Stadtvilla: Dachstuhl von Walmdach fertig - Quer-Sparren zu kurz oder ok!?

Diskutiere Stadtvilla: Dachstuhl von Walmdach fertig - Quer-Sparren zu kurz oder ok!? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, unser Walmdach einer Stadtvilla wurde vom Zimmermann fertiggestellt (mittlerweile auch mit Schalung versehen). Dabei ist uns aufgefallen,...

  1. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    unser Walmdach einer Stadtvilla wurde vom Zimmermann fertiggestellt (mittlerweile auch mit Schalung versehen).
    Dabei ist uns aufgefallen, dass 2 Querbalken / Sparren mehrere Zentimeter zu kurz geschnitten wurden, die ausgesägte Nut jedoch dennoch festzusitzen scheint. Handelt es sich hierbei um einen Mangel oder ist dies durchaus üblich/normal!?

    Viele Grüße,
    Tim
     

    Anhänge:

    • dach.jpg
      dach.jpg
      Dateigröße:
      27,4 KB
      Aufrufe:
      3.780
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhm, vielleicht möchte er an den beiden vorderen Punkten noch Balkenschuhe reinschieben? :cool:

    Auf jeden Fall spannende Art der Befestigung (wehe es meckert noch mal jemand mit mir:motz ; ich nehm ja wenigstens 2 Schrauben :D )

    Was steht denn da diesbezüglich in der Statik?
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 18. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Na komm. So schlecht sind Zapfenverbindungen nun wahrlich nicht. Unschön ist nur der Abstand im Bereich des Balkens auf der Wand. Aber da sieht es so aus, als lägen die Stiche auf dem Mauer mit auf.

    Damit wäre die Lastabtragung sichergestellt.

    Unschön - ja. Mangel - naja.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wenn oben die passenden Schrauben reingedreht wurden und unten auch gesichert ist dann passiert da nix mehr...

    wer öfters schon mal Altbauten saniert hat weiß das das noch Zucker ist gegenüber dem was man da oft sieht *grins*


    Ich frag mich oft, wie solche Dachstühle schon seit 100 Jahren halten können, wenn ich solchen Mist bastel hält das nie bis durch die Gewährleistungszeit...


    *EDITLÄSSTGRÜSSEN* Wenn da jetzt auch noch Vollschalung drauf ist hält das ganz wunderbar alles zusammen... Schalung verbindet die Balken sehr gut, dann passiert da überhaupt nix mehr...
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    So wie es aussieht, handelt es sich eh nur aum zwei Stichbalken für den Schornsten. Je nach Befestigung des Zuges bekommen die gar keine Last ab. Es handelt sich ja nicht einmal um einen Wechsel. Nicht schön, aber auch nicht besorgniserregend.
     
  7. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten. Mittlerweile konnte ich es näher fotografieren und nachmessen, unser Bauüberwacher hat folgendes an uns geschrieben:

    "Beim Schornsteinwechsel in der Deckenbalkenanlage wurde die Holzverbindung mit Zapfen und Loch mit der Balkenanlage hergestellt, Zapfen ca. 50mm nicht voll Zapfenloch. Dieser Mangel ist sofort abzustellen."

    Hier noch die neuen Bilder:
    100_7435.jpg 100_7434.jpg .

    Ist das wirklich ungefährlich bei einem Walmdach und hohen Schneemassen? Und vor allem bei einem Dachstuhl der über 8T€ kostet gerechtfertigt?

    Viele Grüße,
    Tim
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die beiden Wechselhölzer haben in diesm Fall keine statische Bedeutung. Handwerklich nicht gelungen und verwunderlich, das es so überhaupt eingebaut wurde.
    Die beiden Kurzen Balken dienen eigentlich nur dazu, den Schornstein in der Balkenlage zu fixieren. In der Regel wird, nachdem unten zugeschalt wurde, der Hohlraum mit leichtbeton verfüllt.
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich frag mich grad, ob ich sowas als "normale ausführung"
    betrachten soll .. nein, ich frag mich nicht. ich weiger mich.
    sowas ist nicht normal und ein oder zwei passende hölzer
    herzuschneiden, sollte auch bei üblichem termindruck nicht
    zuviel verlangt sein.

    je nach funktion der wechsel (?) könnte auch der übliche
    hilfsmotorikerpassus ("alles zug-/druck- und schubfest
    verbinden") greifen.

    wenn es schon einen bauüberwacher mit eindeutiger aussage
    gibt - warum dem nicht mal folgen?
    btw: so schön können fotos lügen - auf dem ersten foto
    sah´s noch leidlich manierlich aus ..
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 19. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Genau - warum wird verfüllt? Weil diese beiden Balken horizontale Lasten, die auf den Schornstein einwirken, abzuleiten - sprich, ihn am Umkippen zu hindern.

