Stahlbetonierung Dachgiebel in 2 Etappen?

Diskutiere Stahlbetonierung Dachgiebel in 2 Etappen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, die Fotos zeigen den Blick vom Dachfirst den Giebel entlang Richtung Traufe. Der untere Teil ist 3 Tage vor dem oberen Teil betoniert...

  1. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    die Fotos zeigen den Blick vom Dachfirst den Giebel entlang Richtung Traufe. Der untere Teil ist 3 Tage vor dem oberen Teil betoniert worden.
    Stellt das ein Problem dar, wenn nicht in einem Stück betoniert wurde?
    Gruß Tom.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    nein, es stellt kein Problem dar.
     
  4. #3 ralf9000, 8. Juli 2013
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Die Stahlkäfige sind doch recht merkwürdig, insbesondere das aussen geführte Eisen des Käfigs um die Ringe herum gebogen. Wenn die Plane da beim Betonieren nicht nach hinten weicht, gibt es kaum Überdeckung des Stahls an dieser Stelle ... wofür ist eigentlich die Folie? Und im schon betonierten Teil ist ein Riß von ca. 10cm mit Start des Schalbretts (Bild 1) sichtbar.
     
  5. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Die Folie deckt die Mineralwollmatten ab, die in der konstruktiven Trennung (Spalt) zum Nachbarhaus (50 cm höher) der DH-Konstruktion liegen.
     
  6. #5 Inkognito, 8. Juli 2013
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Die Stähle für den Bewehrungsstoß müssen nebeneinander liegen, der sollte nicht einfach so abtauchen, überhaupt gehören die eigentlich festgerödelt.
    Der außen entlang geführte Stahl ist etwas irritierend, bitte mal in den Plan gucken ob der überhaupt eine Funktion hat. Abstandshalter fehlen noch. Und ein paar Bügel, wenn das nicht das Auflager ist.
    Machen Sie mal ein Foto von dem bereits betonierten Bereich, interessant ist der Abstand zwischen Bewehrung und Betonkante zum Nachbarhaus - einfach den Zolli an die schmalste Stelle mit rein halten. Und cnom könnte hier interessant werden, steht auf dem Plan. Wenn nicht, dann bitte das genannte cv angeben (das steht sicher drauf).
    Beim anbetonieren sollte vorgenässt werden, sprich, der Beton im Bereich der Fuge angefeuchtet. Solche Fugen kann man rechnerisch nachweisen, üblicherweise sind diese selten maßgebend.

    Klang jetzt alles ganz gruselig, ist aber alles nicht soo schlimm - bis auf die Bügel, wenn da welche rein müssen, ohne die wäre es... schade.
     
  7. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Nun ist der Giebel fertig betoniert. Ich weiß nicht, ob da noch Abstandshalter und Bügel reingekommen sind. Ja vornässen, wäre auch hilfreich...die Fuge jedenfalls ist deutlicher als ich erwartet habe. Bild 2,3,4
    Einen Bewehrungsplan habe ich keinen und sehe wenig Chancen einen zu bekommen. Die Begriffe Auflager, Bewehrungsstoss, Betondeckung cnom >= Verlegemaß cv habe noch nicht ganz verstanden.
     

    Anhänge:

    • (2).jpg
      (2).jpg
      Dateigröße:
      72,9 KB
      Aufrufe:
      246
    • (3).jpg
      (3).jpg
      Dateigröße:
      42,7 KB
      Aufrufe:
      214
    • (4).jpg
      (4).jpg
      Dateigröße:
      51,3 KB
      Aufrufe:
      204
    • (5).jpg
      (5).jpg
      Dateigröße:
      50,3 KB
      Aufrufe:
      208
    • (6a).jpg
      (6a).jpg
      Dateigröße:
      48,6 KB
      Aufrufe:
      162
    • (6b).jpg
      (6b).jpg
      Dateigröße:
      58,3 KB
      Aufrufe:
      176
  8. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Und noch ein Foto Nähe First, die andere Giebelseite und die gegenüberliegende Giebelseite in der Sonne - sind das nicht Betonnester? Zum Glück kenn ich mich nicht aus ;)
     

    Anhänge:

    • (6c).jpg
      (6c).jpg
      Dateigröße:
      57 KB
      Aufrufe:
      178
    • (8).jpg
      (8).jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      163
    • (9).jpg
      (9).jpg
      Dateigröße:
      39,3 KB
      Aufrufe:
      185
    • (9b).jpg
      (9b).jpg
      Dateigröße:
      67,8 KB
      Aufrufe:
      255
    • (9c).jpg
      (9c).jpg
      Dateigröße:
      46,9 KB
      Aufrufe:
      170
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    alles nicht ganz schön, aber Technisch dürfte das in Ordnung sein! Ist das etwa eine Betonrollladenkasten überm Fenster??? :yikes
     
  10. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    Yilmaz, sicher? Bild 4, da liegt doch Stahl frei, oder hab ich mich verguckt? Direkt in der Bildmitte.
     
  11. #10 Nutzername, 10. Juli 2013
    Nutzername

    Nutzername

    Dabei seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.Bauing.
    Ort:
    Sachsen
    Bei Bild 9b hätte ich freiliegenden Stahl vermutet - aber ich kann mich täuschen...
     
  12. tanzbaer

    tanzbaer

    Dabei seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Oberursel
    OT: kann man irgendwo "offizielle" Bildnummern sehen? Ich meinte das vierte Bild in Post 7, ansonsten sehe ich zumindest auf nem IPad nichts, was nach einer Bildnumerierung aussieht.
     
  13. #12 wasweissich, 10. Juli 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja , hättst du nen anständigen kompjutr .......

    die bilder haben eine eigene nummer , die sie auch anzeigen.... z.b.
     
  14. #13 Inkognito, 11. Juli 2013
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Ziemlich schäbig. Wer so arbeitet, da liegt noch mehr im Argen, was man sieht ist nur die Spitze des Eisbergs.
     
  15. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Danke für die Beträge. Hier die Vergrößerung des 4. und 5. Bildes aus Beitrag #7. Ich seh auch den Stahl in Bild 4. Was sollte hier getan werden?
     

    Anhänge:

  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Entschuldigung, aber das ist doch nichts, was die Bezeichnung "Bauteil aus Stahlbeton" verdient hätte...
    -> unbedingt eigenen Sachverstand hinzukaufen - dringend!
     
  17. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Danke, ich nehme an die 4 Bilder bestätigen das alles nur und die Reparaturarbeiten dienen mehr der Kosmetik als der Nachhaltigkeit, oder täusche ich mich?
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      58,8 KB
      Aufrufe:
      154
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      40,8 KB
      Aufrufe:
      134
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      42,2 KB
      Aufrufe:
      109
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      46,7 KB
      Aufrufe:
      112
  18. #17 JamesTKirk, 14. Juli 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Frage ist, ob das monolithisch ausgeführt (d.h. kraftschlüssig bzw. Ecke biegesteif) werden muss oder nicht.
    Falls ja, muss eine echte Instandsetzung her.
    Falls nein, ist das mehr oder weniger nur Kosmetik (falls keine Eisen sichtbar sind).

    Aber das, was der Kollege da rangeschmiert hat, hätte er sich auch sparen können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die losen Teile vorher entfernt wurden, wie es eigentlich zu machen ist. Einfach drübergeschmiert und gut ist ... zeugt von der "überragenden" Qualität der ausführenden Firma.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Giebelanker-Stahlbetonarbeiten

    Danke. Die Qualität der Giebelanker-Stahlbetonarbeiten zeigt sich auf weiteren 2 aktuellen Bildern (1+2) von der zum Nachbar-DH liegenden Giebelinnenseite. Und auch auf der gegenüberliegenden Giebel-Aussenseite. Hier ist auf 4 aktuellen Bildern (3-6) ebenfalls der Stahl im Beton zu sehen. Diese Löcher sind (Stand heute) auch noch nicht (wie die anderen Löcher) zugekleckst worden.
    Laut Bauleiter vor Ort: "ja monolithisch" und er verspricht Nachbesserung. Ich konnte meine Zweifel an einer fachgerechten und nachhaltigen Ausführung nicht für mich behalten. Ziel ist wohl eher die in #17 von JamesTKirk angesprochene fachgerechte Instantsetzung der mangelhaften Arbeiten.

    Ist eine zusätzliche Mängelrüge angebracht, um nicht wie im Fall Fugenband Zeit zu verlieren und den Formalismus gegenüber dem BT einzuhalten?
     
  21. tombenz

    tombenz

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Mainz
    Der Vollständigkeit halber hier noch Bilder der vorgefertigten Stahlbetonteile die Bestandteil des Giebelankers werden und in meinem Fall vermutlich beim Biegen der Stähle angebrochen wurden - siehe Fotos.
     

    Anhänge:

Thema:

Stahlbetonierung Dachgiebel in 2 Etappen?

Die Seite wird geladen...

Stahlbetonierung Dachgiebel in 2 Etappen? - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....

    Vor Fenstermontage 2 cm xps auf Brüstung kleben....: so das die Fenster auf dem xps montiert werden, so ist der Vorschlag des Fensterbauers um Schwachstelle Fensterbank oder unteren Anschluss in...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  5. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...