Spülmaschine repariert und weiter defekt

Diskutiere Spülmaschine repariert und weiter defekt im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo allerseits, ich habe ein Problem mit meiner Spülmaschine und das wächst sich zu einem Problem aus. Ich habe eine schmale Bosch Aquastop...

  1. JAG2002

    JAG2002

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo allerseits,
    ich habe ein Problem mit meiner Spülmaschine und das wächst sich zu einem Problem aus.
    Ich habe eine schmale Bosch Aquastop und einer digitalen Anzeige.
    Inzwischen ist die Maschine 2 J und 10 M alt.
    Es gibt eine Fehlermeldung, der Wasserhahn leuchtet auf - Wasserzufuhr zu gering.
    Mein Vater hat das Eckventil ausgetauscht (er hat als Küchenaufsteller gearbeitet - also Fachmann). Leider bestand das Problem weiter. Es läuft aber Wasser in die Maschine. Also habe ich einen Elektrokundendienst (vor Ort - keine Bosch-KD) angefordert. Er hat ein Teil ausgetauscht (Sensor für Wassermenge ausgetauscht). Das Problem bestand weiter. Nun hat er mit Bosch-KD telefoniert. Gemeinsam kam man auf ein SanitärProblem - Druck oder Eckventil. Habe dann einen Klempner angefordert. Der hat alles überprüft - alles ok. Nun kam der KD ein weiteres Mal und hat nun die Filter gereinigt, im Anschluss die Maschine mitgenommen. Nun der Verdacht, Sensor im Aquastop defekt.
    Nun hat er mich angerufen, bei ihm würde die Maschine laufen - das Eckventil sei kaputt - dies ist eine Woche alt. Ich habe bereits die Rechnung für das Auswechseln des nicht defekten Teils bezahlt. Das lt. Klempner gar nicht kaputt war - was den KD sauer machte und er hat behauptet - der Propeller stoppe ab und an. Blöderweise habe ich ihm das Teil mitgegeben.
    Was mache ich denn nun? Inzwischen habe ich 140 € bezahlt, die Maschine läuft nicht und jeder meint, der andere hat Mist gebaut. Am Die bekomme ich die Maschine zurück.
    Viele Grüße jag
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mache erstmal einen Eimertest!

    Also ein ausreichend großes Gefäß unter das Maschinenventil stellen und dann im freien Auslauf voll aufdrehen.

    Wie viele Liter/Minute ergeben sich (ggf. aus Sekunden pro Gefäßrauminhalt umrechnen)?

    Eine solche Maschine sollte man allerdings möglichst überhaupt nicht über ein Eckventil anschließen.
     
  4. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    @Julius:
    Ich schätze ja immer Deine fundierten Bemerkungen, aber das hier gibt mir Rätsel auf:

    Wie soll man denn eine Spülmaschine sonst anschliessen? Die Frage ist durchaus ernst gemeint.
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ganz einfach über ein 1/2" Auslaufventil oder ein Kombi-Eckventil.
    Bei Letzterem dann über den Geräteanschluß und nicht über das Eckventil.
    Jetzt klar?:think
     
  6. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Eh' ... ja! :konfusius

    Wobei mir die Begriffsspitzfindigkeit nicht aufgefallen ist. Ich bin natürlich von einem Eckventil mit Geräteanschluß ausgegangen - was anderes macht zumindest für mich als Elektrotechniker keinen Sinn. :winken
     
  7. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei unserem Geschirrspüler kam schon 2x die Fehlermeldung zu Wasserzufuhr zu gering. Ich habe jeweils auf den Aquastopp geklopft und die Sache war vorerst behoben. Maschine AEG 1 Jahr alt.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So isses. Zuerst mal Grundlagen klären, dann sieht man weiter.

    Keine Ahnung wie man auf die Idee kommt einfach das Ventil zu tauschen. Ich tippe auf den Aquastop.

    Gruß
    Ralf
     
  9. JAG2002

    JAG2002

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    also das Eckventil ist eines mit Geräteanschluss - da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, sorry. Wir haben ein langes Gefäß untergestellt und auch der Kundendienst musste zugeben, es läuft und auch genug. Wenn die Maschine dann angeschlossen ist, läuft die erste Ladung Wasser auch hinein und spült - bei der nächsten versuchten Zufuhr kommt dann nichts mehr.
    Nun habe ich den Küchenmonteur hier gehabt. Denn dieses Eckventil ist ja erst eine Woche alt, der meinte, daran könne es nicht liegen. Beim Kundendienst lief die Maschine angeblich einwandfrei. Von meinem Geld habe ich nichts wieder gesehen, denn er hat ja den Sensor ausgetauscht.
    Hier angeschlossen geht die Maschne weider nicht. Ich könnte :mauer
    viele Grüße
     
  10. #9 Manfred Abt, 2. November 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ärgerlich, aber der Teufel kann im Detail stecken. Grundsätzlich bist du hier aber im falschen Forum, auch wenn einigen unter uns Begriffe wie Eimertest o.ä bekannt sind.