    Ich muss Markus recht geben - auf dem ersten Bild sahs noch nach - man kann die Kirche im Dorf lassen aus.
    Aber wenn der Zapfen 5 cm zu sehen ist, dann möchte ich mal behaupten, sind max 2 - 3 cm noch im Loch - und das hält gar nichts!
     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ach nee, aber mich erst ausmeckern :p

    Ich tippe mal eher darauf, das waren zwei Reststücke für den Wechsel. Und ob die im vorderen Bereich wirklich gezapft sind?
     
  12. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ein Eingeständnis an Ralf Dühlmeyer. Klar muß der Schornstein gehalten werden. Es ist ein Aufwnd von einer Viertelstunde den Wechel zu entfernen und zwei nue Hölzer einzusetzen und zu verschrauben oder mit Balkenschuhen anzusetzen. Das wird auch jeder Handwerker schnell erledigen, weil es schon peinlich ist sich so zu vermessen.
     
  13. #12 Anfauglir, 19. Mai 2012
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Die Länge ist doch perfekt, der Lehrling hat nur den Zapfen an die falsche Seite vom Strich gesägt. :sleeping
     
  14. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    ich habe die Bilder heute dem Geschäftsführer der Zimmerei vorgelegt. Dieser war zwar verwundert, meinte jedoch dass es nicht schlimm ist, da die Balken nur als "Füllhölzer" dienen, sie haben weder eine tragende Rolle noch sind sie notwendig. Normalerweise werden sie ganz weggelassen, man hat sie jedoch eingesetzt damit später die Decke besser befestigt werden kann. Es wäre absolut unproblematisch und nicht schlimm...

    Dazu hätte ich noch eine Frage an euch - da sie indirekt damit zusammenhängt:
    Da auch die Sichtsparren und Sichtschalung nur fleckenhaft weiß gestrichen wurde und die Sparren größere Risse/Astlöcher aufweisen, habe ich dies dem GF ebenfalls mitgeteilt. Die Sparren und die Schalung wird jetzt nochmals neu in weiß gestrichen. Dabei hatte ich gesagt, dass ich vorher die Risse und Astlöcher mit Acryl ausschmieren würde und anschließend kann gestrichen werden. Der Geschäftsführer teilte mir jedoch mit, dass man Risse niemals bearbeiten sollte, da durch Silikon oder Acryl Wasser ins Holz unter die Oberfläche gelangt, welches dann über die Jahre von innen heraus fault. Stimmt das?

    Viele Grüße,
    Tim
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 21. Mai 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :28:
     
  16. TimB83

    TimB83

    Dabei seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,
    ist das eine zustimmung oder eher ein lächeln über die Aussage des GF...? :-)

    Viele Grüße,
    Tim
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 nurmalkucken, 21. Mai 2012
    nurmalkucken

    nurmalkucken

    Dabei seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Dillingen
    Daumen hoch bedeutet für mich Zustimmung... Aber leider sind solche Missverständnisse im Internet an der Tagesordnung...

    Ganz was anderes, für 8k€ bekommt man nen Dachstuhl?
     
  19. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    Mein Schreiner bessert Löcher oder Risse mit einer selbstgemischten Masse aus Sägemehl des Holzes und wasserlöslichem Leim aus.
     
Thema: Stadtvilla: Dachstuhl von Walmdach fertig - Quer-Sparren zu kurz oder ok!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sparren verbinden walmdach

    ,
  2. stichbalken

Die Seite wird geladen...

Stadtvilla: Dachstuhl von Walmdach fertig - Quer-Sparren zu kurz oder ok!? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  2. Sparren Aufdoppeln von innen

    Sparren Aufdoppeln von innen: Moin, Renoviere gerade mein Dachgeschoss, alles soll raus ! Die Dachsparren haben Maße von ca. 50x150mm und sind in einem Abstand von ca 850-900mm...
  3. Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren

    Gratsparren höher und flacheren Winkel als die anderen Sparren: Hallo, wahrscheinlich ist ja alles OK. Kann uns jemand sagen, warum der Gratsparren deutlich höher ist? Der Dachdecker möchte das bei uns schon...
  4. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  5. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...