Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ?

Diskutiere Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe folgende Situation: Ich habe eine Rückwand/Außenwand von meinem Haus bestehend aus 30 cm Bims. Baujahr des Gebäudes...

  1. ybog

    ybog

    Dabei seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Alsdorf
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Situation:

    Ich habe eine Rückwand/Außenwand von meinem Haus bestehend aus 30 cm Bims. Baujahr des Gebäudes 1960. Eine Altstatik existiert nicht. Ich warte seit 7 Wochen auf Feedback von zwei Statikern, wo ich auch nach wöchentlich hinterher telefonieren, keine Statik bekomme. Begründung: viel zu tun, bin noch nicht dazu gekommen.

    Ich habe im Erdgeschoss eine Geschosshöhe von 2,55 m. Dicke der Aussenwand im Erdgeschoss 30cm. Angebracht sind an der Außenwand 3 Fenster mit einer Breite von je 1,20 und einer ca. Höhe von 2,20 m. Abstand zwischen den Aussenfenstern zur rechten und linken Wand 0,91 m und zwischen dem linken und mittigen Fenster 1,80 m.

    Siehe auch Zeichnung unten oder vollständige Auflösung hier.

    Darüber befindet sich noch eine Etage mit einer Geschosshöhe ebenfalls ca. 2,55 m und 24 er Bims und drei Fenstern mit einer Breite von 1,20 m und einer Höhe von 1,50 m.

    Das Dach ist ein Satteldach mit Holzkonstruktion und normalen Dachpfannen.

    Die Geschossdecken, auch Dachboden, sind Stahlbeton mit einer Dicke von ca. 8 cm. Darüber liegt 5 cm Estrich.

    Ich habe folgendes vor:

    Das mittige Fenster im Erdgeschoss soll um 1,20 m verbreitert werden, so dass ich hier ein Schiebefenster mit einer Breite von 2,2 m einbauen kann. Dann hätte ich zwischen allen Fenster im Erdgeschoss eine tragende Wand mit einer Breite von 0,90 m. Aktuell ist zwischen dem Linken und dem mittigen Fenster 1,80 m tragende Wand. An den Aussenseiten 0,90 m.

    Wenn ich die Wand raus schneide muss ich vorher die Decke stützen und einen Stahlträger einbauen. Ich habe mir mal hierzu folgende Gedanken gemacht:

    Man geht bei Altbauten und 30 cm Bims von einer Rohdichte von ca. 1.200 kg/m³ (hier aus dem Forum) aus. Das wären bei einer Breite über den auszuschneidenden Fenster eine Fläche von 3m x 2,5 m * 0,24 m = 2,25 m² * 1.200 kg = 2,2 t

    Wenn ich das Dach durchrechne mit 8,5m breite * 3 m höhe * 2 = ca. 50 m² * 50 kg pro m² für die Dachpfannen = 2,5 t + Holzkonstruktion vom Dach = ca. 500 kg = 3t. Ich weiß hier aber nicht wie sich das Gewicht bei einem Dach auf das Mauerwerk verteilt, welches Gewicht also auf der Mauer lastet.

    Dazu kommt noch das Gewicht der Stahlbetondecke, was ich aber auch nicht berechnet habe.

    Folglich hätte ich ein Gewicht i.H.v. für das Mauerwek 2,2 t + 3 t für das Dach, also im worst case Fall = 5 t. Wenn hier eine Sicherheitszuschlag von Faktor 2 nehme, dann komme ich auf 10 t.

    Eine HEB 140 kann laut Tabelle eine Last von 9 t ab und HEB 160 von 13 t.

    Meine Frage:

    Können zwei Stahlträger nebeneinander (also zum Beispiel 2x HEB 140) höher belastet werden als eine HEB 160?

    Viele Grüße
    ybog
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauspezi 45, 21. Juni 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    hallo,
    als wichtigstes zur Berechnung ist ein statisches Verständnis erforderlich!
    nach dem "Plan" kann man gar nichts berechnen.
    der Aufbau des Daches ist dringend erforderlich um festzustellen welche Lasten wo und wie abgeleitet werden.
    die Betondecke 8cm hat man selbst 1960 nicht fabriziert, die waren im Durschnit 12-18cm
    Decke "rausschneiden" ?
    mein Rat: mal einen Statiker zu rate ziehen...
     
  4. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Der Fachmann muß sich auch die hochbelasteten, kritischen Stellen am Auflager der Stahlträger ansehen.
    Evtl hält der Träger aber das Mauerwerk nicht.
     
  5. WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Hallo,
    ist schon ärgerlich, dass man zu Zeit für solch "Kleinkram" weder Planer noch Ausführende auf die Schnelle bekommt. Anhand der Qualität deiner Rechnung ist dir aber zu raten, die Geduld aufzubringen und den Statiker rechnen zu lassen.

    In deiner Aufstellung fehlen sämtliche zu berücksichtigende Nutzlasten. Für die Lastannahmen muss man das statische System des Gebäudes kennen. Hat die Wandöffnung Einfluss auf die Aussteifung? Funktionieren die Auflager auf Bims, oder müssen ggf. Betonpolster hergestellt werden? Und, und, und.

    Alles Aufgaben, die dir nur ein Statiker auflösen kann.

    Nur die eigentliche Frage kann ich dir beantworten:
    Ja, zwei HEB140 nebeneinander tragen (allgemein) mehr als ein einzelner HEB160
     
  6. ybog

    ybog

    Dabei seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Alsdorf
    Danke für die Antworten!

    Genau! Ich gehe tatsächlich davon aus, dass das für einen Statiker a) Kleinkram ist und vor allem b) sich bei einem Altbau ohne Alt-Statik viel Arbeit machen muss und deshalb lieber sich um die großen "Baustellen" mit sauberen Vorgaben und Plänen kümmert.

    Danke!

    Das weiß ich und deswegen bin ich auch zu einem Statiker. Nach dem die Erste nach 3 Wochen noch nichts hatte, bin ich zu einem zweiten und warte nun auch schon seit 4 Wochen. Ich habe jede Woche hinterher telefoniert, aber nichts :(

    Und hierzu:

    Als beide Statiker waren bereits auch im Haus und haben sich die Gegebenheiten angesehen. Sie haben immer nur Annahmen getroffen. D.h. beide haben zunächst nach einer Alt-Statik gefragt. Ich habe bei der Stadt (es ist ein Siedlungsgebäude mit einer Sammelakte, alle Häuser sind identisch) und bei Nachbarn gefragt, aber es gibt keine Alt-Statik. Mit dieser Info bin ich zurück und die haben beide dann auch gesagt: Wir müssen hier einen Stahlträger reinziehen. Ein 14 oder 16 Träger sollte reichen, aber um es genau zu wissen muss ich es durchrechnen. Ich melde mich. Danach kam nichts mehr :(
     
Thema:

Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ?

Die Seite wird geladen...

Stahlträger 2x HEB 140 nebeneinander belastbarer als 1x HEB 160 ? - Ähnliche Themen

  1. Dicke der Konterlattung ohne die Dachfenster an zu heben

    Dicke der Konterlattung ohne die Dachfenster an zu heben: Hallo Ich bin neu hier. Mein Name ist Guido. Ich möchte bald bei meinen Eltern die Dachziegeln tauschen. Zur Zeit sind dort fast 50 Jahre alte...
  2. Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???

    Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???: Wir planen ab Frühjahr 2018 einen kubischen Anbau an ein bestehendes Mehrfamilienhaus. Das Haus hat die Maße 14m (Tiefe) x 12m (Breite). Der...
  3. Welche Stahlträger für Zwischendecke ?

    Welche Stahlträger für Zwischendecke ?: Hallo Gemeinde. Ich habe vor einiger Zeit ein 2 Familien Haus gekauft und möchte demnächst mit der Sanierung der ersten Haushälfte beginnen. Ganz...
  4. Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen)

    Bauzeit Mehrfamilienhaus (2x 14 Wohnungen): Hallo, wir sind gerade dabei eine Neubau-Wohnung zu kaufen. Es handelt sich um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen - und das...
  5. Stahlträger

    Stahlträger: Im nächsten Jahr ziehen wir in unser neues Haus. Ebenso wie unsere Fische mit ihrem neuen Aquarium. Was ich zur Zeit überlege ist, ob ich statt...