    Wie oft ist relevant, was wirklich vereinbart ist. Zu vereinbaren wäre mit dem Kundendienst, dass der GS am Aufstellort funktionieren muss, mit allen sich daraus ggf. ergebenden Konsequenzen.
     
  11. #10 Budenzauber, 2. November 2010
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
    Hallo Jag,
    wird vielleicht beim Reinschieben der Zulaufschlauch irgendwo eingeklemmt oder geknickt?
    Ansonsten mal in speziellen E-Foren wie iwenzo.de oder teamhack.de nachfragen, das passt fachlich/inhaltlich vielleicht eher als bei den :konfusius trotzdem sehr versierten Bau-Experten.

    Gruß Budenzauber
     
  12. #11 Rudolf Rakete, 2. November 2010
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Habe mal gehört, dass ältere Maschinen an neuen Geräteventilen mit eingebauten Rückflußverhinderer Probleme haben.
    Aber wie schon gesagt im falschen Forum. Es gibt verschiedene Hausgeräteforen, die können Dir sicherlich besser helfen.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was heisst "genug"?

    Wenn der KDler sagt die Maschine würde bei ihm funktionieren, hat er einen kompletten Spülgang überprüft?
    Gab´s Probleme mit dem Abpumpen? Magnetventil geprüft?

    Ohne Detailinfos kommt man da nicht weiter. Es wundert mich aber, dass der KDler nicht weiter weiß. So etwas sollte an sich zum Tagesgeschäft gehören, und so ein komplexes Wunderwerk ist eine Spülmaschine nun auch wieder nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  14. JAG2002

    JAG2002

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    danke für die Tipps - werde auch mal im anderen Forum nachschauen.
    1. - genug: 9l/sec
    2. - die Maschine ist noch keine 3 Jahre alt - das neue Ventil eine Woche
    3. - Leider habe ich nichts vorher vereinbart. Auch keinen Vertrag oder so. Habe angerufen und er ist gekommen und die Rechnung hat er auch im Kopf zusammengerechnet. 30 Material, 10 Anfahrt, 40 Arbeit zzgl. Mwst. waren dann 95,20 € - die auf einen Quittungsblock und fertig.
    Habe ich denn wohl eine Chance, das Geld wieder zu bekommen, weil der KD doch keinen Fehler behoben hat?
    Angeblich hat er mehrere Spülgänge durchlaufen lassen. Jetzt testen wir die Maschine an einem anderen Anschluss im Badezimmer.
    Mich ärgert eben, dass ich schon 150 € bezahlt habe und das Teil läuft immer noch nicht. Mein Glück, das Löti und Küchenbauer Bekannte sind und ich dafür nicht soooo viel zahlen musste. Aber ich spüle immernboch von Hand. *grrrrr*
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    was hat er denn gemacht der KD?
    Seitenwand runter, Wassereinlauf beobachtet???
    Kommt während ders Wassereinlaufs kurz die Ablaufpumpe (plötzliche kurze Pumpgeräusche)???

    Grüsse
    Jonny
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wirklich 9Liter/Sekunde? Oder wohl doch eher 9 Liter/Minute?
    Habt Ihr das Teil an einen Feuerwehr-Hydranten angeschlossen?

    Ist aber egal, ich bleibe bei meiner Glaskugel und die sagt, dass die Maschine aus irgendwelchen Gründen nicht abpumpt und deshalb kein Wasser mehr nachfließt.

    Gruß
    Ralf
     
  18. ErwinF

    ErwinF

    Dabei seit:
    9. November 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Köln
    Sieht meines erachtens auch danach aus, als ob irgendwas nicht richtig abzupumpen scheint.
     
Thema:

Spülmaschine repariert und weiter defekt

Die Seite wird geladen...

Spülmaschine repariert und weiter defekt - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  3. Heizungssteuerung defekt - Systemabhänbgig?

    Heizungssteuerung defekt - Systemabhänbgig?: Guten Tag Allerseits, bei meiner zentrale Heizungsanlage für ein MFH funktioniert die Heizungssteuerung nicht mehr. Der alte Eigentümer hat dabei...
  4. Solaranlage defekt

    Solaranlage defekt: Hallo zusammen, Wir haben ein Riesen Problem! Gestern haben wir festgestellt, dass Flüssigkeit aus der Solaranlagensteuerung ausgelaufen ist......
  5. Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil

    Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit einen Hagelschaden an Rollläden. Dort sind nun Dellen, jedoch keine Löcher. Eine Elementarversicherung habe...