Stahlbetontreppe passt nicht

Diskutiere Stahlbetontreppe passt nicht im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bzw. meine Baufirma hat ein kleines Problem. Die gelieferte Stahlbetontreppe passt nicht (s. Bilder). Trotzdem wurde die Treppe...

  1. #1 Christian72, 11.09.2010
    Christian72

    Christian72

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neutraubling
    Hallo,

    ich bzw. meine Baufirma hat ein kleines Problem. Die gelieferte Stahlbetontreppe passt nicht (s. Bilder). Trotzdem wurde die Treppe eingebaut und die Decke darüber betoniert. Ein Wechseln ist somit nicht mehr möglich.

    Was nicht passt:
    1. Die Treppe liegt oben nicht auf der Betondecke auf.
    - Die Baufirma will anscheinend in der obersten Stufe einbohren, Eisen dort reinstecken und dann mit der Decke 'zusammenbetonieren'.

    2. Links und Rechts von der Treppe ist ein 3-4 cm Spalt zur Mauer. Putz wird max. 1,5cm draufkommen also bleiben 2cm 'Luft'.
    - Die Baufirma will den Spalt verspachteln

    3. An der Stinseite (bei der Kehre) ist ein ca. 9-10 cm Spalt zur Mauer.
    - Die Baufirma will von unten (Boden) bis dorthin aufmauern und dann direkt bei der Treppe mit Beton vergiessen mit ca. 1cm Styropor als Trennung dazwischen.

    4. Die erste Stufe unten und die letzte Stufe oben haben nicht das Maß vom Estrich (oben: Oberkante Stufe zu Rohbetondecke 10cm; unten: Oberkante Stufe zu Rohbeton 12cm). Es ist jeweils 14cm Estrich incl. Isolierung geplant.
    - Die Baufirmal will die Stufen (alle) 'aufbetonieren).

    Nun meine Fragen:
    1. Sind diese 4 Ausbesserungen so offiziell zulässig?
    2. 'Taugt' das was oder hab ich da nachher irgenwelche Probleme?
    3. Soll/ Kann ich da einen Preisnachlass fordern? (Will aber nicht unverschämt sein, aber ich hab ja nichts verbockt)
    4. Was kann ich tun? (Kenn mich leider kaum mit dem Bau aus)?

    Sorry für die laienhafte Beschreibung, aber ich kenn die Fachbegriffe nicht so...

    Danke schonmal!

    Gruß
    Christian
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    geil......
    treppe mit einer spriese (schräg) abgestützt.
    (und drüber noch eine zur unterstützung von was?)
    können wir die bilder zu anschauungszwecke benutzen?
    ich würde die ausbesserungen ohne genaue angaben vom statiker nicht ausführen lassen - denn.
    ursprünglich sollte, wie es aussieht, die treppe auf entkopplungsstreifen aufgelegt werden
    (schallschutz)
    wie will er jetzt diese anforderung wieder herstellen?
    und wie siehts hinterher aus?
     
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    murks hoch zehn.

    schau ich mir bild 3 an, stimmt nicht mal die steigungshöhe,
    oder meine augen trüben mich...

    tragwerkplaner zu einer aussage über standsicherheit dieses
    konstrukts bewegen. (auf dieser baustelle werden menschen
    arbeiten).

    abreissen lassen mit rechtsbeistand, denn so kann es
    ihrerseits nicht in auftrag gegeben worden sein?
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    der verzug der wendelung ist auch gelungen :Brille
     
  5. #5 Christian72, 12.09.2010
    Christian72

    Christian72

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Neutraubling
    Danke für die Antworten!!!

    Die Steigungshöhe sollte passen, ich glaub das ist auf dem Bild nicht so gut erkennbar...

    Ich will erstmal ohne Anwalt und 'Gesetz' die Sache regeln. Hab da im Bekanntenkreis den Fall, da ist das ziemlich schlecht ausgegangen.

    Tragwerkplaner? Statiker? Wer oder was ist das? Ist das der Architekt? Dummerweise hab ich einen Architekten genommen, der schon seit ewigkeiten mit der Baufirma zusammenarbeitet. Also von dem werd ich wohl keine Unterstützung bekommen, die mir hilft.

    Ja, die Treppe sollte auf Entkoppelungsstreifen liegen. Nachher wird die Treppe gefliest und auf den Boden (oben und unten) kommt Parkett.

    Wenn die Treppe abgerissen wird, dann kann aber keine neue 'Fertigtreppe' mehr installiert werden, da die Decke schon drauf ist. Kann man eine solche Treppe dann auch schallen und betonieren?

    Nochmal zu meinen Fragen:
    1. Sind diese 4 Ausbesserungen so offiziell zulässig? (Kann dann wahrscheinlich nur ein Sachverständiger vor Ort beurteilen???)
    2. 'Taugt' das was oder hab ich da nachher irgenwelche Probleme?
    3. Soll/ Kann ich da einen Preisnachlass fordern? (Will aber nicht unverschämt sein, aber ich hab ja nichts verbockt)
    4. Was kann ich tun? (Kenn mich leider kaum mit dem Bau aus)?

    Danke schnmal!!!

    Gruß
    Christian
     
  6. #6 ManfredH, 12.09.2010
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Das kann man auch als Informatiker ganz einfach herausfinden: http://de.wikipedia.org/wiki/Tragwerksplaner
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ja... hätte hier auch sinn gemacht!
    nochmal! tragwerksplaner ins boot holen und einen der treppen planen kann!
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    bei der Anreise sollten die aber über Altötting kommen ... ich mein
    ja nur dann bettet es sich eventl. leichter (!)
    wenn daß alle Ihre Probleme sind dann können Sie die Anfrage
    hier eh vergessen (!)
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn ich der meinung bin, die treppe taugt nix, dann kommt die raus und
    eine gscheite treppe kommt rein.

    vielleicht ist die baufirma (?) garnicht soooo schlecht - dann frag ich mich
    aber, warum die so einen krampf einbauen.

    soweit so schlecht - und so geht´s weiter:
    bevor da ein eigener twp anrückt (eigener twp ist immer gut :) ), sollte
    der baufirma beweisbar kundgetan werden, dass dieses kunststück (auch
    mit etwaigen verschlimmbesserungen) nicht abgenommen wird.

    egal, was die "sanieren" wollen: in diesem moment sollte das
    objektiv und kompetent bewertet werden.
    je nach deren benehmen kommt dann eine mehr oder auch mal
    minder gütliche einigung .. und wenn dann doch die notwendigkeit
    eines anwalts erkannt wird - dann bitte einen, der baurechtlich fit ist.
     
Thema:

Stahlbetontreppe passt nicht

Die Seite wird geladen...

Stahlbetontreppe passt nicht - Ähnliche Themen

  1. Stahlbetontreppe mit Edelstahlgeländer

    Stahlbetontreppe mit Edelstahlgeländer: Guten Morgen zusammen, ich hoffe ich poste in dem Forum richtig. Wir sind gerade am Bauen und haben nun folgendes Problem. Wir haben im...
  2. Großes Problem unterschiedliche Stufenhöhen bei Stahlbetontreppe

    Großes Problem unterschiedliche Stufenhöhen bei Stahlbetontreppe: Hallo liebe Experten, Wir haben ein Problem was uns fast zum Verzweifeln bringt mit unserer fertig gelieferten geradläufigen Stahlbetontreppe....
  3. Fliesen auf Stahlbetontreppe

    Fliesen auf Stahlbetontreppe: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie. Wir haben zum Keller eine Stahlbetontreppe (im Neubau). Stufenhöhe 17,5cm,...
  4. Frage zu StahlBetontreppe und Filigrandecke

    Frage zu StahlBetontreppe und Filigrandecke: Hallo zusammen, beim Abnehmen der Schalung an unserer betonierten Treppe sind uns einige größere "faustgroße" Löcher an der Unterseite der Treppe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden