Stärke Betonplatte, Sauberkeitsschicht, ...

Diskutiere Stärke Betonplatte, Sauberkeitsschicht, ... im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Schönen guten Tag, wir wollen einen ovalen Stahlwandpool 500 x 300, 150 cm tief, bauen. Er wird komplett eingelassen. Ich habe jetzt schon...

  1. #1 andilaviendi, 13.04.2020
    andilaviendi

    andilaviendi

    Dabei seit:
    13.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    wir wollen einen ovalen Stahlwandpool 500 x 300, 150 cm tief, bauen.
    Er wird komplett eingelassen.

    Ich habe jetzt schon einige Beiträge hier im Forum gelesen, aber widersprüchliche Angaben gefunden.

    Wir werden an den Längsseiten Stützmauern setzen. Und natürlich an den anderen Stellen rundherum mit Magerbeton beifüllen. Bis an die Styrodurdämmung ran.

    Die Stützmauern kommen auf ein Betonfundament.

    Der Hersteller/Lieferant des Stahlwandpools schreibt von 10 - 15 m Betonfundament. Oft findet man Angaben von 15 cm, manchmal auch 20 cm Plattenstärke.

    Dann noch Angaben zu einer Sauberkeitsschicht.

    Sind jetzt wahrscheinlich etwas doof meine Fragen:

    Unser Boden im Garten ist nicht lehmig, keine Grundwasserproblematik, ... . Ich würde das einfach so beschreiben: "Normale Gartenerde mit relativ viel Kiesanteil. Nicht so einfach "rauszuholen". Meinem Gefühl nach (kann nicht beurteilen, ob mein Gefühl zur Beurteilung ausreicht) ein ausreichend fester Untergrund für die Betonplatte.

    Die 10 cm Dicke habe ich mir schon aus dem Kopf geschlagen.
    Brauche ich 20 cm oder 15 cm Bodenplatte?
    Einfach nur eine Platte mit Stahlbewährung oder müssen da auch am Rand verteilt Punktfundamente berücksichtigt werden?
    Braucht die Platte eine Kies- oder Sandschicht drunter?
    Würde diese Schicht drunter abgerüttelt werden vor Aufbringen der Betonschicht, oder ... ?

    Ich bin versierter/engagierter Heimwerker, habe aber noch nie ein Betonfundament geamcht, aber schon mal zugesehen. Gibt es irgendwo eine Website mit brauchbaren Erläuterungen dazu?

    Danke und Gruß,
    Andreas Kroth
     
  2. #2 matschie, 14.04.2020
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    qualifizerter Tragwerksplaner (qTP der IK Bau NRW)
    Ort:
    NRW
    Wenn du es ohne Ahnung selber machen willst, würde ich wie FOlgt vorgehen:

    Aushub (An Ausreichende Böschung denken, nicht einfach senkrecht hoch!), dann Schotterschicht 5-10cm, verdichten mit Rüttelplatte.
    Darauf die Bodenplatte, rechne mit 20cm, lote dir aber die passende Höhe für den Pool runter, dann kannst du auch ein paar Zentimeter die du in der Schotterschicht ungenau bist wieder rausholen. Auch wenn die Schotterschicht etwas höher liegst und die Platte nur 18 dick wird ist das kein Drama.

    Dann Mattenbewehrung Q257 oben und unten rein und betonieren.
    Punktfundamente brauchst du, wenn nur der Pool draufsteht, nicht.

    Wie sehen denn die "Stützmauern" aus? Und müssen die den Erddruck halten oder kann das der Pool selber auch?
     
  3. #3 simon84, 14.04.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.853
    Zustimmungen:
    2.214
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Boden ordentlich vorher verdichten.
    Sauberkeitsschicht hilft auch kleine Fehler zu kaschieren, warum nicht.
     
  4. #4 andilaviendi, 06.05.2020
    andilaviendi

    andilaviendi

    Dabei seit:
    13.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo simon84 und matschie,

    entschuldigung, dass ich mich erst jetzt nochmal melde. Hatte viel zu tun und dann ist es leider untergegangen. Also nur die Antwort, nicht der Pool.
    Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Ich werde das so machen. Ich bestelle für nächste Woche Freitag den Beton.

    Die Stützmauern sind gut 2 m lang, 24er Schalungssteine, mit Bewehrungsverbindung in der Bodenplatte und Quer- und Längsbewehrung in der Mauer. Die Stützmauern sind an den Längsseiten bestimmt nicht nur für den Druck vom Pool nach außen gedacht. Aber auch im Bereich der Stützmauern wird ja noch mit Magerbeton aufgefüllt. Und ich wollte das Auffüllmaterial sowieso nicht "zu mager" anmengen.

    Danke und Gruß,
    Andreas
     
Thema:

Stärke Betonplatte, Sauberkeitsschicht, ...

Die Seite wird geladen...

Stärke Betonplatte, Sauberkeitsschicht, ... - Ähnliche Themen

  1. Frischer Estrich, Fenster auf Durchzug gekippt, jetzt starker Wind

    Frischer Estrich, Fenster auf Durchzug gekippt, jetzt starker Wind: Hallo, bei mir kam am Freitag der Zementestrich rein (ganz normal, kein Schnellestrich). Wegen des schwülen Wetters und 26°C hatten die...
  2. Stärke von Fichtendielen passend?

    Stärke von Fichtendielen passend?: Habe noch Fichten Retter, Nut und Feder in 170 mm Breite, 20mm Stärke und 4 Meter Länge da. Würde damit gerne eine Zimmer mit Boden versehen. Die...
  3. Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?

    Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?: Hallo zusammen, hoffe, ich habe das richtige Unterforum erwischt. Wir haben in einem Neubaugebiet in Hanglage gebaut. Ost-West-Gefälle zur...
  4. Schwimmende Betonplatte statt Esstrich? Stark genug bei Maßen 12mx12mx8cm?

    Schwimmende Betonplatte statt Esstrich? Stark genug bei Maßen 12mx12mx8cm?: Moin moin Wir bauen momentan ein neues Baustofflabor. Wir möchten statt einen Esstrich, eine schimmende Betonplatte mit Stahl-Bewehrung...
  5. Nötige stärke Betonplatte

    Nötige stärke Betonplatte: Hallo Zusammen, ich habe eine kleine Frage bei der ich mir von euch am ehesten eine kompetente Antwort erhoffe. Hausbau ist ja soweit alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden