Sparrendämmung

Diskutiere Sparrendämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Unser EFH (Ziegelbauweise mit Schlagmann T9) erhält ein zweizügiges Pultdach im Verhältnis 2:1. Da eine Zange erforderlich ist, wird diese...

  1. #1 Matthias Hitzl, 23. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Unser EFH (Ziegelbauweise mit Schlagmann T9) erhält ein zweizügiges Pultdach im Verhältnis 2:1.
    Da eine Zange erforderlich ist, wird diese abgehängt, um die Raumhöhe auf ca. 2,50 m zu beschränken.
    Grundsätzlich geht es mir darum, dass es im Sommer im 1. Stock nicht zu warm wird (2 Kinderzimmer, 1 Schlafzimmer).
    Unser Bautechniker meint, eine 18er Sparren-Dämmung mit Mineralwolle wäre ausreichend.
    Andere Leute raten mir aber zu einer zusätzlichen Dämmung von 2 cm (insgesamt also 20 cm).
    Mein Bautechniker meint, das wäre - laut irgendeiner mir unbekannten Wärmedämmungskurve - unsinnig.
    Außerdem würden 20 cm statt 18 cm etwa 1.000 DM Aufpreis kosten (also knapp 500 EUR).
    Was soll ich tun? :confused:
    Die Entscheidung muss spätestens in 2 Wochen (am 10. Juni 2003) fallen. :deal


    Hier eine Skizze (stimmt nicht genau – besser krieg ich's aber nicht hin): :mauer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Der Wärmeeindrang

    wird durch größere Dämmstoffstärken nur sehr sehr bedingt gemindert. Der Aufbau muss von außen erfolgen, angefangen von Schalung bis hin zu Holzfaserplatten, da läuft gerade ein Parallelbeitrag
     
  4. #3 Matthias Hitzl, 23. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Versteh nur Bahnhof ...

    Was meinen Sie mit "der Aufbau muss von außen erfolgen"? :confused:

    Eine Außensparrendämmung?

    Wollte eigentlich eine Zwischensparrendämmung!

    Bin schon mal auf MB gespannt ... :respekt
     
  5. #4 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Nix Aufsparrendämmung

    Phasenverschiebung ist das Zauberwort.
    Dabei handelt es sich um den Wert in Stunden, nachdem die Dämmung durch Erwärmung durch die Sonne so gesättigt ist, daß die Wärme nach innen an den Raum abgegeben wird.
    Und da hilft halt bei sommerlicher Sonneneinprasselung nicht dickere Dämmung, sondern z.B. eine auf den Sparren aufgebrachte zusätzliche Holzschalung oder / und Holzfaseerplatten. So besser?
     
  6. MB

    MB Gast

    Hab noch was besseres

    Es gibt eine Folie, die nachgewiesen die Hitze gut abhält. Wird wie eine Unterspannbahn eingesetzt. Namen habe ich vergessen. Aber ich maile mal eine Telefonnummer durch.
     
  7. #6 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

  8. MB

    MB Gast

    Genau deswegen

    Habe ich ihm ja die Kölner Telefonnummer gegeben :)

    Bitte nicht die Wärmedämmeigenschaften allzu ernst nehmen, obwohl die neue Zulassungen haben. Mir geht es alleine um die Hitze. Und das hat im Praxisversuch eben fungsionackelt. Praxis zählt!
     
  9. #8 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Jetzt will ich´s

    aber auch wissen.
    Sach mal an, oder lass mir eine unauffällige mail zukommen ;)
     
  10. MB

    MB Gast

    Besser per Mail

    Kannst auch im Yahoo-Messenger ab und zu treffen.....
     
  11. #10 Matthias Hitzl, 23. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Null Checkung ...

    Hallo ihr da draußen ... in den Weiten des Bau-Alls, :winken

    vielen Dank für den Alu-Folien-Tipp! :lock
    Versteh aber ehrlich gesagt nur Bahnhof. :mauer
    Um was geht's da eigentlich genau? :wow
    Hab zwar versucht, dem obigen Link etwas zu entnehmen, bin aber - zumindest als Laie - kaum schlauer geworden. :fleen
    Taugt diese Alu-Folie nun was oder nicht? :irre
    Und welche Alternativen gibt es dazu? :shades
    Und nun noch mal ganz zurück zu meiner ursprünglichen Fragestellung: Bringen 20 statt 18 cm mehr oder ist das kaum spürbar? :confused:

    Bis bald :winken

    Matthias Hitzl
     
  12. #11 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Die 20 cm bringen

    keine spürbare Verbesserung !
     
  13. #12 Matthias Hitzl, 23. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Sparrendämmung ...

    will ich eigentlich definitiv.
    :Roll
    Es stellt sich für mich nur die Frage, ob ich die 18 cm Sparrendämmung KOSTENGÜNSTIG nochmals verbessern kann.
    :confused:
    Und zwar so, dass im Sommer im 1. Stock (Kinderzimmer und Schlafzimmer) die Hitze vom Dach noch besser abgehalten werden kann!
    :smoke
    HABT IHR DA TIPPS?
    :respekt
    Meine zusätzlichen Bedenken:
    Kann sich die Wärme in dem Bereich zwischen Dachstuhl und Zange prima stauen (siehe obige Skizze).
    => Oder täusch ich mich da?
    :irre
     
  14. MB

    MB Gast

    Ich dachte...

    ... das wäre geklärt? Die 2 cm, die 1000 Taler kosten sollen (Hä?) bringen keine spürbare Verbesserung. Die Folie schon.

    Liegt im Kofferraum, mache ich morgen mal ein Bild von.
     
  15. #14 Matthias Hitzl, 23. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Die Folie ...

    lässt sich also auch bei einer Sparrendämmung verwenden.

    Versteh ich das richtig?

    Wo genau wird die denn dann eingebaut?

    Und was kostet sie pro qm MIT Verarbeitung?
     
  16. #15 bauworsch, 23. Mai 2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Re: Sparrendämmung ...

     
  17. MB

    MB Gast

    Na ja.......

    .......... wenn die Dachneigung wirklich so flach ist wie auf der Skizze, dann ist wirklich ne Abdichtung nötig. Ansonsten reicht ja eine (regensichere, aber nicht wasserdichte) Dachdeckung.

    Hab ich doch schon geschrieben: die Folie (Dicke ca. 8 mm) wird wie eine Unterspannbahn verwendet. Nur Schrauben sollte man nicht verwenden. Probiert es aus :)

    Ich hab doch Namen und Rufnummer gemailt. Der weiß auch, was die kostet. Ich weiß es nicht, ich plane die nur ein.
     
  18. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    geschafft ...

    wir sind wieder beim doppel-alu-sandwich gelandet.

    erde an mars:
    wir wollen ja auch garnicht diffusionsoffen bauen.
    alles neuzeitlicher humbug, der höchstens mal das eine oder andere schadensrisiko mindert.
    sorption? sowieso alles gelogen...

    die einfachsten und wirkungsvollsten massnahmen, um guten sommerlichen hitzeschutz zu gewährleisten, wurden schon mehrfach genannt (stichwort: norbert - italien :) ).
    plant doch, was ihr wollt.
    alufolie ... :motz :motz
     
  19. #18 Matthias Hitzl, 24. Mai 2003
    Matthias Hitzl

    Matthias Hitzl

    Dabei seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Privater Bauherr
    Italien???

    Was ist denn mit "Norbert - Italien" gemeint?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wilhelm Wecker, 24. Mai 2003
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
  22. MB

    MB Gast

    Lügt die Wahrheit?

    Nämlich die aus der Praxis? Wohl kaum. Ich habe es schon mal geschrieben: wir beobachten nur, was passiert, und machen dann Regeln dazu. Nicht umgekehrt. Die Natur richtet sich auch nicht nach von Menschen gemachten Naturgesetzen. Die Menschen schreiben die vorgegeben nur auf. Aus was? Aus Beobachtung!

    Nennt man auch empirisch. Und es klappt in der Wirklichkeit eben auch.

    Apropos, wer weiß wohl den Mü-Wert der Folie?
     
Thema:

Sparrendämmung

Die Seite wird geladen...

Sparrendämmung - Ähnliche Themen

  1. oberste Geschoßdecke dämmen trotz Sparrendämmung

    oberste Geschoßdecke dämmen trotz Sparrendämmung: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und habe schon so einige Beiträge zur Dachdämmung gelesen aber keiner konnte meine Fragen letztendlich...
  2. Sparrendämmung - fachgerechte Ausbesserung

    Sparrendämmung - fachgerechte Ausbesserung: Hallo zusammen, Ich entschuldige mich gleich, dass ich das Thema nicht per Suche gefunden habe, falls dem so sein sollte: Situation: Neubau....
  3. Bin verwirrt! Sparrendämmung oder Bodendämmung?

    Bin verwirrt! Sparrendämmung oder Bodendämmung?: Liebe Bauexperten, seit langem lese ich in diesem Forum mit, habe aber nun ein paar Fragen, an denen ich nicht weiterkomme. Es geht um das...
  4. Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten

    Sparrendämmung um Dach Frostfrei zu halten: Hallo, wie würdet ihr das machen ? Ich möchte gern ein Angebot einholen. Wir haben bereits eine Deckendämmung auf der obersten...