    nunja, es gibt einen Käufermarkt. mehr Käufer als Verkäufer. Land/Haus ist nicht vermehrbar. also wird´s teurer. besonders da viele denken in Betongold gehen zu müssen. hauptsache irgendwie "sicher"
    Schön für den Staat, meist 6,5% Grunderwerbssteuer.....und die Maklergebühr immer schön prozentual vom Kaufpreis
    alleine schon das Draghi jeden Monat 60 Milliarden in den Markt pumpt und Minuszinsen eingeführt hat....reicht aus um über die Zeit Vermögenswerte im Preis steigen zu lassen.

    das will keiner wissen, es sind alle satt. man arrangiert sich.
    Im Moment findet eine gigantische Geldumverteilung statt... aber in der Generation YOLO ....schulterzucken... solange Brot und Spiele noch funktionieren.... wer was dagegen sagt ist automatisch ein Nadzi. Es sind meist die älteren, die entweder von ihren Eltern gegen solche Geldspiele gewarnt worden sind oder wissen, wie schwer es ist zu arbeiten und fangen an für wen und warum überhaupt arbeiten, zu denken, wenn später eh sich der Staat es sich holt. Einige stellen sich halt die Systemfrage.

    und das perfide ist... es geht langsam in Schritten weiter...wie der Frosch im kalten Wasser auf der Herdplatte...
    ...erst Zinsen gegen Null....Aufkäufe von Staatsanleihen dann Unternehmensanleihen....Banken führen Kontoführungsgebühren ein..dann wollen schon einige Bearbeitungsgebühren für Bargeldabhebungen.... Volksbanken und Stadtsparkassen fusionieren.... Öffnungszeiten verringern sich....einzelne Außenstellen werden geschlossen...
    ....
    ...also Momentan sehe ich kein Ereignis in mittelbarer Zukunft, das es notwendig macht, die Zinsen anzuheben, zu können.
    Nur die Geschichte der Weimarer Republik hat gezeigt, das man nicht auf Dauer Geld drucken kann.

    Und Draghi sagte...da es eine Zeit mit Null Inflation gab, die Zielinflation bei 2% liegen sollte, kann es auch eine Zeit mit 4% geben....der Durchschnitt wäre den 2%....das hörte sich auch schon mal anders an.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Sparen oder Kredit abzahlen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erstmal kredit abzahlen

Die Seite wird geladen...

Sparen oder Kredit abzahlen? - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED um...
  4. Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus

    Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus: Hallo Bauexperten, Ich benötige einen Kredit für die Gestaltung meiner Außenanlage und habe dabei leichte Verständnisprobleme. Als Einstieg...
  5. Was sagt ihr zu unsere finanziellen Lage?

    Was sagt ihr zu unsere finanziellen Lage?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich wollte mal hören was ihr zu unser finanziellen Lage bzgl. Eigenheim sagt. Wir haben ein Haus gebaut....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden