Stahlträger in der Decke

Diskutiere Stahlträger in der Decke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo. Im Wohnbereich (Küche/Wohnbereich) habe ich einen Stahlträger in der Decke. Dieser ist noch offen und soll später nicht mehr sichtbar...

  1. shopas

    shopas

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Im Wohnbereich (Küche/Wohnbereich) habe ich einen Stahlträger in der Decke. Dieser ist noch offen und soll später nicht mehr sichtbar sein.

    Kann mir einer sagen wie man da schrittweise vorgehen soll.
    Denke mal zu erst gegen Rost schützen und dann weiter? An dem blanken Träger muss ja dann auch der Spritzbeton oder Spachtelmasse oder was man da am besten nimmt ja auch halten. Sind denke ich so 1-2cm die man da noch auftragen muss.
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 22.08.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    An Stelle des Trägers ist dann eine Beule aus Putz oder ähnlichem sichtbar. Der Putzer wird Streckmetall anbringen und ihn dann verputzen. Was da besser aussieht ist Geschmackssache. Aber ein Träger sieht schon leicht nach Fabrik aus. Das sehe ich auch so.

    Ohne die Belastung zu kennen, bin ich überzeugt, ein Betonunterzug hätte nicht mehr als 4 oder 5 cm aufgetragen und kann als Sichtbeton einfach gestrichen werden und ist fertig. Ich habe einen Unterzug so gerechnet. Dann wurde die Decke mit Paneele verkleidet und der überstehende Teil war gleichhoch mit der Holzdecke. Reibeputz drüber und alles war fertig.

    Der Statiker der Deckenfirma wollte auch einen Träger vorsehen. Aber ich nicht.



    .
     
  3. #3 Lexmaul, 22.08.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.309
    Zustimmungen:
    1.193
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und wieder einmal eine super Hilfe von der Petra...
     
  4. #4 Andybaut, 22.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    bevor du hier ans verkleiden denkst, solltest du klären ob der Träger nicht vielleicht Brandschutzanforderungen hat.

    Falls nein, sieht mir das optisch nach einem nicht mal entzunderten, geschweige den grundierten Stahlträger aus.
    Das ist zwar formal zulässig das erst später gegen Rost zu schützen ist aber von der Arbeitsweise nicht die feine englische Art.

    Also entrosten und grundieren.
    Wie man an die nur angerosteten Ecken kommt, die teilweise im Beton liegen soll dir derjenige erklären, der das verbrochen hat.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.873
    Zustimmungen:
    1.246
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    :mega_lol:Brandschutz in der Decke vergossen im 'normalen Wohnbau jaja', der erste Putz oder Mörtel der aufgetragen wird sollte zwingend ein Zement gebundener sein, alles mit Gips zieht Ihnen eventuell minimale Korrosionsbilder durch.
     
  6. #6 Andybaut, 22.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Je nachdem welche Gebäudeklasse und welches Geschoss wir hier haben ist das durchaus notwendig.
     
  7. #7 Manufact, 22.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    381
    Leute!
    Lasst die Kirche im Dorf.
    Der Träger hat ja ziemlich wahrscheinlich noch die Walzhaut drauf.

    Entweder mit Leinöl - Derivaten einpinseln oder die harte Schiene mit Zunderhaut entfernen, etc. und Beschichtung mittels Epoxy - oder PU-Systemen.

    Im Zweifel:
    IMMER offen lassen, da sieht man eventuelle (minimale ) Korrosions-Erscheinungen.
     
  8. #8 Fritz531, 22.08.2018
    Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Da hätte man beim Einbau schon Streckmetall mit einbauen müssen.
    Ja, aber ohne Streckmetall, direkt auf den Träger putzen wird nicht halten.
    Meine Lösung, nicht ganz billig, Stahlträger entrosten, streichen mit Gewebe überspannen und dann die Decke vollflächig verputzen.
     
  9. #9 Manufact, 22.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    381
    Gaa!!
    Lasst doch den Stahlträger!
    Bissi Leinöl, nach 1 Jahr (Ende oxidation Leinöl) , bissi weisse Farbe und gut ist!

    Fällt keinem auf, baut nicht auf, ist immer kontrollierbar und bleibt auch in 10 Jahren schön weiss.

    Dies als Antwort von einem Korrosions-Ingenioer...
     
    Bauer85 und 11ant gefällt das.
  10. #10 Fritz531, 22.08.2018
    Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    das möchte shopas
     
  11. #11 Manufact, 22.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    381
    Na dann!
    Fröhliches Zupflastern!

    Und BIIITTE:!! Nicht mehr nerven, wenn die eigentlich RICHTIGE Herangehensweise genannt wird.

    Bei Überdeckung:
    Genaue Kontrolle des LANG!! fristigen PH- Wertes der Überdeckungssubstanz (= nix Kalzement, nix Sumpfkalk, auf KEINEN!! Fall Rigps, genaue! Auswahl der Zementsorte , des Haftvermittlers, der nachträglichen Kontrollmögichkeit - und jährliche - bauaufsichtliche - Kontrolle des aktuellen negativen dekadischen Exponentialwertes der Wassersttoffionen-Konzentration !!
     
  12. #12 Andybaut, 22.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    habe ich jetzt extra gegoogelt :bierchen:und ganz schnell weggeklickt:yikes
    Verstanden habe ich:not_w1:
    ich bin :respekt
     
    Manufact gefällt das.
  13. #13 Manufact, 22.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    381
    Und wo ist dein "isch magg Dier"?
     
  14. #14 Andybaut, 22.08.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich komm doch aus BW.

    Net gschimpft isch wie globt...
    (nicht geschimpft ist wie gelobt (für alle armen Menschen die des schwäbischen nicht mächtig sind ))
     
  15. #15 Manufact, 22.08.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    381
    Unnu?
    Wo issa Dein Issa gut?
     
  16. #16 Fabian Weber, 23.08.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    1.145
    Also Leute jetzt mal ganz entspannt.

    Einfach Streckmetall über den Träger und rechts und links in die Decke geschossen. Dann die Decke mit Kalk-Zementputz verputzen und fertig. Über Korrosion im Innenraum würde ich mir da echt keine Sorgen machen.
     
  17. shopas

    shopas

    Dabei seit:
    22.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Beiträge. Mal schauen wie die Baufirma da rangehen will.
     
Thema: Stahlträger in der Decke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlträger sichtbar im wohnbereich

    ,
  2. stahlträger im weg bei deckenmontage

    ,
  3. stshlträger in decke?

    ,
  4. traglast stahlträgerdecke.mit.ortbeton www.bauexpertenforum.de,
  5. stahlträger holzdecke,
  6. stahlträger decke mit holz verkleiden,
  7. stahlträger in decke,
  8. Stahlunterzug in filigrandecke,
  9. gips oder mörtel stahlträger,
  10. Decke stahl unter putz,
  11. Decke stahlträger verputzen,
  12. Decke stahlträger verkleiden,
  13. decke Stahlträger,
  14. decken mit stahlträger und pu,
  15. Deckenstahlträger ,
  16. stahlträger leinöl,
  17. kalk stahlträger,
  18. stützenfuß stahlträger am boden oder an der decke
Die Seite wird geladen...

Stahlträger in der Decke - Ähnliche Themen

  1. Stahlträger liegt nicht auf Auflager! Klebt wohl an der Decke?

    Stahlträger liegt nicht auf Auflager! Klebt wohl an der Decke?: Hallo zusammen, wir haben uns ein Fenster und eine Balkontür zu einer Hebeschiebetür (HST) umbauen lassen. Die Ausgangssituation sah...
  2. Stahlträger in Decken und Stürzen

    Stahlträger in Decken und Stürzen: Hallo, wir stehen kurz vor Beginn unseres Bauvorhabens (Baufreigabe, Vergabe Rohbau nahezu abgeschlossen). Es handelt sich um ein...
  3. Decke womit an Stahlträger hängen

    Decke womit an Stahlträger hängen: Hallo Leute, ich habe heute kurz mit meinem Statiker gesprochen. Ich habe ein Pultdach, welches mittig von einem Stahldurchlaufträger gestützt...
  4. Stahlträger in STB-Decke mit Überstand

    Stahlträger in STB-Decke mit Überstand: Hallo zusammen, In unserem Neubau, EFH, ist im EG eine Schiebetüre vorgesehen. Die Laufschiene dafür soll unten in die Decke eingelassen...
  5. Sicherstellen das Stahlträger plan unter der Decke liegt

    Sicherstellen das Stahlträger plan unter der Decke liegt: Wie stellt man dann sicher das ein Stahlträger der die Last der Decke tragen soll komplett plan die Decke aufliegt? Die Decke ist ja nie komplett...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden